Falttüren als Sichtschutz für Balkon: Sichtschutz selber bauen


Zunächst, hallo !

Ich möchte diesen Sommer unbedingt einen Sichtschutz für meinen Balkon montieren.
Habe die Idee eine Art Falttür aus Holz zu bauen und diese dann jeweils an der Seite
zu befestigen, so, dass ich sie je nach Bedarf ausklappen kann.

Ich weiß, dass ich dazu sicher so etwas wie Scharniere brauche und zumindest der Rahmen soll
aus Holz sein. Ganze Bretter sind sicher zu teuer und auch schwer zu transportieren, also muss
ich mir etwas Anderes ausdenken.

Vielleicht hab ich ja Glück und es ist sogar ein Schreiner anwesend, der noch ein paar Tipps für mich hat ?


Hallo, @absolute!- Und: Willkommen bei Frag-Mutti.

Es gibt inzwischen doch fertige klappbare Markisen für die Balkon-Breitseiten.- Die kosten nicht die Welt, und sehen auch noch flott aus.- Wenn Du auf dem Balkon ein "festes Bauteil" installieren willst, könntest Du evtl. Ärger mit dem Vermieter bekommen.- Das gilt z.T. auch für fest installierte klassische Markisen.- Die o.e. Sichtblenden kannst Du bei Bedarf auseinanderfächern, und sonst zusammenklappen.
Vielleicht kann Dir jedoch Jemand von den Muttis 'was Anderes vorschlagen.

Schönen Abend..IsiLangmut


Hallo Isi,

das Problem bei diesen Paravents ist, dass sie leider alle nicht hoch genug sind.
Jedenfalls habe ich noch keinen in der Höhe gefunden, die ich brauche.
Hatte auch schon die Idee einfach so ein Paravent selbe zu machen, aber wenn der
windsicher stehen soll, muss es schon ein etwas schwereres Holz sein und
ob ich das so toll hinbekomme ist auch fraglich.
Die anderen Mieten haben auch alle möglichen Vorrichtungen angebracht,
da wird's wohl keinen Ärger geben.


[FONT=Courier][SIZE=7]In den Baumärkten gibt es Lamellentüren aus Holz(in den verschiedensten Größen) wenn Du diese mit Klavierbändern(oder anderen Scharnieren) verbindest hast Du recht schnell Falttüren. Das Holz muss aber noch imprägniert werden.
Zu Deiner eigenen Sicherheit würde ich beim Vermieter aber dennoch schriftl anfragen ob es erlaubt ist.

Liebe Grüße dette


Wenn du einen Lamellen-Paravant auf den Balkon stellst und ihn zB nur mit Kabelbindern an der Brüstung befestigst, damit er bei Wind nicht umfällt, brauchst du keine Erlaubnis. Das Ding ist ja nicht angebaut sondern steht nur da.
gruß merlin 52 :pfeifen:



Kostenloser Newsletter