Formatieren mit CD-Rom: Klappt leider nicht!


Ich möchte ein Laptop formatieren, Betriebssystem XP und das geht nur über CD-Rom. Aber ich habe hier das Problem, dass das Programm die CD beim Start nicht erkennt und darum meine Frage, welchen Befehl muss ich im Bios dafür geben. Dann habe ich eventuell noch einen großen Fehler gemacht, denn ich habe die XP-CD-Rom im Quellcomputer eingelegt, damit er die Daten für den Zielcomputer sucht. Hat er da möglicherweise alle Daten vom Laufwerk C auf die CD-Rom geschrieben und wenn ja, kommen diese dann bei einer Neuinstallation im Quellcomputer ebenfalls an. Wie könnte ich diese notfalls wieder löschen. Vielen Dank für eure Hilfe.


Welche Daten von "Quellcomputer" für "Zielcomputer"?
Und woher hast du die XP-CD? Von offizieller Quelle? Wenn selbst gebrannt, das Image bootbar gebrannt?

Aktuell blick ich da nicht durch .... im BIOS musst du die Startreihenfolge so ändern, dass CD/DVD an erster Stelle kommt.
XP kann man nebenbei auch von USB booten, wenn das Mainboard mitspielt.

Bearbeitet von DerDieDas am 05.12.2012 20:06:33


quellcomputer? zielcomputer? seitwann ist die xp cd-rom beschreibbar???

bist du dir sicher dass du weisst was du machst? oder beschreibst.


was genau machst du


Die drei ??? sind berühmte Kinder-Detektive, die Drei Fragezeichen die du gerade hier über meinem Kopf siehst könnten nicht mal Justus, Peter und Bob lösen ;)


Ich versuch mal eine Übersetzung: will XP neu installieren (schon ein Fehler: veraltetes Betriebssystem), Bootreihenfolge im Bios (welches?) muss umgestellt werden (muss nicht, wenn noch ein BS läuft, weiß nur im Moment nicht den Namen des zu startenden Programms). Dann hat er vermutlich die Profile von einem anderen PC übernehmen wollen (damit schleppt man auch jeden alten Mist mit) - und dann auf die XP-Programm-CD speichern wollen???
Fazit: zu kompliziert, um hier zu helfen, such Dir jemand vor Ort, der sich mit sowas auskennt.


Nun dann eben einen Bericht zu dem Ganzen, wie es zu allen Problemen kam. Das Laptop war längere Zeit nicht in Betrieb, da es als Reserve dient. Aber unser Minlap ist wahrscheinlich derart defekt, dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnt, fast nicht gebraucht, fauch. Darum habe ich bei dem anderen Laptop Norton aktualisiert und hätte da eine Internetverbi8ndung gebraucht, um dieses zu aktualisieren. Aber das war weder über Internet Explorer, Firefox noch AOL möglich. Darum habe ich über die Offline-Hilfe angefragt, wie ich die Internetverbindung herstellen könnte. Da kam die Frage auf, ob das der Quell- oder Zielcomputer ist, wenn er nicht der Quellcomputer ist, soll ich die Windows XP in diesen einlegen und die Daten herunterladen. Das habe ich auch gemacht, aber nachdem er anscheinend sich die ganze Festplatte C aufzeichnen wollte, abgebrochen. Es handelt sich hierbei übrigens um eine lizensierte Version. Habe auch schon nachgesehen, aber die kann eigentlich gar nichts übernommen haben, weil die Größe des Programmes 872 MB beträgt. Wieder eingelegt, hat er nach wie vor die CD-Rom nicht erkannt. Internetverbindung war immer noch nicht möglich, darum habe ich das Laptop mit Kabel mit dem Modem verbunden, um eine solche herstellen zu können, ging nicht. Also habe ich den Internetanbieter in dem Fall T-Online angerufen und der Techniker gab mir so manchen Ratschlag, aber die Internetverbindung konnte trotzdem nicht hergestellt werden. Darum meinte er, da blockiert etwas und sich soll das Laptop formatieren und wieder neu aufspielen. Aber nur wie kann ich es formatieren, wenn er die CD-Rom nicht erkennt. Danke und ich hoffe, dass es nun verständlich ausgedrückt ist.


Zitat (Romero @ 06.12.2012 14:10:24)
Darum habe ich bei dem anderen Laptop  Norton aktualisiert und hätte da eine Internetverbi8ndung gebraucht, um dieses zu aktualisieren. Aber das war weder über Internet Explorer, Firefox noch AOL möglich. Darum habe ich über die Offline-Hilfe angefragt, wie ich die Internetverbindung herstellen könnte.

Haaalt - bei welchem Programm die Offline-Hilfe?
Zitat

Da kam die Frage auf, ob das der Quell- oder Zielcomputer ist, wenn er nicht der Quellcomputer ist, soll ich die Windows XP in diesen einlegen und die Daten herunterladen.

Versteh ich überhaupt nicht. Quell- und Zielcomputer gibts bei Kopieren - aber was soll das beim Reparieren einer kaputten Internetverbindung?
Zitat

Das habe ich auch gemacht, aber nachdem er anscheinend sich die ganze Festplatte C aufzeichnen wollte, abgebrochen. Es handelt sich hierbei übrigens um eine lizensierte Version.

Keine Ahnung, von welchem Programm Du sprichst.
Zitat

Habe auch schon nachgesehen, aber die kann eigentlich gar nichts übernommen haben, weil die Größe des Programmes 872 MB beträgt. Wieder eingelegt, hat er nach wie vor die CD-Rom nicht erkannt.

Wo soll das unbekannte Programm geschrieben haben? Hast Du eine CD gebrannt?
Zitat

Internetverbindung war immer noch nicht möglich, darum habe ich das Laptop mit Kabel mit dem Modem verbunden, um eine solche herstellen zu können, ging nicht.

Also wars vorher WLAN? War vielleicht einfach der Schalter aus fürs WLAN? Hast Du die richtigen Verbindungsdaten eingegeben?
Zitat

Also habe ich den Internetanbieter in dem Fall T-Online angerufen und der Techniker gab mir so manchen Ratschlag, aber die Internetverbindung konnte trotzdem nicht hergestellt werden. Darum meinte er, da blockiert etwas und sich soll das Laptop formatieren und wieder neu aufspielen.
Mehr kann der wohl auch nicht sagen; damit hättest Du zumindest einen definierten Zustand. Mit der Original-CD von XP fehlen Dir vermutlich aber jede Menge ServicePacks: die müsstest Du Dir auf einem anderen Rechner runterladen oder bei automatischem Update einige Stunden ungesichert ins Internet. So einfach ist das nicht!
Zitat

Aber nur wie kann ich es formatieren, wenn er die CD-Rom nicht erkennt. Danke und ich hoffe, dass es nun verständlich ausgedrückt ist.

Da gibts irgendwo im Bios die Bootreihenfolge; CD-Laufwerk müsste nach oben. Oder wird die CD nicht gelesen, weil das Laufwerk kaputt ist?

Fazit immer noch: such Dir jemand vor Ort; Diagnose und Hilfe ist schwierig bei dem verschwommenen Blick in die Glaskugel! Fehlende Netzwerkverbindung kann viele Ursachen haben, z.B. Treiber der Netzwerkkarte, Fehler auf dem Board (hatte ich am Notebook), blockierende Norton Firewall, defektes Kabel bzw. schlechter WLAN-Empfang, MAC-Filter im Router...

Ich persönlich bin ja ein Fan von Absätzen und dem ganzen Formatierungskram bei Texten ..... <_<

Und woher hast du die XP-CD??

Ich les aus diesem unsäglichen Texthaufen raus, dass er Norton-Updates manuell installieren will.

Bearbeitet von DerDieDas am 06.12.2012 19:42:41


Zitat (DerDieDas @ 06.12.2012 19:42:04)
Ich persönlich bin ja ein Fan von Absätzen und dem ganzen Formatierungskram bei Texten .....  <_<

Die hab ich doch reingemacht - und sogar blau eingefärbt ;)

Zitat
Und woher hast du die XP-CD??


Das wär mich egal (Hauptsache, lizensiert...) - aber was macht er damit eigentlich..
Die Updates drauf speichern?

Zitat
Ich les aus diesem unsäglichen Texthaufen raus, dass er Norton-Updates manuell installieren will.

Ja, so hab ich den ersten Absatz auch verstanden. Dann gabs Probleme mit der Internet-Verbindung. Sperrt Norton die vielleicht bei abgelaufener Lizenz? Ich dachte, es bringt nur haufenweise Werbung und lässt dann alle Viren durch :pfeifen:


Kostenloser Newsletter