Sinnvoller Werbespot


Ich habe letzte Woche in England einen ganz tollen Werbespot gesehen, der ausnahmsweise mal wirklich sinnvoll ist und tatsächlich schon einem Menschen das Leben gerettet hat.
Ich habe ihn mal rausgesucht, weil ihn für recht einprägsam und hilfreich finde:

Stayin'alive


Tamora:der Spot ist wirklich toll. Mein Pc hatte zwar ladeverzögerung aber der Sinn war doch heraus zu sehen . Da ich mich auch schon immer gefragt hatte wie schnell die Herzmassage gemacht werden soll. Werd wohl nun nie mehr vergessen das es der Rhytmus von Staynin' alive ist. Den ja jeder kennt und man ihn sich im Kopf abrufen kann.

War toll an uns zu denken und danke!


Zitat (Dasbinich @ 28.11.2012 15:25:56)
Werd wohl nun nie mehr vergessen das es der Rhytmus von Staynin' alive ist.

Genau das dachte ich mir auch :rolleyes:

:daumenhoch:


Das haben sie uns sogar im Erste-Hilfe-Kurs gesagt. War sehr einprägsam...


Wann hast du ihn gemacht? Meiner ist schon so lange her,da wurde dies nicht gesagt.


:lol: mein Führerschein-Erstehilfe-Kurs ist auch schon sehr lange her... aber ich hab vor ... grübel... 4 (?) Jahren einen EH-Kurs für Kleinkinder gemacht. (Nicht FÜR Kleinkinder... ihr versteht).

Da haben sie das mit Staying Alive erwähnt. Und wir konnten an Puppen die Herzmassage ausprobieren. Um etwas die Scheu vor dem doch recht festen Drücken zu verlieren. Es gab "erwachsene" Puppen, "Kinder-" und "Baby"-Puppen. War sehr interessant. Bei den Babypuppen haben wir nur mit 2 Fingern "gedrückt", natürlich lange nicht so fest wie beii Erwachsenen.

Wie immer hofft man, dass man das nie anwenden muss...


Ich möchte auch gerne einen EH-Kurs machen,aber bei uns scheint es so was nicht zu geben und wenn dann zu zeiten an denen die arbeitende Leute nicht können.


Hier ist der Link zu dem Video auf Youtube für diejenigen, die ein iPad oder Mac haben oder den Spot downloaden wollen

British Heart Foundation - stayin' alive

LG
HörAufDeinHerz


Zitat (Ribbit @ 28.11.2012 15:38:44)
Das haben sie uns sogar im Erste-Hilfe-Kurs gesagt. War sehr einprägsam...

Ich wollt's gerade schreiben, auch in meinem Ersthelfer-Kurs haben wir "stayin' alive" genannt kriegt - vergisst man nie mehr :)

Ich habe so einen Werbefilm auch mal für den Notfall Schlaganfall/Hirnschlag/Subarachnoidalblutung (!) gesehen, den hänge ich (wenn's recht ist, Tamora?) dann auch mal dran.

Das hatte ich so auch noch nie gehört - danke für´s Einstellen! :blumen:


Passt irgendwie wie Ar... auf Eimer :D


Keine Angst vor Schlaganfall...


@cally:diesen spot hab ich schon gesehen. Nur als er das erste mal kam ,dachte ich mir was soll das? Bis ich dann merkte wie es gemeint ist. Danke auch dir für das Einstellen.Finde er passt hier rein.


meinen Führerscheinerstehilfekurs habe ich vor über 20 Jahren gemacht, daran kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern ... deshalb mache ich alle 2 Jahre einen Auffrischkurs ... der dauert ungefähr einen halben Tag und kostet nicht die Welt (früher hat den sogar mein Arbeitgeber bezahlt)


Tamora und Cally, danke fürs reinstellen. :blumen:

Cool gemacht, die Sache.


Zitat (Cally @ 28.11.2012 16:31:53)
(wenn's recht ist, Tamora?)

Ich glaube es geht los!
Einfach so hier in meinem Thread was anhängen....
Tststs...

War natürlich ein Witz, passt doch prima hier rein. :daumenhoch:
Ich habe mal, auch den Schlaganfall betreffend, was gelesen, woran man leicht genau erkennt, ob es einer ist oder nicht.
Muss mal sehen, ob ich das find, dann stelle ich das auch hier ein.

Hab heute abend im Zuge meiner FFW Tätigkeit mal wieder ne EH auffrischung. *summt* Ha ha ha ha staying alive...


So, hier, wie versprochen, der Test, ob es sich um einen Schlaganfall handelt.
Mann muss sich nur das Wort "FAST" merken:

-Face: Bitten Sie die Person, zu lächeln. Das Gesicht wird bei Lähmung einseitig
verzogen.

-Arms: Bitten Sie die Person, gleichzeitig beide Arme nach vorne zu heben,
Handflächen nach oben. Bei einer Lähmung kann ein Arm nicht gehoben werden bzw.
sinkt oder dreht sich, vor allem bei geschlossenen Augen, ab.

-Speech: Bitten Sie die Person, einen einfachen Satz nachzusprechen, zum
Beispiel: „Ich benötige keine Hilfe.“Der Satz muss korrekt wiederholt werden, die
Sprache darf nicht verwaschen sein.

-Time: Ist mindestens einer der beschriebenen Tests positiv, so schnell wie
möglich einen Notruf durchführen.


Quelle: Wikipedia

Bearbeitet von Tamora am 05.12.2012 12:17:20


Zitat (Cally @ 28.11.2012 16:31:53)
Ich wollt's gerade schreiben, auch in meinem Ersthelfer-Kurs haben wir "stayin' alive" genannt kriegt - vergisst man nie mehr :)


Wem der Text von Stayin' alive... während der anstrengenden "kardiopulmonalen Reanimation" anhanden kommt, kann im gleichen Rhythmus (100x/min. !) auf ....wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord... elegant überleiten.

PS: Es geht auch mit ..."Danke für diesen Morgen, danke für jeden Tag...")


Kostenloser Newsletter