Wäsche: selektive Geruchsprobleme


Hallo,

ich weiß, hier gibt es unzählige Themen zu muffiger Wäsche, aber ich habe nichts gefunden das meinem Problem gleicht.

Ich wasche meine Wäsche und die meines Mannes zusammen, aber seine fängt nach einigen Tagen an zu müffeln, meine nicht! Egal ob aus dem oder luftgetrocknet. Es ist auch egal ob sie im Schrank liegt oder ich sie im Wohnzimmer liegen lasse, also der Schrank kann es nicht sein. Ich hab auch schon alles mit 60 Grad gewaschen und auch mit Desinfektionsspülung. Bei einer Jeans hat es funktioniert, die ist jetzt wieder in Ordnung, aber die andere Wäsche ist einige Tage nach dem Waschen wieder untragbar, auch wenn es jetzt etwas länger frisch hält.
Es ist auch erst vor einem halben Jahr aufgetreten, ich hab eigentlich nichts geändert und mit meiner Kleidung ist alles in Ordnung. Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll. Kann mir jemand einen Rat geben?
Die rote und dunkle Wäsche kann ich ja nicht heißer waschen....
Dachte mir es könnte daran liegen, dass seine Wäsche mehr Baumwolle enthält, allerdings meine Baumwollsachen machen auch keine Probleme.

Viele Grüße, Usagi


Wenn es nur bei Deinem Mann ist, dann liegt es auch nur an Deinem Mann.

Kann es sein, dass er, falls er Medikamente nimmt, andere nimmt,wie vorher?


Ne, er nahm keine Medikamente und nimmt jetzt auch keine.
Hatte mir schon was ähnliches gedacht, denn er hat sich mal mit Voltaren regelmäßig eingerieben, aber das hab ich später auch mal eine Zeit lang und meine Kleidung ist in Ordnung.



Kostenloser Newsletter