Katzenbrunnen kleben


Hallo,
mir ist heute von meinen Katzenbrunnen (Lucky Kitty) das Unterteil aus der Hand gerutscht, und leider ist ein kleines Stück Porzellan/Keramik ausgebrochen.
Das könnte man meiner Meinung nach super wieder kleben, aber ich weiß nicht, mit was für einen Kleber..... Der Kleber müsste lebensmitteltauglich sein, für Porzellan/Keramik und (jetzt werde ich unverschämt) evtl. spülmaschinenfest. Hätte da jemand eine Idee, war auch schon am Überlegen ob Silikon funktioniert, aber ich weiß nicht, ob das Zeug evtl. Geschmack abgibt.... Schließlich ist ja das Wasser für meine Fellpopos da drin.... Ich weiß, zur Not kann ich das Unterteil auch beim Hersteller bestellen, aber ich bin halt ein kleiner Geizhals.....
Wäre schön, wenn jemand vielleicht eine Lösung weiß.....

Viele Grüße
Ellen


Hallo,

es gibt Keramikkleber. Ich würde sagen im Baumarkt oder im Fachhandel.

Den schau Dir mal an.

Gruß

Highlander


Moin,

es gibt auch Zwei-Komponenten Epoxidharzkleber, der nicht nur für Porzellan und Keramik, sondern auch noch für andere Materialien verwendbar ist. Beispielsweise von der Firma mit der Eule und dem Zusatz "plus, endfest 300". Lässt sich zwei Stunden lang verarbeiten und ist nach zwölf Stunden durchgehärtet sowie klasklar.

Grüßle,

Egeria


@Highlander
Bin schon in Gedanken im Baumarkt. Danke!

@Egeria
Das hört sich auch super an, denke mal ich finde diesen Kleber auch im Baumarkt. Danke!


So, morgen werde ich mich mal zu einen Baumarkt begeben. Ich hoffe, die Hersteller drucken auf ihre Verpackungen, ob die Kleber lebensmittelecht sind. Kleber riechen meistens, und Katzen sind in der Hinsicht manchmal recht komisch.

Vielleicht kann mir noch jemand etwas in Bezug auf Silikon sagen, dann bräuchte ich nur runter in die Garage. :)


Vielen Dank nochmal
Ellen :blumen:


Silikon eignet sich eigentlich nur zum Abdichten, aber nicht zum Befestigen.

Also müsstest Du erst das Teil ankleben. Sollte dann noch irgendwo was durchtropfen, gehst Du mit Silikon bei.

Gruß

Highlander


Silikon ist ungeeignet für deine Aufgabe.

Keramikkleber ist genau das Richtige. Ist in fast allen Fällen lebensmittelecht, da man damit auch Prozellantassen o.ä. kleben kann. (Ausnahme sind evtl. reine Industrieprodukte.) Frag einfach kurz im Baumarkt nach.

Temperatur mäßig halten die auch mehrere Hundert Grad aus, da Keramik, die geklebt werden soll, auch soviel aushält. Wär ja sonst ein ziemlich witzloser Kleber :lol:

Kann evtl sein, dass mit der Zeit der aggressive Spülmaschinenreiniger der Klebestelle zusetzt, aber das dürfte ne ganze Weile dauern. ;)


Edit: Ansonsten habe ich auch schon eine Porzellantasse bei mir mit hundsordinärem Sekundenkleber repariert. Tasse war in 5 Teile zersprungen. Man sieht zwar die Bruch-/ Klebenaht, aber die Tasse ist hundertprozent wasserdicht, hat schon etliche Spülmaschinendurchläufe überstanden, und auch kochend heißer Tee macht ihr nichts aus.

Also durchaus eine Alternative. Lebensmittelecht ist getrockneter Sekundenkleber jedenfalls.

Bearbeitet von Bierle am 04.01.2013 22:03:46


Hallo,

erst einmal vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe mir jetzt im Baumarkt Porzellankleber gekauft, von der bekannten gelben Klebefirma.

Liebe Grüße
Ellen :blumen:

Das Thema kann jetzt gerne geschlossen werden.



Kostenloser Newsletter