Pelz tragen wieder"in": Sich scheidende Sichten...


Neulich am Flughafen an der Cafebar:

Zwei Damen von denen eine Dame einen Pelzmantel trug;
Nach den Themen Friseur und Kleid einer offensichtlich nicht gemochten Dame;-) entbrannte unvermittelt ein heftiger Streit der so begann:
Frage:
"Du bist doch tierlieb,warum trägst du dann totes Tier?"
Antwort:
Das fragt DU mich nachdem du dir letzte Woche eine Elefantenledertasche gekauft hast und mir in einem Ziegenleder-Kostüm gegenübersitzt?

Damit fing es an,leider konnte ich den weiteren Verlauf nicht verfolgen.


ja, und nun??


Pelze tragen ist meiner Meinung nach Mord,und das geht ja mal gar nicht ! :wallbash: :wallbash: :wallbash: Ich besitze keinen Pelz und würde auch niemals einen tragen! :heul: :heul: :wallbash: :wallbash:

Bearbeitet von Pompe am 26.02.2013 20:02:59


...und Leder geht problemlos?
Leder ist auch nur Pelz ohne Haare.


Genau @Campria!

Würden wir diese Thematik einem Eskimo vorlegen,der würde uns erklären können warum die Evolution/Entwicklung des Menschen überhaupt möglich war.
Ich trage gern Leder,was ja im Prinzip nichts anderes ist als Tierhaut ohne Haare.
Ich trage auch Pelz---- JA!
Bisam(Ratte),überpopolierenden Fuchs z.B.

Und jeder Leder-Turnschuh,Ledergürtel,Ledergeldbeutel oder Ledertaschen-Träger bekommt bei "Anmache" folgende Frage gestellt:

"Hast du das Kalb,das Rind,das Schaf,die Ziege(das Pferd!) begleitet auf seiner subventionierten TORTour durch Europa?


was für eine dumme frage. :angry:

es ist ein unterschied, ob man etwas aus einem abfallprodukt fertigt oder ob man tiere tötet, nur um zu zeigen, dass man sich einen solchen pelz leisten kann. so kalt wird es hier nicht, dass man nicht auf ihn verzichten kann. die inuit tragen pelz selten aus prestigegründen.

elefantenleder ist mir als bekleidungsmaterial in deutschland unbekannt. pelz sieht nur an tieren gut aus. an niemandem sonst.


Zitat (FlowerPowerPeace @ 26.02.2013 19:43:24)
Neulich am Flughafen an der Cafebar:

Zwei Damen von denen eine Dame einen Pelzmantel trug;
Nach den Themen Friseur und Kleid einer offensichtlich nicht gemochten Dame;-) entbrannte unvermittelt ein heftiger Streit der so begann:
Frage:
"Du bist doch tierlieb,warum trägst du dann totes Tier?"
Antwort:
Das fragt DU mich nachdem du dir letzte Woche eine Elefantenledertasche gekauft hast und mir in einem Ziegenleder-Kostüm gegenübersitzt?

Damit fing es an,leider konnte ich den weiteren Verlauf nicht verfolgen.

Bin ich die Einzige, die Schwierigkeiten hat, die Geschichte mit der Elefantenlederhandtasche zu glauben? Naja, egal.

Ich kenne den Begriff "überpopolierend" nicht. Was bitte ist ein überpopolierender Fuchs?

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 26.02.2013 20:48:14

Ein Revierförster wird es dir besser erklären können @ Höraufdeinherz.
Ich versuche es eher laienhaft:
Zu viele Füchse im Revier,wobei es die Menschen sind,die Lebensraum nehmen und hysterisch reagieren,wenn ein Fuchs ihrer Katze das Futter "klaut".


Was die Elefantenlederhandtasche angeht,manchmal bei E-...teils mit Zoll-Papieren zu ersteigern.Ich wollte es ja selbst nicht glauben und habe es überprüft.(Aber nicht mitgeboten!)


Was tragen dann Vegetarier, die nicht nur der gesunden Lebensweise kein Fleisch essen, sondern auch, weil wegen ihnen kein Tier getötet werden soll?
Gummistiefel, Schnüre statt Ledergürtel?
Und was ist mit Ledersofa?

Ich finde, dass man Leder und Fell tragen kann, von den Tieren, die auch ein Mensch verzehrt.
Rind, Kalb, Schwein, Hase, Pferd.

Luchs, Bisam, Nerz, Krokodil, das muss nicht sein.


Zitat (seidenloeckchen @ 26.02.2013 20:44:09)
was für eine dumme frage. :angry:

es ist ein unterschied, ob man etwas aus einem abfallprodukt fertigt oder ob man tiere tötet, nur um zu zeigen, dass man sich einen solchen pelz leisten kann. so kalt wird es hier nicht, dass man nicht auf ihn verzichten kann. die inuit tragen pelz selten aus prestigegründen.

elefantenleder ist mir als bekleidungsmaterial in deutschland unbekannt. pelz sieht nur an tieren gut aus. an niemandem sonst.

Abfallprodukt?
Wäre z.B.Kaninchen oder Katzenfell für den Rücken/Rheuma ja demnach auch.
Lederjacke,Lederbörse etc. ebenso.

"Dumme Fragen gibt es nicht!" ;-)

Ich denke so wie seidenlöckchen. Es wurde so viel schlechtes geschrieben über Nerz-Pelzfarmen, das sollte nicht wieder anfangen.

Wenn ein Tier geschlachtet wird, kann man ja alles verwerten. Ein Tier wegen der Pelze zu züchten ist nicht o.k.

Ausserdem, ich persönlich finde Pelze hässlich.


Zitat (Timmi-55 @ 26.02.2013 21:02:22)
Ich finde, dass man Leder und Fell tragen kann, von den Tieren, die auch ein Mensch verzehrt.
Rind, Kalb, Schwein, Hase, Pferd.

Luchs, Bisam, Nerz, Krokodil, das muss nicht sein.

Timmi,da stimme ich Dir voll zu.

Zitat (FlowerPowerPeace @ 26.02.2013 20:56:05)
Ein Revierförster wird es dir besser erklären können @ Höraufdeinherz.
Ich versuche es eher laienhaft:
Zu viele Füchse im Revier,wobei es die Menschen sind,die Lebensraum nehmen und hysterisch reagieren,wenn ein Fuchs ihrer Katze das Futter "klaut".

Ah, ich hatte den geistigen Transfer zur "Population" nicht gemacht. Danke für die Aufklärung.

Mich würde mittlerweile nicht mehr wundern,wenn Nerzfleisch in Königspastete gefunden würde.
(Ironie!)


Zitat (HörAufDeinHerz @ 26.02.2013 21:11:50)
Ah, ich hatte den geistigen Transfer zur "Population" nicht gemacht. Danke für die Aufklärung.

Ups:-)
Ein o für ein u!
Du hast recht,der Verbuchsler ist aber noch gerade so! verzeihlich-oder?

Einen Nerz oder Zobel oder sonstigen Zuchtpelz würde ich auch dann nicht tragen, wenn ich ihn mir leisten könnte oder geschenkt bekäme.

Ich finde allerdings absolut nichts verwerfliches daran, das Fell von jagbarem einheimischem (!) Raubwild wie Fuchs, Marder, Bisam, Waschbär sinnvoll zu verwerten, z. B. in Form von Pelzkleidung. Ich habe sowohl eine Pelzmütze und -weste, die ich im Winter bei Outdooreinsätzen sehr gerne trage, weil sie unschlagbar warm halten.


Pelz - nein danke!!

Das ist meines Erachtens nur was für den Luxus und völlig überflüssig. Wenn man sieht, wie diese armen Tiere gehalten und gequält werden nur für diesen unsinnigen Zweck, dann kann einem wirklich alles vergehen....


Zitat (Cambria @ 26.02.2013 20:06:25)
...und Leder geht problemlos?
Leder ist auch nur Pelz ohne Haare.

Leder ist die Verpackung vom Essen. Das passt schon. :pfeifen:

Also meine Freundin [ Nr.2 ] trägt immer Pelz und den soll ich ihr stundenlang streicheln.
Mein Essenfreund trägt auch Pelz. Anfangs kam er nur zum Essen.
Jetzt will er auch reichlich gestreichelt werden.
:ichversteckmich: :schockiert: :zumhaareraufen:
Achso vergaß zu sagen die Freundin ist eine uralte Katze und
der freund ist ein hungriger Kater, der zu Hause nicht genug bekommt.
:ruege:


Zitat (FlowerPowerPeace @ 26.02.2013 21:18:44)
Ups:-)
Ein o für ein u!
Du hast recht,der Verbuchsler ist aber noch gerade so! verzeihlich-oder?

Klar, gar kein Problem. Ich bin nur einfach gar nicht drauf gekommen, was gemeint ist.

Ich hatte letztens erst mit meinen Sohn (17) ein Gespäch über das Thema.

Seine Meinung fand ich nicht schlecht:

Über die Haltung von Tieren in Nerzfarmen dürften sich nur die Menschen beschweren
die auch kein Fleisch aus Massentierhaltung essen.


Ich bin Vegetarierin und trage Leder. Nicht viel, aber dennnoch.
Mein Vorsatz ist, so wenig Tieren wie möglich Leid zuzufügen - deshalb kann ich Leder mit dem (nicht ganz so super starken...) Arugment rechtfertigen, dass es - wie Seidenlöckchen sagte - ein Restprodukt ist.
Man muss sich aber auch darüber bewusst sein, dass man, wenn man die Fleischindustrie nicht unterstützen möchte, eigentlich auch kein Leder tragen dürfte. Denn die kommerzielle Verwertbarkeit der Restprodukte finanziert die Fleischindustrie mit.

Was ich mit meiner, zugegeben: platten, Frage anstoßen wollte, ist folgendes:

Bei Pelz sind sich alle sofort einig: Ieh, geht nicht. Ist Mord. Die armen niedlichen Nerztierchen...
Bei Leder machen sich die wenigsten Gedanken - auch für Leder muss ein Schwein/eine Kuh sterben. Auch hier muss irgendjemand (in Person oder per Maschine) das Leben eines Tieres beenden. Auch Kühe/Schweine sind niedlich, nur eben nicht so niedlichwuschelpuschelwutzidutzi pelzig.
Aber letztlich ist Pelz das selbe wie Leder: Tierhaut, die man bei unserem heutigen Zivilisationsstand nicht zwangsläufig zum Schutz vor Kälte benötigt.

Wenn man sich mal Gedanken über diese Umstände gemacht hat und zu irgendeiner durchdachten (!!) Lösung gekommen ist, sit es mir total egal, ob diese Lösung meiner entspricht oder nicht - mich regt nur Gedankenlosigkeit auf.

Wobei ich nicht sagen will, dass alle, die hier anti Pelz und pro Leder sind, gedankenlos sind. Es fällt mir nur häufig auf, dass diese Ansichten gedankenlos vertreten werden.
Whoa, versteht das noch jemand, was ich hier so wirr vor mich hin schreibe?? ;)


Zitat
Bei Leder machen sich die wenigsten Gedanken - auch für Leder muss ein Schwein/eine Kuh sterben.

Diese Tiere leben auch nur um dann geschlachtet und verwertet zu werden.
Nicht nur das Fell/Leder wird verwertet, sondern alles andere auch.

Das ist bei manchen Fellarten nicht, da müssen viele Tiere sterben für einen Mantel.
Oft wird ausschließlich das Fell benötigt, der Rest weggeschmissen.

Ich kann verstehen, dass man so denkt. Persönlich empfinde ich da aber anders. Ein Tier hat das Recht zu leben - egal ob wir es, relativ willkürlich, als Nutztier oder Wildtier oder Luxustier oder Haustier bezeichnen. Ein Tier wird getötet - so oder so.


Zitat (Sparfuchs @ 27.02.2013 09:26:59)

Das ist bei manchen Fellarten nicht, da müssen viele Tiere sterben für einen Mantel.
Oft wird ausschließlich das Fell benötigt, der Rest weggeschmissen.

Das kannst du aber schleunigst vergessen - es gibt nichts an einem (jedem) Tierkörper, aus dem nicht irgendjemand noch Reibach macht. In Form von Tierfutter, für Zoos, Industrie-Fette usw.

Cally, da hast du bestimmt Recht. Elefanten werden ja auch meist wegen des Elfenbeins gejagt - dann ist die Elefantenlederhandtasche wohl das sogenannte Abfallprodukt???

Die Eskimos und die Menschen im kalten Sibirien leben von der Jagd, der Pelzproduktion und vom Pelzhandel, ich mag es ihnen nicht nehmen und nehm es ihne auch nicht übel. Es gibt ja Menschen, die gerne Pelz tragen, ob es jetzt in den Breitengrade nötig ist, kratzt mich nicht.
Hier in Norddeutschland brauch ich sowas nicht (obwohl mir gerade verdammt kalt ist). Aber auf ein paar wenige gute Lederschuhe möchte ich nicht verzichten, das geb ich gerne zu.


Zitat (Rumpumpel @ 27.02.2013 13:34:44)
...auf ein paar wenige gute Lederschuhe möchte ich nicht verzichten, das geb ich gerne zu.

Ich auch. Mein Posting war auch nicht wertend gemeint, nur informativ.

Wisst ihr, wie ich am liebsten sterben würde? Als Festschmaus für ein Tier. Aber bitte kurz und schmerzlos.

;)


Als Jäger habe ich tote Füchse über Jahre in die Tierkörperbeseitigung gebracht - weil es einfach politisch nicht korrekt war einen Pelz zu tragen. Leben tun die Füchse aber deswegen trotzdem nicht.

Ich habe keine Ahnung was die Leute gegen Pelze haben. Da hat man wesentlich länger was von als von dem leckeren Kalbsschnitzel oder der Putenbrust....
Wobei - wir werden es wohl noch erleben dass es bald auch nicht mehr politisch korrekt ist Fleisch zu essen.


Echter Pelz und echtes Leder sind total unnötig wo wir in einem Zeitalter leben wo es verdammt gute Imitate von Beidem gibt für die Leute die das unbedingt haben müssen. Klar, billiger Teddy macht natürlich nicht so viel her wie echter Schneeleopard, aber wer den haben muß bekommt den auch zum happigen Preis als sehr gutes Imitat.

Was für ein Typ Mensch so etwas tragen muß stelle ich in Frage da das einjeder selber entscheiden sollte. Ich bin nur der Meinung das es echt affig ist wenn Madame bei knallender Januar Somme am Mittelmeer Strand flaniert um zu zeigen was Schatzi für sie investiert hat - und nicht um sich vor sibirischer Kälte zu schützen. Oder wenn Madame damit auf dem KuDamm hier in Berlin - und nicht im winterlichen Alaska - herum staksen muß wo ein warmer Wintermantel es auch tun würde.

Anbei gesagt bin ich weder veganerin, noch Anhängerin von Greenpeace sondern sehe es nur nicht ein das ein Lebenwesen sterben soll um der Eitelkeit und dem Größenwahn eines Anderen zu dienen.


Imitate:-)
Klone,Genmanipulation usw.
Wie weit weg von Natur gehen wir?

Im Glauben daran besser zu sein als bisher Dagewesenes?


Zitat (Truller @ 27.02.2013 09:10:43)


Über die Haltung von Tieren in Nerzfarmen dürften sich nur die Menschen beschweren
die auch kein Fleisch aus Massentierhaltung essen.

Respekt!

Zitat (FlowerPowerPeace @ 27.02.2013 20:43:03)
Respekt!

Die Frage woher das Fleisch stammt, aus Massentierhaltung oder
vom Bio-Bauern, stellt sich für viele einfach nicht, weil es eine Frage des Geldbeutels ist.

Pelzträgern stellt sich diese Frage wohl eher nicht ^_^

1:Wo BIO draufsteht ist allzuoft nicht BIO drin.
Erklärt sich schon damit,dass bei der angebotenen Masse jeder!Land/Viehwirt BIO anbauen bzw. züchten müsste.

2:der Geldbeutel wird gerne angeführt,aber auch Verbraucher die in der Lage und Willens sind und mehr bezahlen werden betrogen.

3:Pelz gibt es bei e-... sehr günstig.
Habe das aufgrund einer Behauptung einer Bekannten beobachtet und es bestätigte sich.So ging z.B.eine modern geschnittene Nerzjacke für 23,00€ an einen neuen Besitzer.


Ja sicher, erzähl das einem Sozialhilfeempfänger, wie günstig er doch bei
Ebay zum Pelz kommt, wenn er denn I-Net-Anschluss und Computer hat :wacko:


Himmel lass ...
Internetcafe wäre eine von mehreren Alternativen(Familie,Freunde z.B.)@lassie


Wie du meinst.....obwohl ich denke, dass die 23,- Euro in Lebensmittel
oder andere lebenswichtigere Dinge, als Pelze, besser investiert wären.

Und deinen unvollständigen Satzbeginn lass ich mal unkommentiert.


es gibt viele angebote bei discountern und elektromärkten, und gebrauchte bekommt man ebenfalls recht billig, wenn es sich um ältere modelle handelt. computer werden ja ständig weiterentwickelt, und viele fans wollen ja gern immer das neueste modell haben. da verkauft man oft den alten an freunde oder bekannte, und man sieht auch viele anzeigen am schwarzen brett. das ist kein problem, und ich denke, viele menschen mit wenig einkommen haben auch für eine flatrate geld übrig. manche gibt es schon für 30 euro.

außerdem kann man sich auch online bewerben, was viel geld für porto und bewerbungsmaterialien sparen kann. und man muss sie ja auch ausdrucken.


Zitat (lassie @ 28.02.2013 00:52:32)
Wie du meinst.....obwohl ich denke, dass die 23,- Euro in Lebensmittel
oder andere lebenswichtigere Dinge, als Pelze, besser investiert wären.

Und deinen unvollständigen Satzbeginn lass ich mal unkommentiert.

Hallo @lassie

Wir scheinen uns misszuverstehen.
Meine Antwort e-... bezog sich auf "Pelzträgerinnen brauchen nicht auf den Geldbeutel zu achten.

NATÜRLICH sind 23€ besser in Lebensmittel zu investieren! Besonders wenn jeder Cent zählt.

Was Sozialempfänger sich alles einfallen lassen um Auto,I-Net-Netzanschluss u.A. nutzen zu können ist teils bewundernswert;-)
Und so war auch mein " Himmel lass..."
gemeint:-)

Ich glaube ja nicht immer alles was so erzählt wird und schaue mir dann z.B.an ob Nerz für 20-30€ möglich ist,es ist möglich was mich sehr wunderte.

LG!

Zitat (FlowerPowerPeace @ 28.02.2013 19:41:41)
Was Sozialempfänger sich alles einfallen lassen um Auto,I-Net-Netzanschluss u.A. nutzen zu können ist teils bewundernswert;-)

Hättest du mal einen - wirklich nur einen- belastbaren Link?

Das wird immer wieder behauptet, aber nirgendwo bewiesen.

@ Jeannie
Nein,einen Link habe ich nicht,wenn ich einen hätte würde ich ihn aber auch nicht einstellen.
Erstens weil es diese Leute so wie so schon schwer genug haben und ich mir weder das Recht zugestehe noch den Willen habe irgendjemand etwas zu missgönnen!

Bevor jetzt die Frage kommt woher ich das Wissen über die Möglichkeiten habe:
ich erlebe es tagtäglich.

Bearbeitet von FlowerPowerPeace am 28.02.2013 20:08:16


So ein Bullshit was manche hier labern...*kopfschüttel*..da kommt mir das kotzen!!!

Man kann weder Nerze noch Chinchillas essen...die werden nur aus dem Grund , ihnen das Fell abzuziehen , geschlachtet!
Ich hab noch niemanden gesehen der mit Schweineborsten oder Rinderhaut durch die Gegend läuft...Schweine und Rinder werden geschlachtet , damit man sie essen kann ...und das Leder wird dann weiterverarbeitet ...es werden lediglich die Knochen vernichtet...aber bei Chinchillas und Nerzen nimmt man nur das Fell !!!!!! Der Rest des Tieres wird weggeworfen !!!

:heul: :heul: :heul:

:labern:


Zitat (michelle40 @ 01.03.2013 00:30:56)
Man kann weder Nerze noch Chinchillas essen...die werden nur aus dem Grund , ihnen das Fell abzuziehen , geschlachtet!

Jo.
Oder irgendwelche "Tierfreunde" halten Chinchillas, weil sie ja so niedlich sind - ohne zu wissen, was Chinchillas brauchen.
Tierquälerei - da sind wir uns einig.

Aber mit einer Jacke aus Porc- oder Ziegenleder oder einer Sitzgarnitur mit Rindlederbezug habe ich keine Probleme.
Das Thema ist eh gegessen. B)



Zitat (FlowerPowerPeace @ 28.02.2013 20:02:00)
Bevor jetzt die Frage kommt woher ich das Wissen über die Möglichkeiten habe:
ich erlebe es tagtäglich.

Danke.
Hätte ich jetzt auch gesagt.
Meine Güte, wenn du es nicht belegen kannst, dann spar dir doch solche Behauptungen.

Bearbeitet von Jeannie am 01.03.2013 00:49:20

Zitat (michelle40 @ 01.03.2013 00:30:56)
So ein Bullshit was manche hier labern...*kopfschüttel*..da kommt mir das kotzen!!!


Deinem Tonfall möchte ich mich nicht anschließen, aber du bist diejenige, die falsch liegt.

Sicher werden die Tiere wegen ihres Fells gezüchtet und geschlachtet, aber die Kadaver werden immer noch an Zootiere verfüttert (wo holst du her, dass Menschen sie essen?), zu Industriefetten oder in Tierfutter verarbeitet.

Bearbeitet von Cally am 01.03.2013 05:57:32

*Meine Güte, wenn du es nicht belegen kannst, dann spar dir doch solche Behauptungen*.

@Jeannie

Meine Güte, spar Dir doch solche Kommentare, wenn Du keine Ahnung hast. :o

Die Wirklichkeit beweisen, wie geht das? :hmm: Schau halt selbst hin …. oder hör hin ...

Wirklichkeit/Wahrheit braucht keine Beweise, sie ist einfach nur wahr und wirkt, egal, ob man sie wahr haben/sehen will oder nicht …. :pfeifen:

verstanden? ist doch ganz einfach, oder? ;) :)

Bearbeitet von Lichtfeder am 01.03.2013 09:01:19


Guten Morgen:-)

Das bei diesem Thema die Meinungen auseinander gehen würden war klar.
Warum es dabei aber übel persönlich werden muss kann ich nicht nachvollziehen.Ich schließe mich den Worten von @Cally und @Lichtfeder daher an.
Erwachsene Menschen sollten in der Lage sein, sich trotz anderer Meinung in Diskussionen einzubringen,die für alle akzeptabel ist.

Was das Pelze tragen angeht wurden die Menschen in den doch sehr kalten Regionen schon kurz angesprochen, wie sieht es mit dem Häuptling aus,der als Zeichen seiner besonderen Stellung und Macht das Leopardenfell trägt,oder dem königlichen Zobel,den auch kirchliche Würdenträger trugen oder gar noch tragen?

Was ist mit dem Schamanen der Naturvölker,die mit Luxusdenken nicht in Verbindung zu bringen sind?

Oder auch diese wahre!Geschichte:
Die Großmutter einer Klassenkameradin,eine hart arbeitende Bäuerin!,hatte eine Fuchsstola,mit Kopf und Beinen daran und mit einem Clip am Mäulchen zu schließen.Sie trug diese Stola gern und oft.Jeder in der der Umgebung wusste warum und niemand wäre auf die Idee gekommen ihr das Tragen übel zu nehmen:
Sie hatte diesen Fuchs sehr jung und verletzt gefunden und großgezogen,die Beiden waren fast unzertrennlich,oft genug haben wir herzlich gelacht,wenn Omimi versuchte aus dem Fuchsfuchs einen braven,gut erzogenen Hundfuchs zu machen:-)))

Bearbeitet von FlowerPowerPeace am 01.03.2013 11:31:17


:hmm: ...wo hier von Gekrönten die Rede ist... ich frage mich gerade, ob Geräuschprinzessinnen wohl auch Pelz tragen? :huh:


ich machs kurz : Es ist grausam und widerlich sich mit toten Tiere zu schmücken !...jaja , jetzt kommt gleich wieder der Lederschuh...

Pelz wird von häßlichen Menschen getragen. So unnütz, wie ein Geschwür am Arsch.


Zitat (HörAufDeinHerz @ 26.02.2013 20:47:34)
Bin ich die Einzige, die Schwierigkeiten hat, die Geschichte mit der Elefantenlederhandtasche zu glauben? Naja, egal.

Ich kenne den Begriff "überpopolierend" nicht. Was bitte ist ein überpopolierender Fuchs?

Bist du nicht ;)

Ich glaub einfach nicht, dass Produkte aus Elefantenhaut mal eben so
auf Ebay ersteigert werden können.
Wenn doch, wäre es doch sicher bekannt und ein gefundenes Fressen für
unsere Presse.

Interessanter Link dazu: http://www.lederzentrum.de/wiki/index.php/Elefantenleder


Kostenloser Newsletter