wie vermehre ich märzenbecher

wie vermehre ich märzenbecher aus samen
Hallo!

Also eigentlich vermehrt man Märzenbecher über die Zwiebeln. Die bilden nach der Blüte, wenn die Blätter gelb geworden sind, sogenannte Brutzwiebeln. Die kannst du dann ausgraben und wo anders wieder einpflanzen. Die Brutzwiebeln wachsen und blühen auch oft schon im nächsten Jahr.

Wenn du tatsächlich über Samen vermehren willst: warten, bis die Blüten Samen angesetzt haben und den ganz ausreifen lassen (wird dann trocken). Den Samen dann am Besten in Aussaaterde legen, feucht halten und warten.
Aber was ganz sicher ist: über Samen vermehrte Zwiebelpflanzen brauchen einige Jahre, bis aus dem Samen eine so große Zwiebel geworden ist, dass sie blüht. Wenn du seeeehr geduldig bist, sicher möglich, sonst würd ich die Brutszwiebeln nehmen.
Hab selber vor etwa 8 Jahren eine samenvermehrte Amaryllis bekommen. Sie hat noch nie geblüht und die Zwiebel ist jetzt auch erst etwa 5 cm im Durchmesser. Wird also noch dauern!

Viel Spaß und Erfolg :)

Gemslein
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo gemslein ich probiere alles aus ,vielleicht hab ich glück. ich hab mir letztes jahr welche in den rasen gepflanzt entweder ist der boden nicht das richtige oder ich hab sie zu tief gepflanzt auf jeden fall war ich nicht so erfolgreich.

aber vielen dank

liebe grüße anitarosita
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (anitarosita, 24.03.2013)
wie vermehre ich märzenbecher aus samen

Ich hab ein paar im Wald ausgegraben, im Garten wieder eingegraben, und voila.....sie sind dieses Jahr ganz brav wieder gekommen. Vermehren tun sie sich jetzt von ganz alleine!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Märzenbecher: ... Pflege Ostergrüße 2013 Unheilbar Krank Teil II: Leben nach der Krebsdiagnose. Absurde Telefonate mit der Arbeitsagentur: ein echtes Schmankerl Bevor ich mir einen Hund oder ein Tier kaufe: Nachdenken, bevor man kauft Unbeschichtete Aluminiumpfannen: Reinigungstipps Unheilbar Krank Teil I: Und gestern war ich noch gesund ! Der kleine Junge mit den Flügeln: ....so schööön...