Rom - sehen und... fahren? Öffentlicher Nahverkehr in Rom


Wir sind am Überlegen, im Februar für ein paar Tage nach Rom zu reisen. Nun stellt sich die Frage: Mietwagen oder nicht? Kennt sich jemand in Rom aus und kann mir sagen, wie es dort mit dem öffentlichen Nahverkehr bestellt ist? Dass es dort für unsere Verhältnisse chaotisch im Strassenverkehr zugeht, ist mir klar, wäre aber kein Abschreckungsgrund, ich fahre ähnlich.. ;) Frage mich halt, ob es sich überhaupt lohnt, ein zu mieten oder ob man gut öffentlich zurecht kommt.


Meine Großeltern waren da und meinten, die Stadt an sich könne man super zu Fuß erkunden, es liegt alles nah beieinander. Auch doe öffentlichen sind gut.

http://www.roma-online.de/rom-mit-dem-auto.html
http://www.roma-antiqua.de/rom-reise-infor...terwegs_in_rom/

Und das bestätigt es ;)


Hallo Rausg´schmeckte,
ich war vor drei Jahren in Rom und wir sind nur mit Öffis gefahren, hat super geklappt. Ich glaube es ist ziemlich stressig, selbst wenn man einiges gewohnt ist. Die fahren dann halt auf ner zweispurigen Straße vierspurig und so. Die Parkplatzsuche stelle ich mir auch ziemlich nervig vor. Wir sind überall gut hingekommen, waren jedoch nicht außerhalb von Rom. Aber es gibt ja eine Metro, Straßenbahnen und bUsse, so dass alles gut zu erreichen ist. Die Preise waren so wie ich das in Erinnerung habe, in Ordnung (und das aus Studentensicht).Wir haben sogar viel zu Fuß gemacht, weil viele schöne Kirchenund so total versteckt sind. Falls ihr aus Rom raus wollt (Pompeji oder so) könnt ihr euch ja vielleicht für einen Tag ein Auto mieten.
Hoffe, ich konnte DIr ein bißchen weiterhelfen.
Liebe Grüße
Lilien-Lilly


Zitat (lilien-lilly @ 24.10.2007 19:16:04)
Falls ihr aus Rom raus wollt (Pompeji oder so) könnt ihr euch ja vielleicht für einen Tag ein Auto mieten.

Na ja, Pompeji... das sind von Rom aus ca. 200 Km, das würde mehr als eine Tagestour werden.

Schaut euch einfach mal in Reiseführern an, was ihr so sehen wollt- Rom "an sich" ist zu Fuß bzw. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durchaus zu bewältigen, mit dem Auto habt ihr sicher einiges an Stress schon bei der Parkplatzsuche.

meine Tochter war jetzt grade vor 6 Wochen in Rom, Abschlussfahrt in der
13. Klasse und die haben natürlich alles mit Bussen gemacht. War wohl nicht
immer ganz leicht, aber sie sagte noch, dass der Autoverkehr recht chaotisch sei und sie froh sei in dieser Stadt nicht autofahren zu müssen....
Sie haben auch viel zu Fuss gemacht ...
Muss wohl wirklcih toll gewesen sein, ich spiele auch mit dem Gedanken
an ein paar Tage Rom im nächsten Frühjahr.


Mein Sohn war mit seiner Freundin kürzlich in Rom und sie haben nur öffentliche Verkehrsmittel benutzt - auch um Dinge ausserhalb Roms zu besuchen. Sie waren sehr zufrieden! Falls du mehr Infos brauchst meld dich mal, er kann dir bestimmt noch Tipps geben.


ich bin durch viele Metropolen dieser Welt gelaufen, Jerusalem, Bankgok, Saigon, Rom, Berlin, London um nur einige zu nennen. Nur so kann man den Pulsschlag der Stadt fühlen und Dinge sehen, die man in Staus, auf Parkplatzsuche oder Reisebus nicht erleben kann.


Ich war letztes Jahr die Woche vor Ostern in Rom. Wir haben sehr viel mit Buss, Straßenbahn und U-bahn gemacht. Alles andere haben wir uns erlaufen. Ein Auto glaub ich, braucht man nicht. Sind auch so recht gut zurecht gekommen.
Allerdings sollte man bei den Öffentlichen auf Taschendiebe aufpassen. Die sind sehr dreist. :ph34r:
Hab mal daneben gestanden wie einer von den Dieben die Jackentasche eines Mitreisenden abgetastet hat, ob da was zu holen ist.


So, Flug ist gebucht, 22€ pro Nase inklusive allem, hin und zurück ;) Wenn ich das so lese, werden wir wohl keinen Mietwagen nehmen. Mein Gedanke dabei war halt immer, dass wir einen 4-jährigen dabei haben, der vermutlich recht bald keine Lust mehr hat, durch die Gegend zu stiefeln. Wir werden wohl seinen Buggy reaktivieren und mitnehmen. Der 2. Link von Gift ist Gold wert, danke dafür :blumen:, aber auch allen anderen herzlichen Dank :blumen: :blumen:

Was das Hotel angeht, bin ich noch am Schauen, aber das hat noch Zeit. Wird wohl Mitte Januar nicht grad elendiglich ausgebucht sein :) Wenn ich noch Fragen habe, melde ich mich. Nochmals vielen Dank :blumenstrauss:


Zitat (Rausg'schmeckte @ 25.10.2007 12:05:29)
So, Flug ist gebucht, 22€ pro Nase inklusive allem, hin und zurück ;) Wenn ich das so lese, werden wir wohl keinen Mietwagen nehmen. Mein Gedanke dabei war halt immer, dass wir einen 4-jährigen dabei haben, der vermutlich recht bald keine Lust mehr hat, durch die Gegend zu stiefeln. Wir werden wohl seinen Buggy reaktivieren und mitnehmen. Der 2. Link von Gift ist Gold wert, danke dafür :blumen:, aber auch allen anderen herzlichen Dank :blumen::blumen:

Was das Hotel angeht, bin ich noch am Schauen, aber das hat noch Zeit. Wird wohl Mitte Januar nicht grad elendiglich ausgebucht sein :) Wenn ich noch Fragen habe, melde ich mich. Nochmals vielen Dank :blumenstrauss:

Hi,

ich hatte über HotelClub.com ein DZ in Lido de Jesolo gebucht, und war sehr erstaunt über das tolle, preisgünstige Hotel. Gleichzeitig bekam ich noch 8,20 Dollar Gutschrift für meine nächste Buchung.

schau mal hier

Ich suche auch noch für Jan./Februar einen Flug nach Rom. Wo hast diesen billigen Flieger gefunden? Sind da tatsächlich auf die Flughafen- Kerosinkosten schon enthalten?

Viele Grüsse

Labens

Bearbeitet von labens am 25.10.2007 18:23:46

Papst-Audienzen finden in der Pier Luigi Nervi in der Aula statt.:engel:

Jeweils mittwochs um 10.00 Uhr.
Anmeldung 1 Woche vorher erwünscht: Tel. Nr. : 06 69 88 31 14 beim Prefetto della Casa Pontificia
oder
Dt. Pilgerzentrum (Via della Conciliazione 51, Tel. Nr.: 066 89 71 97.:engel:

Viele Grüsse an den Papst, er kennt mich vom Fernsehen. Ich bin immer sein Zuschauer. :pfeifen:

Labens

Vorsicht vor :mafia: und :teufel:


Bei den Audienzpreisen sind die im Vatikan allerdings ganz weltlich eingestellt, da wird der schnöde Mammon nicht verachtet...

Flüge gibts derzeit bei www.tuifly.de für 11,-- Euro einfache Strecke inklusive aller Steuern und Gebühren. Man muss halt flexibel sein, was die Termine betrifft. Reisezeit ist Dez. - Feb. wenn ich das recht in Erinnerung habe. Und gebucht werden muss bis spätestens Sonntag. Abflüge sind allerdings nur ab Memmingen.

Danke noch für den Hotellink :blumen:


Dachte immer, die Audienz ist die Gegenleistung für die Kirchensteuer.

Weisst Du, wieviel die da extra verlangen?

Werde mich mal die nächsten Tage auf die Suche nach einem Flug machen.-
Flexibel... kein Problem. Mit der gleic hen Fluggesellschaft bin ich letztes Jahr nach Venedig geflogen (Hochzeitsreise). 98 Euro, für 2 Peronen, hin- und zurück. Hotel 2 Nächte 150 Euro... erstklassig. Leider waren wir im September in Lido de Jesolo ganz alleine unter uns. Der Strand gehörte uns Kilometerweit alleine.

Achte bei Tuifly, dass Du kein Übergepäck hast, da langen die nämlich kräftig zu.

Labens


Als ich bei Expedia nach Hotels gesucht habe, wurde das als Zusatzangebot aufgelistet. Preis für Erwachsene 35 Euro, für Kinder 26. Ob man das woanders billiger kriegt, weiß ich nicht, so erpicht bin ich auf den Benni nicht. Und es ist auch keine Audienz in dem Sinne, wenn ich das richtig verstanden habe. Die Audienz ist für irgendwelche Pilger und man darf zuhören.


Hi! Also ich bin etliche Male in Rom gewesen, habe insgesamt vier Mal an der Papst Audienz in der großen Halle und auch auf dem Petersplatz mitgemacht. Habe aber noch niemals einen Euro dafür zahlen müssen. Ich habe immer im Vorraus von Deutschland aus per Internet die Karten bestellt und dann ein bis zwei Tage vorher im Büro am Petersplatz abgeholt. Und das immer völlig kostenlos!



Kostenloser Newsletter