Urinstein Reiniger + Chrom = Flecken?


Wir haben vorgestern ausversehen mit dem selben Wasser mit Urinstein Reiniger auch Verchromte Armaturen gereinigt. Jetzt haben diese sofort viele kleine braune Flecken bekommen. Was ist das? Hat sich das Chrom aufgelöst, ist es verrostet oder sind dies andere Ablagerungen? Kann man das eventuell wieder weg bekommen?

Danke


Ich hab meinen Edelstahl-Badmülleimer mal damit sauber machen wollen und musste ihn wegwerfen. Die braunen Fleckchen, die du beschreibst, hatte er auch bekommen. Ich hab alles Mögliche versucht, sie zu entfernen (bis zum Abreiben mit Scheuermilch)- erfolglos.


Zitat (cideous @ 29.12.2012 13:45:33)
viele kleine braune Flecken

Kupfer/Kupferoxid

Chrom wird von Salzsäure gelöst. Unter der Chromschicht ist als gängiges Armaturenmaterial Messing, eine Legierung aus Kupfer und Zink. Das Zink wird durch Salzsäure aus der Legierung schneller gelöst als das Kupfer: Kupfer bzw. Kupferverbindungen bleiben dadurch an den Stellen, wo geätzt wurde, stehen.

Wenn du den WC-Reiniger lange genug einwirken läßt, ist auch das Kupfer noch weg, also die ganze Armatur. ;) Das dauert aber, weil so eine Armatur ist schon ein recht massiver Gegnstand. Urinsteinreiniger mußt du dazu auch jede Menge nachgießen, weil sich die Säure beim Korrosionsprozeß verbraucht. ;)


Kostenloser Newsletter