Unsere Nymphis legen Eier!!! was soll ich tun???


Hallo ihr lieben,

hab ein ein klitzekleines Problem!!

Wir haben ja zwei Nymphensittichweibchen, von der eine andauernd Eier legt!!

Tage davor ist die total aggressiv und faucht uns an wie ne Blöde!!

Stimmt es denn wirklich, dass man diese Plasikeier in den Käfig legen kann, damit das aufhört? Hab in meinem schlauen Buch (leider ist es nicht so schlau wie ich gehofft hatte... :( ) nachgelesen, aber davon steht da nix drin!!

Neulich abend hat sie sogar von der oberen Stange im Käfig ein Ei "rausplumsen" lassen, plötzlich machte es "PLONG" und da lag es dann!! :lol:

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung auf dem Gebiet???
Denn mal abgesehen davon, dass es 2 Weibchen sind, hatte ich nicht vor zu züchten!Hehe!!!

Danke schonmal

jojomama


Nymphensitticheier? :blink:
Wieviele von denen braucht man wohl für ein vernünftiges Frühstück? :sabber: :pfeifen:


Nur ein einziges, Hamlett, Du musst nur kurz vor dem Verzehr das Sittichei durch das eines Straussenvogels ersetzen... :pfeifen:

Von wegen aggressiv und fauchen -> ich schätze, die Dame leidet unter PMS... oder Frustration, schließlich handelt sich bei jedem Ei um heiße Luft... *endlichweißichwoderausdruck"windei"herrührt* :lol:

Leider kann ich zu diesem Beitrag so gar nichts Konstruktives beitragen, da ich selber keinen Vogel habe - hat vielleicht doch noch jemand eine gute Idee?


:P ich denke, da braucht es VIELE klitzekleine Eier :P

Aber mal ernst: da die Eier nicht befruchtet sind, braucht man keine Angst vor unerwünschtem Nachwuchs zu haben. Allerdings ist es bestimmt für das Weibchen nicht so gut, dauernd Eier zu legen, da es doch sehr kräfteraubend ist (hat mein Tierartz gesagt, als mein Welli anfing, Eier zu legen). Ob das mit den Plastikeiern klappt, kann ich aber auch nicht sagen, mein Piep hat eine Spritze bekommen und gut war's B)

das mit dem Plopp kenne ich, meiner hat ganz doof geguckt, als da plötzlich ein Ei herausgefallen ist :P


sie faucht weil sie ihr gelege verteidigt,sie weis nicht das es niemals schlüpfen wird ,solange ein nest oder häuschen im käfig hängt wird sie immer wieder eier legen
lg juni


Kaufe einen Nistkasten und lass sie ruhig mal brüten. Oft ist es so, dass die Sittiche mit dem Eierlegen aufhören, wenn sie merken, dass das Gelege nichts wird (so ca. nach 3 Wochen). Ausserdem legen sie zumindest in der Brutzeit dann keine Eier mehr, das strengt nämlich mächtig an. Sieh auch zu, dass der Vogel genug Kalk bekommt (Sepiaschale, Kalkstein etc.).

@ Fio: Bist Du ganz sicher? ;) :P :lol:

Zitat
Leider kann ich zu diesem Beitrag so gar nichts Konstruktives beitragen, da ich selber keinen Vogel habe - hat vielleicht doch noch jemand eine gute Idee?

Zitat (juni58 @ 11.01.2006 - 18:41:09)
solange ein nest oder häuschen im käfig hängt wird sie immer wieder eier legen
lg juni

Es hängt aber weder ein Nistkasten im Käfig noch ist ein Nest drin!!!




Hab auch schon überlegt die Eier zu sammeln und nen Kuchen davon zu backen :D (Kleiner Scherz am Rande....)!

Zitat (Rausg'schmeckte @ 11.01.2006 - 18:57:01)
@ Fio: Bist Du ganz sicher? ;) :P :lol:

Zitat
Leider kann ich zu diesem Beitrag so gar nichts Konstruktives beitragen, da ich selber keinen Vogel habe - hat vielleicht doch noch jemand eine gute Idee?

Äh.. ja ... doch... irgendwie? :wacko:

Auch alleingehaltene Hennen legen Eier, es ist ihnen egal, ob sie befruchtet sind oder nicht. Hühner in Legebatterien haben ja auch keinen Hahn zur Verfügung. :lol:
Du schreibst, daß sie dauernd Eier nachlegt. Sie will das Gelege vervollständigen und ein komplettes Gelege hat im Durchschnitt 4-6 Eier.
Also ist es ratsam, die Eier gegen Kunststoffeier auszutauschen.
Die Henne legt alle 2 Tage Eier, und brütet dann 18-21 Tage nach der letzten Eiablage. Wenn sie merkt, daß nichts schlüpft, gibt sie das Brüten auf.
Erst dann sollten die Plastikeier entfernt werden.

Bearbeitet von Wintermandel am 11.01.2006 22:01:54


Kann mich Rausg'schmeckter nur anschließen.
Ob's mit Küken was wird, ist -wie oft auch bei Wellensittichen- eine andere Sache.

rofl rofl rofl PMS! *michkringel!
das ist genauso wie die Erklärung meiner Tochter (damals6. Klasse ) auf die Frage, warum das Huhn keinen Hahn braucht, um trotzdem tolle Frühstückseier zu legen:
"Das ist also so, als ob das Huhn eben permanent seine Tage hat!" :lol: :lol: :lol:


Hallo!
Meiner hat auch schon mal Eier gelegt. Ich hab ihm einen Brutkasten gekauft und in den Käfig gehängt. Aus dem Ei ist aber nichts weiteres geworden. Ich kenne sogar jemanden, der sich das Ei braten und es essen wollte.


:ph34r: Das hört sich nach Hamlett an. Nur, daß er davon nicht satt würde. :pfeifen: :ph34r:


Sie hat es wieder getan........es liegt ein Ei im Käfig!!! :huh:

Ich lass es jetzt mal drin oder tausche es die Tage gegen ein Plastikei aus.Sie wird ja sehen was sie davon hat, nämlich nix. Hehe!!


Tja, das war wohl nix!!

Hab das EI ausgetauscht. Das "Ersatzei", guckt die mit dem A.... nicht an, hat stattdessen (aus Protest??? :unsure: ) einfach ein neues gelegt!! Und nu hockt die darauf rum!!

Naja, ich glaub ich werd doch mal nen Tierarzt zu Rate ziehen. Die Arme tut mir fast leid, so eine "Geburt" :D ist ja nun mal superanstrengend!!


hi jojomama,

du solltest mit deiner henne auf jeden fall mal zum doc, sowas nennt man nämlich legenot (wenn ich mich nicht irre). kannst aber auch gern mal auf www.vogelforen.de reinschaun, da sitzen alle experten wie hühner auf der stange *lach*

gruss

duncan


Hey, Duncan,

vielen Dank für deinen Tipp. Kannte ich gar nicht, das Forum.Ist aber sehr interessant!

Man nennt das wohl Legezwang, und wenn mich nicht alles täuscht ist der Weg zum Tierarzt wohl wirklich nötig! :(

Naja, werd mir mal einen raussuchen!!

Danke nochmal!


hi jojomama,

sorry für die fehlinfo, legenot is wohl eher das gegenteil von dem was deine henne hat (legezwang). aber freut mich dass du was interessantes gefunden hast auf der seite. sicher kann dir dort auch jemand aus deiner umgebung einen guten tierdoc empfehlen.

gruss

duncan



Kostenloser Newsletter