Kann man noch Geflügel essen??? Vogelgrippe


Einen wunderschönen guten Morgen @ll,
ich bin mal neugierig :)
Esst ihr noch Geflügel , Spiegeleier ,weichgekochte Eier??? Oder habt ihr Bedenken an der Vogelgrippe zu erkranken. Ich persönlich habe letzte Woche noch ein Spiegelei gegessen :wacko: ohne Bedenken :pfeifen: Allerdings wenn man in den Nachrichten hört das die Geflügelbranche finanziell schon angeschlagen ist durch diesen Virus dann komme ich doch ins Grübeln <_<
Wie geht ihr damit um ??? :)

Liebe Grüsse
Ela

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

im Moment ist das noch Panikmache, zumindest meiner Meinung nach. :)

War diese Antwort hilfreich?

Kann sich noch jemand an die ersten Berichterstattungen aus Deuschland erinnern, als Niedersachsen freilaufende Geflügelhaltung verboten hat und Hobbyzüchter ihre Graugänse wegschliessen mussten, obwohl 10km weiter, in S-H alle noch frei herumliefen?

Anscheinend hat die Politik doch nicht überreagiert.

Ich tippe aber mal, es ist nur eine Frage der Zeit, bis hier auch Viecher davon betroffen sind.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass jemand daran stirbt.

Alle mit diesem Schicksal hatten intensivsten Kontakt mit dem Federvieh.

War diese Antwort hilfreich?

Ich esse normal Eier und Geflügel.
Wenn wir es nicht mehr essen dürfen dann müssen die es aus denn Geschäften nehmen.
War diese Antwort hilfreich?

ich dachte, dass die viren bei über 70°C absterben?
zumindest glaube ich, dass ich in der zeitung gelesen hab, dass bei zubereitetem, garen fleisch (bzw. eiern) nix passieren kann ... :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Das scheint mit den 70 Grad Celius so zu sein.

War diese Antwort hilfreich?

gegartes geflügelfleisch bzw. eier kann man bedenkenlos essen. :)

ich hoffe auch, dass wir hier verschont bleiben, aber leider wird wohl irgendwann doch ein federvieh sterben und dann wird wieder mit dem keulenschlag versucht, der sache herr zu werden (geht wahrscheinlich auch nicht anders). und dieser blöde virus schafft es hoffentlich nicht, von mensch zu mensch zu springen - sonst haben wir wirklich ein problem... :ph34r:

War diese Antwort hilfreich?

Ist ein bisschen am Thema vorbei und vielleicht auch ein ziemlich philosophischer Ansatz aber manchmal denke ich, die Erde reinigt sich von ihrem grössten Parasiten selbst...dem Menschen.

War diese Antwort hilfreich?

Ich mach mir keinen Kopf wegen Geflügel essen.
Kommt bei mir wie immerauf den Tisch genauso wie Eier.
Ganz richtig gesagt: Panikmache
Ein Sender will den anderen überbieten!
Ergebnis: Die Geflügelzüchter sind die Leidtragenden!

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (winzigklein @ 17.01.2006 - 10:21:22)
Ergebnis: Die Geflügelzüchter sind die Leidtragenden!

nicht nur die, sondern alle die irgenwie mit Geflügelhandel zu tun haben.
Ich beteilige mich auch nicht an der Panikmache, denn das Geflügel was hier in den Handel kommt ist unter Garantie untersucht worden und dürfte bedenkenfrei verzehrt werden können. Ich habe übrigens meinen Urlaub in die Türkei gebucht. Ich werde dort lediglich drauf Achten, das ich gut durchgegahrtes Geflügelfleisch esse. Auch werde ich dort nicht mit Enten in der Badewanne schwimmen oder mit Geflügel kuscheln.
Und so lange das Auswertige Amt keine Reisewarnung ausgibt dürfte es auch kein Problem geben.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tulpe @ 17.01.2006 - 10:44:21)
Ich beteilige mich auch nicht an der Panikmache, denn das Geflügel was hier in den Handel kommt ist unter Garantie untersucht worden und dürfte bedenkenfrei verzehrt werden können.

ich ess auch weiter geflügel und will keine panik machen - aber geflügelwurst wurde auch gegessen, bis man erfahren hat, dass abfälle drin sind... und fleisch wird neu etikettiert und wieder verkauft... also evtl doch lieber ein huhn vom händler des vertrauens holen und nicht aus der truhe nehmen :)
War diese Antwort hilfreich?

:D bei mir gibt es heute: hähnchenfilet und kartoffeltortilla :sabber: :sabber: :sabber:

ist doch immer das gleiche: sind es nicht die hühner, sind es die schweine oder die rinder. was darf man denn überhaupt noch essen? obst und gemüse sind doch auch verseucht :heul:

War diese Antwort hilfreich?

ooooch viva, nicht weinen :trösten: :trösten: :trösten:

mach dir alles, worauf du lust hast - und lass es dir schmecken :)

War diese Antwort hilfreich?

Wir essen Geflügel und Eier nach wie vor.

http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/...aucherinfos.xml

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (gewitterhexe @ 17.01.2006 - 12:30:45)
ooooch viva, nicht weinen  :trösten:    :trösten:    :trösten:

mach dir alles, worauf du lust hast - und lass es dir schmecken :)

@Gewitterhexe :wub:

klar, mach ich ja auch... kann ja schliesslich nicht verhungern :sabber:
War diese Antwort hilfreich?

Ich muss gestehen, dass ich heute morgen im Supermarkt Eier aus Kaefighaltung gekauft habe. Normalerweise kaufe ich immer von freilaufenden Huehnern. Wir essen noch genauso Gefluegel und Eier wie zuvor. Roh kommt davon eh' nichts bei uns auf den Tisch.

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter