Weltsimkarte: Wie funktioniert das und lohnt sich das?

Neues Thema

Wir verbringen unsere Urlaube meist außerhalb der EU.

Handy nehme ich zwar immer mit, ist aber eigentlich nur für Notfälle gedacht.

Bei unserem letzten Urlaub wurde im Flieger von der Fluggesellschaft nun eine Weltsimkarte angeboten. Nachdem ich in einem Urlaub bei 3 bzw. 4 sehr kurzen Telefonaten eine extrem hohe Handyrechnung hatte, würde es mich interessieren, wie das überhaupt funktioniert,

Vielleicht hat ja jemand von Euch Erfahrung damit.

Ich habe zwar schon den Gockel befragt, aber das sind dann immer Verträge, die sich für uns nicht lohnen.

Danke schon mal. :blumen:


Hat denn hier wirklich keiner Ahnung wie so eine Weltsimkarte funktioniert?

Hätte sie diesmal gebrauchen können, falls es sich lohnt.


Tante Ju,

im Prinzip hast Du von Deinem Provider schon eine "Weltsimkarte" erhalten.

Die funktioniert auch meistens im Ausland. Zumindestens mit D-Netz-Karten bzw. UMTS-Karten hatte ich noch nie Probleme, mich im Ausland in einem Netz anzumelden.

ABER: die hohe Rechnung hättest Du in jedem Fall bekommen. Es ist nämlich so, dass ein fremder Netzbetreiber von DIR Geld verlangt dafür, dass er das von Dir abgehende Gespräch in seinem Netz weiterleitet bzw. das ankommende Gespräch zu Dir durchstellt. Das nennt man Rooming. In Europa sind die Rooming-Gebühren dedeckelt, aber im aussereuropäischen Ausland eben nicht. Da wird dann zugelangt.

Oftmals ist es preiswerter, sich vor Ort eine Pre-Paid-Karte zu kaufen und damit zu telefonieren. Dann bist Du nämlich beim örtlichen Provider eingebucht. Ohne Rooming-Kosten. Nur Dich anzurufen ist dafür teurer.

Gruß

Highlander


soweit ich davon was weiß sind bei den Travel-SIM-Cards meistens nur die eingehenden Gespräche(nicht mal überall) kostenfrei und die abgehenden Gespräche etwas billiger da bei den Anbietern Roaming Verträge bestehen...meist sind die Preise ähnlich denen die du beim nachfragen bei deinem jetzigen Provider auch bekommen kannst wenn du nachfragst, denn auch die haben Roamingverträge...


Also lohnt sich so ein Teil für uns nicht wirklich.

Ich habe auch keine Lust für jedes Land eine pre-paid Karte zu kaufen, da ich höchst selten bzw. meist gar nicht telefoniere.

Aber vielen Dank für eure Antworten. :blumen:


Das Routing, das das Hin- und Herschalten zwischen Inlands- und Auslandstelekomunikaitonsanbietern musst du leider bei jedem Telefonat leider extra bezahlen. Da wirst du so schnell nicht drumrum kommen. Es lohnt sich ggf. eine Sim Karte aus dem Zielland zu kaufen und zunutzen ggf. mit Auslandsflat (nach Deutschland), dann hast du wenigstens die Gespräche günstig. *Nicht-kommerzielle eigene Webseiten dürfen ausschliesslich im Profil verlinkt werden. Alles andere ist Werbung und wird gelöscht* findest du eine kleine auflistung von aktuellen inländischen Flatrates und anderen Telefon/Handy-Services.. Ich hoffe, dass für dich etwas dabei ist!

Bearbeitet von Highlander am 29.12.2012 18:03:02


Neues Thema


Kostenloser Newsletter