Wo von hängt der Heizungsverbrauch ab? Thermostatstufe oder Wärme im Raum?


Hey :)

da es wieder sehr kalt ist und ich derzeit Urlaube habe, läuft fast den ganzen Tag die Heizung im Wohnzimmer. Tagsüber habe ich bis Abends die Heizung auf Stufe 4 von 5 und komme auf gerade mal 21°C am anderen Ende des Raumes.

Nun würde mich mal interessieren wo von der Verbrauch oder die Kosten abhängen. Von der eingestellten Thermostatstufe oder der Temperatur im Raum?


Hallo,

von beidem.

Mit der Thermostatstufe stelltst Du die Temperatur ein die erreicht werden soll. Der Thermostat schliesst dann die Warmwasserzufuhr, wenn die eingestellte Temperatur (am Thermostat) erreicht ist. Je weiter Du ihn öfffnest, desto später schließt ihn die "Automatik".

Wenn Du also am anderen Ende ca. 21°C hast, wird am Thermostat ungefähr 25°C herrschen müssen, damit er schliesst (Stufe "4" dürfte ungefähr dieser Temperatur entsprechen).
Erreichst Du die eingestellte "Schliess"-Temperatur nicht, wird immer weiter warmes Wasser durch den Heizkörper gepumpt. Das muss natürlich erwärmt werden. Und das kostet Energie und damit Geld.

Guß

Highlander


Dann fehlt nur noch der Faktor Isolierung/Bauart - Thermostat und Einstellung ist das Eine, die Wärmeverluste das Andere.


Bzw. offene Türen zu anderen Räumen oder iffene fenster nach draussen.

Gruß

Highlander


Ach so läuft das. Ich habe noch am anderen Ende des Raums (3m vom anderen Ende entfernt :D) ein weiteres Thermometer stehen. Wenn bei mir am Schreibtisch auf Stufe 4 21°C herrschen, dann zeigt das andere Thermometer (1,5m von der Heizung entfernt) auch bei 21 oder 21,5°C.



Kostenloser Newsletter