Milchreis - wie wird er locker&lecker?


Hey Muddis,

ich hab gestern Milchreis ausprobiert. Nach langen 45 Min. war er dann endlich fertig. Warm war er gar nicht übel, aber der Rest aus dem heute war ziemlich pappig, zusammengeklebt und gar nicht mehr so lecker wie bei Mama :heul:

Meine Zutaten:

500 ml Milch
125 g Milchreis
20 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz

Habt ihr Tipps für den ultimativen Grießbrei?

Bearbeitet von alyce_tripo am 04.02.2013 18:54:29


Griesbrei wird dann besonders lecker, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch Vanillepudding ersetzt. Mit dem Zeug könntest du mich meilenweit jagen...

Das Rezept, das du da beschrieben hast, ist übrigens für Milchreis... *just saying...* Aber der hat ja das selbe Problem. Ich helfe mir dann immer damit, dass ich ihn vor dem Essen am nächsten Tag erstmal aus dem Kühlschrank nehme, ihn Zimmertemperatur annehmen lasse und ihn vorher kräftig umrühre.

Bearbeitet von Cambria am 04.02.2013 18:47:38


Hallööle!!
mjam mjam, übrig ist davon nix mehr?Hört sich lecker an!!!!

Ich würde mal 2 steife Eiweiß unter die Masse heben vielleicht wird der Grießbrei so fluffiger?

Gutes gelingen!!!!

Einen mokkaböhnischen Gruß


Ööööhh.... Grieß nehmen? :D

braucht Milchreis echt sooo lange? :huh:


Oh man Leute... natürlich, ich hab MILCHREIS gemacht! :D


... nächstes Mal ein bisschen mehr Milch nehmen?


tihi, hihi *schäm*

tschuldige.....hab ich irgendwie verlesen....hihi

aber wenn du den Milchreis *jetzt aber richtig!!!* kalt stellen willst, kannst du trotzdem mal das mit dem Eiweiß unterheben probieren.

:D :D


Aber wenn du ihn kalt stellst, ist doch klar, dass er zusammenklebt... das liegt ja in der Natur dieses speziellen Milchreiskornes! Wenn ich Milchreisreste habe, rühre ich am nächsten Tag einen Löffel kochendheißes Wasser unter, dann geht es wieder.


Am nächsten Tag den verklumpten Milchreis mit neuer Milch umrühren. Geht auch mit Cola wers mag.


Zitat (CM2013 @ 04.02.2013 21:14:25)
Geht auch mit Cola wers mag

geht auch mit Eierlikör, wer's mag :P

Zitat (Agnetha @ 04.02.2013 21:44:39)
geht auch mit Eierlikör, wer's mag  :P

Au ja! Ich koch morgen Milchreis! :sabber:

Edit will wissen: :hmm: Ob das wohl mit Amaretto auch klappt?

Bearbeitet von mops am 04.02.2013 21:59:49

bestimmt geht das auch ... jetzt krieg ich Hunger :heul:


Zitat (alyce_tripo @ 04.02.2013 18:43:00)
Hey Muddis,

ich hab gestern Milchreis ausprobiert. Nach langen 45 Min. war er dann endlich fertig. Warm war er gar nicht übel, aber der Rest aus dem Kühlschrank heute war ziemlich pappig, zusammengeklebt und gar nicht mehr so lecker wie bei Mama  :heul:


Zitat (alyce_tripo @ 04.02.2013 18:43:00)
Habt ihr Tipps für den ultimativen Grießbrei?

Muttu statt Reis vielleicht Grieß nehmen? B)

ich nehme häufig Sahne.
Einen Teil schlage ich auf, um ihn unter zu heben und den anderen Teil gieße ich gleich hinein und bringe sie ebenfalls kurz zum Kochen.


Zitat (alyce_tripo @ 04.02.2013 18:43:00)
500 ml Milch
125 g Milchreis

Wenn du ihn kalt essen willst (ich persönlich bekomme ihn heiß oder warm nicht runter, liebe ihn aber kalt) und die schlonzige Konsistenz von fertig gekauftem Milchreis magst, dann nimm einfach nur 70g Milchreis auf 500 ml Milch. 15-20 Minuten gaaaanz leicht köcheln oder nur auf kleinster Stufe ziehen lassen, ab und zu umrühren, dann abkühlen lassen, am besten über Nacht. Am nächsten Tag einmal kräftig durchrühren und und gut is'. Lecker mit Obst oder Zimtzucker oder -Sirup.

Bearbeitet von Cally am 05.02.2013 17:34:40

Als meine Kinder noch klein waren, habe ich auch öfter Milchreis gemacht. Ich habe den dann 20 Min. unter rühren köcheln lassen und dann in einem Handtuch gewickelt und ins Bett gepackt( für nochmals 20 Min.) Jedenfalls haben meine Mädels neben dem Bett gesessen und haben LaLeLu gesungen. War echt süß !


ich schlage noch einen Becher Sahne auf, rühre diese dann unter den abgekühlten Milchreis- er bleibt locker!!

Versuch mal,den Milchreis statt mit Milch mit kokosmilch zu machen, dann : brauchst du keine Sahne, er schmeckt wunderbar cremig :D :D


@ Christa1950

auja, das mach' ich mit Kokosmilch !
Mein Männe liebt Milchreis, bei mir sind so Brei-Sachen nicht so der Hit.
Lieber 'ne Bratwurst... :pfeifen:

Schönes Wochenende :blumen:
Taline.


Danke für die Tipps! :blumen: Ich werd sie beim nästen MILCHREIS machen ausprobieren.


hallo,

hab einen guten tipp für dich, stammt von meiner oma :-)

du kochst den milchreis nur 10min. auf und stellst ihn dann direkt!! für 3 std. in geschirrtücher und Decken eingewickelt unter die bettdecke. nicht abkühlen lassen vorher, dann bleibt er auch eingewickelt noch sehr warm.

vorteil:du hast so die lange kochzeit und vor allem strom gespart :-)

vor dem Verzehr kräftig umrühren, ggf etwas milch unterrühren.
Vorm reste-essen am nächsten tag ebenso.

sowohl meine mutter, als auch meine schwester und ich selber bereiten so den milchreis zu. kannst es ja mal ausprobieren.


Stimmt. HAt meine Mutter auch so gemacht. Die Grundidee ist die Kochkiste, die man wieder mehr einsetzen sollte, denn es lassen sich so ganz sicher etliche Gerichte garen - und wie beim Reis spart man Energie.
Nur, ich kenne mich nicht aus damit. :unsure:


Zitat (dahlie @ 11.02.2013 22:53:10)
Die Grundidee ist die Kochkiste...

Kochkiste bauen

Ganze Seite lesen. ;)

Meine Kg-lerin meinte neulich sie lasse die Milch aufkochen macht den Reis rein und lässt ihn mindestens eine Stunde auf den ausgeschalteten stehen.
Würde super klappen ich habs aber noch nicht versucht.

Wenn ich ihn kalt brauche schütte ich ihn in meine Küchenmaschine und lass ihn unter langsamen ARühren kalt werden .... man braucht aber mehr Milch


Zitat (alyce_tripo @ 04.02.2013 18:43:00)
Meine Zutaten:

500 ml Milch
125 g Milchreis
20 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz

Habt ihr Tipps für den ultimativen Grießbrei?

ja, statt Zucker: Salz, Pfeffer,
Kartoffeln, Gemüse (Paprika), Zwiebel, Chillischoten, Koriander, Curry

alles andere ist für "Milchbubies" und " lällabäbbl".... rofl

Bearbeitet von labens am 12.02.2013 12:11:38

Danke Funkeks! Ich werde es nachher wie Oma machen und mal ausprobieren! ;) Bin gespannt und werde berichten. Nehme diesmal nur 100 g Milchreis auf 500 ml Milch.

Bearbeitet von alyce_tripo am 13.02.2013 15:13:10


Hallo ihr Lieben,

hab den Milchreis nur 10 Min. köcheln lassen und dann in Geschirrtücher verpackt 3 Std. unter der quellen lassen.
Hat super geklappt, der Milchreis war noch lauwarm und hatte eine schöne Konsistenz. Werde ich ab jetzt immer so machen :)


...und wenn der Reis dann wieder etwas
nachgequollen ist, und wieder etwas
fest, dann gebe ich etwas Mineralwasser
dazu, und rühre ihn wieder glatt...Aber dann
gleich essen! :werwolfmädl: :teufelsweib:


Wieviel Milchreis nehmt ihr für 3 Personen?

Und wieviel Milch verwendet ihr?

Hat mir jemand ein Grundrezept.


@lilastern: für 3 Personen würd ich ca. 125 g Milchreis nehmen und ca. 700 ml Milch.
Milchreis in die Milch, 1 Prise Salz, nach Belieben 1P. Vanillezucker oder etwas normalen Zucker.

Bearbeitet von alyce_tripo am 02.04.2013 19:31:08



Kostenloser Newsletter