Putzen: Spiegel putzen


Hallo, ich hab ein Problem mit meinem Spiegelschrank. Ich bin im Januar umgezogen und hatte die Türen von meinem Spiegelschrank mit Paketklebeband zugeklebt. Beim Ablösen sind Klebereste am Spiegel zurückgeblieben, die ich mit Verdünnung entfernen wollte, aber leider ist der Spiegel dadurch trüb geworden. :angry: Ich hab versucht es mit Glasreiniger und Essig wieder hinzukriegen, aber leider hat das nicht funktioniert, er wird nicht blank. :heul: Vielleicht hat von euch jemand einen Tip, ob ich das wieder hinkriegen kann oder ob ein neuer her muss, denn so kann man nicht wirklich was drin sehen und das ist für einen Spiegel nicht grad günstig. Vielen Dank schon jetzt und viele Grüße Steffi65 :winkewinke:


O je, ich fürchte, da solltest du mal einen Glaser kontaktieren. Sieht aus, als hätte der Verdünner eine Schicht verdorben. :trösten:
Nimm bei einem nächsten Mal lieber Öl; damit geht es auch ganz gut und macht nicht solche Sachen.

Ach ja, dein erster Beitrag isses. Tut mir Leid, dass ich kein Zaubermittel kenne, aber: WIllkommen hier! :blumen:

Bearbeitet von dahlie am 14.03.2013 22:28:43


Hmmmmm, wenn das "Glas" des Spiegels trüb geworden ist, war es kein "Glas" sondern Kunststoff, sprich Acrylglas wie z. B. das Display von Handys.
Richtiges Glas wird nämlich von Verdünnung nicht trüb. Acrylglas wird es, da es von der Verdünnung angegriffen wird. Da ist nix mehr zu retten. Musst nen neuen kaufen, leider. :trösten: :trösten: :trösten:


Vielen Dank für deine Antwort, da hab ich wohl meinen Spiegel versaut. :( So schlimm ist es nicht das ich dafür einen Glaser hol. Na ja, da werd ich mir doch bei Gelegenheit einen neuen kaufen müssen. :wallbash:
Danke für die Willkommensgrüße Steffi65 :)


Versuche es trotzdem nochmal mit einer Mischung aus Wasser, Spülmittel und Salz. Gut vermischen und den Spiegel damit abreiben. Könnte nur noch besser werden.
Viel Erfolg.

Ciao
Elisabeth



Kostenloser Newsletter