Waschtrockner: Immer wieder läuft Wasser aus :-(: Waschtrockener, Waschmaschine, Wasser


Hallo Community!

Ich bin auch neu hier und habe direkt mal eine Frage zu meinem Waschtrockner, das läuft nämlich nicht so wie ich will! :labern::wallbash:

Waschtrocker? Nun ja, ich weiß nicht, ob das ein spezifisches Waschtrocknerproblem ist, oder ob das auch bei einer normalen Waschmaschine genau so der Fall wäre :wacko:

Letztlich glaube ich das nicht, denn es geht um den Wasseranschluss:

Wenn ich die Maschine benutze, dann tritt gegen Ende des Waschgangs Wasser an dem Zwischenstück zwischen Waschtrockner und Wasserhahn aus. :heul: Zuerst habe ich mir gedacht: "Na gut, dann drehst Du halt den Hahn zu, nachdem das Waschwasser eingelaufen ist!" Haha, aber so leicht war es dann doch nicht... gegen Ende braucht die Maschine nochmal Wasser zum anschließenden Schleudern, ist ja klar rofl

Was mich nur verwundert ist dass das ja Verbindungsstück ja nicht prinzipiell undicht sein kann, sonst würde schon Wasser austreten, sobald ich die Maschine anschalte und den Waschvorgang starte. Aus irgendeinem Grund kann der Druck an einer bestimmten Stelle des Waschvorgangs nicht mehr ordentlich abgefangen werden. :blink:

Gibt es irgendetwas in den Einstellungen was man besonders beachten müsste? Braucht man vielleicht noch einen Druckregulierer etc.? Der Waschtrockner ist nur an einen normalen Wasserhahn angeschlossen...

Sorry, das ist vielleicht etwas umständlich beschrieben, ist aber auch für mich der "erste Angriff" auf diese Materie. Ich habe vorher kein solches Gerät besessen :P (sondern nur bei Mutti gewaschen :P übrigens... die wusste auch nicht wirklich einen Rat ^^)

Auf dem Bild könnt ihr sehen, wo ich den Wasseraustritt identifizieren konnte, wo es also sozusagen immer "übersprudelt" ... ich habe den Wasseranschluss der Waschmaschine 100%ig und top-fest angebracht... an der falschen oder halbherzigen Anbringung kann es also nicht liegen :-7

[IMG]http://i.example.com/img/g90ej7wl/thumb/DSCF2110.JPG[/IMG]

Link: Waschtrockner


Ich hoffe, einer hat einen guten Ratschlag für mich??:wub:

Viele viele Grüße


Hallo, willkommen hier bei den Muttis!

Wenn man die beiden von Dir gesetzten Links anklickt, bekommt man lediglich einen Hinweis auf irgendwelche Domains, aber man bekommt keine Bilder vom Anschluß Deines Waschtrockners zu sehen. Das solltest Du mal entsprechend reparieren, dann kann der/die eine oder andere Mutti Dir vielleicht einen Rat geben.


Mist, und wie kann man hier Beiträge ändern!?!?!?! ^^


Hier, noch ein Versuch:



http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/ds...09zutihwfp4.jpg


das Wasser tritt wie gesagt an dem blauen Zwischenstück aus :-p

Edit: aha, jetzt habe ich's. Die URL wurde korrekt eingegeben, aber anscheinend scheint eine Funktion des Forums die in eine "example"-Domain umzuwandeln ^^ ... mit einem anderen Anbieter eines Bildhochladers ging es B-)

Bearbeitet von OptimusPrime am 08.03.2013 18:42:54


Zitat
Mist, und wie kann man hier Beiträge ändern!?!?!?! ^^

Editieren geht nur für glaub ich 30 Minuten.
Danach können nur noch Admins, Moderatoren etwas ändern.

Entweder du hast den Schlauch nicht fest genug angeschlossen, oder die Dichtung fehlt, oder ist kaputt.
Vom Waschtrockner aus kannst du da nichts einstellen.

Ich meine auch, genau wie Sparfuchs, daß die Dichtung eventuell hinüber ist. So erklärt sich auch, warum es nicht schon sofort beim ersten Wasser-Einlaufen tropft. Die defekte Dichtung muß erst einmal richtig "durchfeuchtet" sein, wenn sie dann kein Wasser mehr aufnehmen kann, fängt es an zu tropfen.

Setze einfach mal eine neue Dichtung ein, das ist ja nur ein verschwindend geringer Kostenfaktor. Sollte es dann allerdings immer noch tropfen, würde ich doch mal den Installateur befragen.


Ja, ich glaube fast, dass es wirklich so einfach ist -_- es sei denn der Wasseraustritt erfolgt doch irgendwo anders... das wäre für mich allerdings sehr überraschend. Es handelt sich hier um ein brandneues Gerät :-7 Deswegen schließe ich aber eigentlich auch einen defekt der Dichtung aus :-7 !?!?!? omfg---

Kann der Defekt nicht auch aufgrund dieses abgebildeten Zählerdings rühren? In diesem Falle wäre das ja eine Sache für meinen Vermieter...

Ich habe das Ding im Internet bestellt, deswegen auch alles selbst angeschlossen etc. um Kosten für die Installation bzw. den Installateur zu sparen :/ Tjo, so wie es aussieht müsste ich das dann doch wohl in die Hand nehmen, sollte das nicht klappen -_-


Ich denke, das könnte auch sein, daß die Dichtung des Wasserzählers defekt ist und der Wasseraustritt dann logischerweise auf den blauen "Anschlußring" (weiß nicht, ob das so heißt), tropft und man meint dann, das Wasser würde aus dem Anschluß rinnen. Trotzdem würde ich dort mal eine neue Dichtung einsetzen, die ja wie gesagt ja kostenmäßig nur äußerst gering ins Gewicht fällt. Dann kannst Du ja mal schauen, was bei der nächsten Wäsche passiert. Wenn dann immer noch Wasser austritt, könntest Du den Vermieter ja mal ansprechen wegen dem von ihm installierten Wasserzähler. Eventuell muß der dann mal einen Installateur beauftragen.


Hallo!

Mittlerweile funktionier das Ding einwandfrei, ich wollte in diesem Zusammenhang auch nur auflösen:

in der Tat war es die Dichtung, die Porös war und deswegen lief so viel Wasser aus. Das Ganze wurde durch meine Vermieterin behoben.

Danke nochmal an dieser Stelle für die Erfahrungswerte.

Beste Grüße

OP


Ich werde es mir merken, nämlich dass du so nett (höflich isses wohl eher) bist, eine Rückmeldung zu geben. Um so lieber wird dir sicher bei einem nächsten Problem geholfen. :blumen:


Hi, OptimusPrime,
auch ich finde Deine Rückmeldung sehr freundlich :yes:

Es ist für die Ratgeber dann auch ein kleines Dankeschön, wenn die Tipps zur Behebung eines Problems letztendlich zum Erfolg geführt haben.

Also nochmals vielen Dank für Dein Feedback :daumenhoch:



Kostenloser Newsletter