Handtücher, Spüllappen etc waschen


Hallo,
hab gestern das erste Mal IN MEINEM Leben (!!!) Handtücher, Spüllappen etc mit meiner ERSTEN EIGENEN gewaschen (bin soooooo stolz auf mich ;-). In meiner alten Wohnung gab es ne Gemeinschaftswaschmaschine mit Gemeinschaftstrockner im Keller (diese Münzautomaten). Die 60Grad Wäsche konnte ich immer schön im machen (mußte ich eh, wegen Platzmangels), da sind die immer super schön weich geworden. Aber jetzt sind sie richtig hart und rauh - ich mag das halt nicht, das kratzt so auf der Haut. Hab schon ein wenig im Forum gestöbert, ob es ähnliche Threads gibt, gibt es, aber nix hat mir bisher wirklich geholfen. Wir haben hier härteres Wasser als in der alten Heimat. Kann auch daran liegen. Oder auch daran, weil die Maschine noch neu ist? Nen Tipp hab ich gelesen, daß man die Handtücher knüllen soll, bevor man sie aufhängt. Weichspüler will ich nicht unbedingt kaufen, kostet unnötig Geld. Gibt es da Tipps und Tricks? Wer macht das auch ohne Trocknermaschine? Oder hat das gar auch mit der Schleuderumdrehungszahl der Maschine zu tun? Da hab ich 1000.


Hallo Daniel,
daß es was mit den Schleudertouren zu tun hat, kann ich mir nicht vorstellen. Die Handtücher werden auf der Leine einfach nicht so weich wie im Trockner. Nimm sie doch einfach als simples Peeling. :D
Schönen Sonntag
Silvia

Bearbeitet von Zappelhuhn am 22.01.2006 15:44:13


Zitat (Zappelhuhn @ 22.01.2006 - 15:43:31)
Nimm sie doch einfach als simples Peeling. :D

Hallo Silvi,
hm, jeden Tag die Haut peelen? ;-)
Ob das für die gut ist? Hab eh schon trockene Haut.

He Daniel, bist du n Mann oder ne Seifenblase? :P Wenn du weiche Handtücher willst (find ich aber derbe geil von dir, dass du keinen Weichspüler nehmen willst), dann knüll die ordentlich durch, bevor du die zusammenlegst. Ich selber mach das nicht, ich steh auf harte Handtücher. Außerdem werden die viel weicher, sobald da n bisschen Wasser drangekommen ist beim Abtrocknen. Man gewöhnt sich auch dran nach ner Zeit glaub ich.

Das mit dem Peeling sag ich auch immer: Nach dem Duschen rubbel ich mich da kräftig mit ab, n Peeling brauch ich nicht.

Statt Weichspüler kommt bei mir n Schuss Essig in die Kammer. Macht auch ne weichere Wäsche als ohne Weichspüler und neutralisiert Waschmittelrückstände in der Wäsche. Was Besseres kannst du deiner Haut nicht antun und der Umwelt auch nicht.

Möööööönsch Kerl, dann crem dich ein, und du musst ja nicht wien Irrer rubbeln. Frag mal ne Frau, die wirds dir bestimmt erklären und wenn du Glück hast, musst du dich nicht mal selber eincremen. :D :D :D

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 22.01.2006 16:01:22


Ich habe auch harte handtuecher und trockene haut... bereitet mir keine probs, ich finds sogar angenehmer so...


Zitat (Daniel @ 22.01.2006 - 15:54:09)
Zitat (Zappelhuhn @ 22.01.2006 - 15:43:31)
Nimm sie doch einfach als simples Peeling. :D

Hallo Silvi,
hm, jeden Tag die Haut peelen? ;-)
Ob das für die gut ist? Hab eh schon trockene Haut.

Naja, die trockenen Hautschuppen peelst Du ab und dann Lotion drauf. :augenzwinkern:

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.01.2006 - 15:59:30)
He Daniel, bist du n Mann oder ne Seifenblase? :P Wenn du weiche Handtücher willst (find ich aber derbe geil von dir, dass du keinen Weichspüler nehmen willst), dann knüll die ordentlich durch, bevor du die zusammenlegst. Ich selber mach das nicht, ich steh auf harte Handtücher. Außerdem werden die viel weicher, sobald da n bisschen Wasser drangekommen ist beim Abtrocknen. Man gewöhnt sich auch dran nach ner Zeit glaub ich.

Das mit dem Peeling sag ich auch immer: Nach dem Duschen rubbel ich mich da kräftig mit ab, n Peeling brauch ich nicht.

Statt Weichspüler kommt bei mir n Schuss Essig in die Kammer. Macht auch ne weichere Wäsche als ohne Weichspüler und neutralisiert Waschmittelrückstände in der Wäsche. Was Besseres kannst du deiner Haut nicht antun und der Umwelt auch nicht.

Möööööönsch Kerl, dann crem dich ein, und du musst ja nicht wien Irrer rubbeln. Frag mal ne Frau, die wirds dir bestimmt erklären und wenn du Glück hast, musst du dich nicht mal selber eincremen. :D :D :D

Hallo Kalle,
also ob Mann oder Seifenblase, da nehm ich dann lieber das "oder" als Auswahl :P
eingecremt wird eh nach dem duschen, nur mit dem Rücken ist das so ne Sache, da komm ich nicht überall ran <_<

Also vor dem Zusammenlegen die Handtücher durchknüllen, das probier ich mal aus. Das mit dem Essig ist auch ne Idee, aber gibt das nicht nen Beigeruch vom Essig?? Ich weiß, ich bin heikel in der Sache, ich mags eher geruchlos <_<

Grüßle,
Daniel

P.S: Auch auf die Gefahr hin, daß ich nerve ;-) Was macht Ihr wenn der Duschkopf jede Sekunde tropft? Nach dem duschen, meine ich.... Nen neuen kaufen oder erstmal mit Entkalker probieren das Teil wieder normal hinzubekommen?

@ daniel

schraub den duschkopf einfach ab und lege ihn über nacht in essigwasser! morgen früh ist er wieder sauber! ;)

Bearbeitet von sisserl am 22.01.2006 16:37:32


Das trockenrubbeln hat auch no en vorteil.... es foerdert die durchblutung der haut... sprich macht toll rosige haut und weicher isse dann auch...

@eincremen am ruecken... das geht alles... bissi strecken und verdrehen... gleich noch en bissi stretching nachem duschen... mein ruecken is immer eingecremet, komplett...

@essig geruch... der verfliegt ruckzuck.... ich nehm teils sogar teebaumoel mit dazu... riecht auffer leine noch en bissi und trocken dann nimma....


Zitat (Sterni @ 22.01.2006 - 16:40:46)
@eincremen am ruecken... das geht alles... bissi strecken und verdrehen... gleich noch en bissi stretching nachem duschen... mein ruecken is immer eingecremet, komplett...

so gelenkig bist Du? Oder bin ich so ungelenkig? :blink:

muß ich mir mal angewöhnen .....

In der Pflege nennt man das Trocken mit harten Handtüchern basale Stimulation. Das tut gut und man spürt sich. Man muß sich ja nicht so fest abtrocknen.
Silvia


Nen Essiggeruch gibts nicht. Du kippst da ja keinen Liter rein in die Kammer, sondern eben nur nen Schuss, wieviel ist das, keinen Dunst, 1-2 Schnapsgläser vielleicht. Alles was ich merk ist n frischer Geruch wenn überhaupt. Die Wäsche riecht total normal, ich riech nur das Waschpulver.

Ok nicht jeder kommt am Rücken überall dran. Aber dafür hab ich auch ne Lösung wenn ich keinen hab der mir dabei hilft. N bisschen Creme oder Lotion auf nen Waschlappen geben, über die Badebürste drüber und vielleicht mit nem Gummi festmachen, und dann über den Rücken. Was zuviel ist mit dem Handtuch vom Duschen abrubbeln.

Den Duschkopf nen Tag oder zwei in Essig rein und jut. Entkalker kannste dir für fast alles sparen, Essig ist am billigsten glaub ich, zumindest kriegste den überall.

Hier biste gut aufgehoben, egal, was fürn Problem du hast, Tipps gibts für alles! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


also essig ist ja genug erwähnt worden..ist wirklich die letzte alternative
wegen dem duschkopf.....schau mal nach ob die dichtung..der kl. gummiring
noch intakt ist, sonst nur noch entkalken oder ein neuer kaufen, sind ja nicht mehr so teuer wenns ein einfacher tut.


Zitat (Daniel @ 22.01.2006 - 16:46:28)
Zitat (Sterni @ 22.01.2006 - 16:40:46)
@eincremen am ruecken... das geht alles... bissi strecken und verdrehen... gleich noch en bissi stretching nachem duschen... mein ruecken is immer eingecremet, komplett...

so gelenkig bist Du? Oder bin ich so ungelenkig? :blink:

muß ich mir mal angewöhnen .....

Also ich wuerde eher mal sagen, dass ich ungelenkig bin... gar grauselig ungelenkig... aber wies scheint, wenn ich hier so lese... ich bin quasi ein gummimensch *ggg*

Hallo Daniel,
du mußt die gewaschenen Handtücher erst einer Jungfrau zum Abtrocknen geben. Dann werden sie furchtbar weich.


Na dann viel Spass beim Suchen rofl rofl


Man kann auch die kleine saubere neue Farbrolle nehmen, Creme drauf, Rücken eincremen, danach auswaschen! Fertig! :rolleyes:

Das mit dem Essig in der Wäsche find ich eigenartig! Naja ich hab n' Trockner, brauch eh (fast keinen Weichspüler)! Im Sommer, wenn ich mal Bock hab die Wäschespinne aufzuklappen, dann tu ich da sehrwohl Weichspüler dran!

Weichspüler kost nicht die Welt, 1,5l für 0,95€ bei Aldi, Lidl, Real,- , usw., da kommt man ewig mit hin!

Wenn die Handtücher dann weicher sind, würd ich die eine Mücke investieren oder kauf dir' n Trockner: Ablufttrockner kriegt man schon ab 159,- Kod.trockner schon ab 300,-

Mit dem Duschkopp is Essig aber wirklich ne gute Sache!!


Für mich spielts keine Rolle wie teuer Weichspüler ist, ich nehm den Kack einfach nicht, selbst wenn ich den literweise geschenkt kriegen würde.
Essig als Weichspüler und Putzmittel ist den meisten bekannt, gerade Leuten mit Allergien und kleinen Kindern. Kinderwäsche soll überhaupt nicht mit Weichspüler gewaschen werden, und n Schuss Essig im Spülwasser neutralisiert Waschmittelrückstände in der Wäsche, also gut für die Kinderhaut.


Naja, wir nehmen literweisse Weichspüler, haben auch kleine Kinder, sogar meine Mutter hat meine Babywäsche mit Weichspüler gewaschen, ich habe keine Hau- oder sonstige Krankheiten - auch noch nie gehabt!
Das Essig ein guten Putzmittel ist, weiß ich! Nimm immer Essigreiniger zum Fensterputzen :blink:


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.01.2006 - 22:32:40)
Für mich spielts keine Rolle wie teuer Weichspüler ist, ich nehm den Kack einfach nicht, selbst wenn ich den literweise geschenkt kriegen würde.
Essig als Weichspüler und Putzmittel ist den meisten bekannt, gerade Leuten mit Allergien und kleinen Kindern. Kinderwäsche soll überhaupt nicht mit Weichspüler gewaschen werden, und n Schuss Essig im Spülwasser neutralisiert Waschmittelrückstände in der Wäsche, also gut für die Kinderhaut.

:D genau mein reden, kalle!

ich hab das schon in mehreren threads gepostet, die leute denken sie tun ihren kindern was gutes, wenn sie literweise weichspüler nehmen, dabei ist das gegenteil der fall! :schlaumeier:

Hallo also ich verwende eigentlich meisten beim waschen weichspüler weils besser riecht und wir uns damit wohler fühlen,mein mann,ich,mein bruder und noch ganz viele andere aus unserem bekannten kreis benutzen weichspüler und auch deren eltern haben es getan und tun es noch heute und weder wir noch unser sohn hat einen schaden davon getragen!selbst eine freundin von mir die selbst und auch ihr sohn neurodermitis haben,benutz weichspüler von daher ist es für den menschen selber wohl doch nicht soooooooooo schädlich,oder?
Liebe grüße Daniela


Es gibt Hautärzte die sagen, Weichspüler sind gut, andere sagen dass die gefährlich sind. Beide können recht haben. Es gibt Allergiker und empfindliche Leute, die reagieren auf mechanische Reize. Da sind dann die Fasereden in den Klamotten die Juckreizauslöser weil die kratzen. Also Weichspüler drauf, die das alles glätten und zuschmieren. Aber wenn einer allergisch ist gegen Inhaltsstoffe, ist Weichspüler das Schlimmste, was man machen kann. Ne derbe Belastung für die Gewässer und ne sowas von einfach vermeidbare noch dazu isses aber immer.

Manche vertragen auch keine Wäsche ausm Trockner, weil durch die heiße Luft und die Bewegung die Fasern aufbrechen und breiter werden, wie Spliss bei Haaren. Das reizt dann die Haut noch mehr.

Schön wenn man weder unter Weichspüler leidet noch unter Trockner, aber es gibt immer mehr Allergien, weil die Umwelt immer belasteter wird und die Kinder heutzutage immer weniger Widerstandskräfte haben. Nicht jedes Kind aber dafür gibts ne Tendenz. Könnte man ewig drüberlabern und sich streiten aber das bringt nix und da hab ich auch keinen Bock drauf. An meine Klamotten lass ich weiterhin keinen Weichspüler. Ist ne grundsätzliche Sache, genauso wie ich nie was Lebendiges essen würde. Der eine machts, der andere nicht.


Das leuchtet mir ja auch alles ein und benutzen tue ich den weichspüler ja auch nach "vorschrift" und auto fahren ist auch nicht gut für die umwelt.....von daher wie Du schon sagtest ist ein ewiges diskussions thema weil wir alle nun mal verschiedenen ansichten haben,was ja auch gut so ist sonst wäre es ja sterbend langweilig hier :D
Nur ich wasche lieber mit weichspüler(allein schon weils ich nicht anders kenn) als das ich meinen kleinen sohn nach dem baden in einen schuppigen harten bademantel stecke und mit harten knubbeligen handtüchern abtrockne denn für "uns" mag dieses peeling ja gut sein aber für ein nicht ganz 2 jahre altes kind wage ich es zu bezweifeln!


Zitat (DieBeste @ 22.01.2006 - 23:06:35)
als das ich meinen kleinen sohn nach dem baden in einen schuppigen harten bademantel stecke und mit harten knubbeligen handtüchern abtrockne denn für "uns" mag dieses peeling ja gut sein aber für ein nicht ganz 2 jahre altes kind wage ich es zu bezweifeln!

:D also meinem sohn hat es nicht geschadet, im gegenteil, er hat eine superzarte haut!

und soooo hart sind die handtücher ja eigentlich auch nicht.

natürlich kann es jeder machen wie er will, aber auf die gefahren sollte man schon hinweisen :schlaumeier:

Das mit der allgemeinen Umweltverschmutzung ist auch son beliebtes "Argument" vieler Raucher. Alles sowieso verpestet, also kann ich überall qualmen. Gegen Umweltverschmutzung durch Autos und sowas kann ich selber alleine nix machen. Jeden Bissen, den ich futter, jede Klamotte, die ich anhab, alles, was ich hab, ist mit Motoren transportiert worden, ob ich selber ne Karre hab oder nicht, ob ich selber Gemüse anbau oder nicht. Aber ob ich selber die Umwelt verpeste mit Weichspülern ist ne Sache, die ich direkt beeinfluss und nur ich alleine. Genauso wie mit Rauchen. Da hats jeder selber in der Hand und das isses, was vielen Rauchern stinkt, wenn sies nicht mehr überall dürfen. Habs oft genug von anderen gehört, als ich selber noch an den Fluppen gehangen hab. Mehr sag ich da nicht mehr zu, weils immer mehr offtopic wird.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 22.01.2006 - 23:20:17)
Aber ob ich selber die Umwelt verpeste mit Weichspülern ist ne Sache, die ich direkt beeinfluss und nur ich alleine.

:wacko: am schlimmsten finde ich die werbung, die uns vorgaukeln will, dass weichspüler unverzichtbar sind.

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 22.01.2006 23:25:25

also meinem sohn hat es nicht geschadet, im gegenteil, er hat eine superzarte haut!

und soooo hart sind die handtücher ja eigentlich auch nicht.


Kommt ja auch dann immer noch auf die wasserhärte an!

Ich weiss ja auch das ihr recht habt aber wir für uns haben nun mal entschieden das wir unsere wäsche lieber mögen mit weichspüler so ist es und so bleibt es,erstmal!


Mehr sag ich da nicht mehr zu, weils immer mehr offtopic wird.

Du hast vollkommen recht sonst wird ne endlos diskussion!
Liebe grüße Daniela


Also bei uns hat der Weichspüler noch niemandem geschadet in der Familie. Werder meiner Tochter in der Babyzeit noch sonstwem- und empfindliche Haut haben wir alle.

Ich verwende Weichspüler, allerdings sparsam. Ist ein Trockner zur Hand, werden die Sachen auch ohne schön flauschig.
Weichspüler ist immer ein Pro- und Contra-Thema. Aber ich denke, wer ihn nimmt, der nimmt ihn und wer nicht, hat sicher seine Gründe und läßt es bleiben. ;)

Nur überdosieren sollte man ihn nicht.

Spül- und Putzlappen behandle ich eh nicht damit, so putzen sie besser, es gibt keinen Schmierfilm und außerdem spart es Geld. :D


Ja dat stimmt, Putzlappen und Badezimmerteppiche wasch ich auch ohne!
Wenn ich allerdings mal n' Spüllappen inner Maschine hab, lass ich deswegen nicht den Weichspüler weg! Wäsche, die anschließend maschinell getrocknet wird, spül ich auch nicht mit Weichspüler, oder nur n' paar Tropfen für' n Gerüch! Aber wenn ich die auf die Leine häng (vielleichtmal im Sommer) tu ich da immer Weichspüler dran!

Mit der Umweltverschmutzung seh ich das n' bisschen anders! Wenn man so sehr drauf achtet, sollte man ja bald nur noch seife in die Maschine raspelt, oder direkt Waschnüsse! Weil Waschmittel schadet ja so gesehen auch die Umwelt und is auch vermeidbar - durch diese Waschnüsse (kann mir zwar nicht vorstellen wad dat für ne Scheiße ist - aber et gibt Leute, die schwören dadrop), man darf dann auch keine Putzmittel mehr verwenden, uvm. - kann man alles beeinflussen! Da macht so Weichspüler den Kohl auch nicht mehr fett - hält sich eh keiner dran - warum soll ich soo aufpassen, der andere kippt Motoröl oder Farbe in den Abfluss!


Zitat (Miele Navitronic @ 23.01.2006 - 19:54:46)
Da macht so Weichspüler den Kohl auch nicht mehr fett - hält sich eh keiner dran - warum soll ich soo aufpassen, der andere kippt Motoröl oder Farbe in den Abfluss!

:angry: super einstellung!

da weiß man wenigstens wer wen wählt *g* - ne, im Ernst, so ne Diskussion ist es hier nicht wert (sich zu streiten) - da hat jeder seine Auffassungen/Einstellungen, die nicht geändert werden (können/wollen). Ich kann den Ball jetzt auch zu unseren jeweiligen Eltern zurück geben, schließlich spielt da die Erziehung auch eine große Rolle. Ende der "Streiterei" - bevor sie wirklich entsteht ... (unnötig entsteht meine ich).

LG,
Daniel


ach noch was kurz - aber nur ganz kurz wirklich - wer meint, Trockner oder Weichspüler sind egal, der kann sich ja der Umwelt zuliebe gleich nen Trockner kaufen - das Geld für den Weichspüler wäre dann mal irgendwann schon eingespart ;)


also ich trockne meine wäsche eh immer draussen auf der leine (da werden die handtücher übrigens vom wind weicher), meistens spielt hier ja auch das wetter mit.

aber ich habe doch tatsächlich eine nachbarin, die den trockner bei strahlendem sonnenschein anwirft, weil sie zu faul ist die wäsche draussen aufzuhängen :wallbash: :wallbash: :wallbash:


Zitat (Miele Navitronic @ 23.01.2006 - 19:54:46)
Ja dat stimmt, Putzlappen und Badezimmerteppiche wasch ich auch ohne!
Wenn ich allerdings mal n' Spüllappen inner Maschine hab, lass ich deswegen nicht den Weichspüler weg! Wäsche, die anschließend maschinell getrocknet wird, spül ich auch nicht mit Weichspüler, oder nur n' paar Tropfen für' n Gerüch! Aber wenn ich die auf die Leine häng (vielleichtmal im Sommer) tu ich da immer Weichspüler dran!

Mit der Umweltverschmutzung seh ich das n' bisschen anders! Wenn man so sehr drauf achtet, sollte man ja bald nur noch seife in die Maschine raspelt, oder direkt Waschnüsse! Weil Waschmittel schadet ja so gesehen auch die Umwelt und is auch vermeidbar - durch diese Waschnüsse (kann mir zwar nicht vorstellen wad dat für ne Scheiße ist - aber et gibt Leute, die schwören dadrop), man darf dann auch keine Putzmittel mehr verwenden, uvm. - kann man alles beeinflussen! Da macht so Weichspüler den Kohl auch nicht mehr fett - hält sich eh keiner dran - warum soll ich soo aufpassen, der andere kippt Motoröl oder Farbe in den Abfluss!

Miele, Du sprichst mir aus der Seele! :blumen:

Sicher ist Essig ein Mittel zum Neutralisieren von Laugen... aber NUR? :blink:
Ich habe Waschmaschinen erlebt, die wie ein Spreewälder Gurkenfaß rochen...
nee, das soll weder meine Maschine, noch die Wäsche.

Und wenn wir uns mal in der Welt umsehen-- gibt es nicht noch schlimmere Verpester (zumindest seit östliche Chemiewerke mehr oder weniger kontrolliert werden und es Umweltabkommen gibt??) Wie schädlich ist mein ? Wer leitet da immer noch Chemie in Flüsse ein? Und wer wird dafür geschmiert???? :ph34r: :ph34r:

Man soll es nicht meinen, aber es gibt tatsächlich Leute, die für sowas keine Zeit haben!! Ob aus beruflichen oder anderen Gründen, da is son Trockner was sehr feines, kenn ich zu gut - hab direkt zwei Stück! :pfeifen:


Zitat (Miele Navitronic @ 23.01.2006 - 22:00:48)
Man soll es nicht meinen, aber es gibt tatsächlich Leute, die für sowas keine Zeit haben!! Ob aus beruflichen oder anderen Gründen, da is son Trockner was sehr feines, kenn ich zu gut - hab direkt zwei Stück! :pfeifen:

ZWEI???
Krieg ich nich' hin. Einer reicht und der wird zum Laufen AUSGELASTET! Will meinen: Weißwäsche zu wenig- nächste Waschmaschine abwarten und dann die bunte 60°C dazu. So ist der Trockner voll, läuft nur einmal und alles ist perfekt zum Legen und Bügeln. :D

Zitat (Miele Navitronic @ 23.01.2006 - 22:00:48)
Man soll es nicht meinen, aber es gibt tatsächlich Leute, die für sowas keine Zeit haben!!

:D also bei mir dauert wäscheaufhängen 5 minuten.

das schlechte wetter in deutschland ist allerdings ein argument für einen trockner :bäh: :bäh: :bäh:

Ja, der eine wird nicht umbedingt sehr oft genutzt, nur wenn gaaanz gaaanz viel Wäsche da ist (, Wolldecken,...)! Dat kam auch eher so, dass der eine ein Ablufttrockner is - muss man im Winter ewig das Fenster öffnen und Schlauch raus - da bei uns die Maschinen meist nachts laufen, wrd das bei winterlichen Temperaturen (so wie jetzt z.B.) ein bischen kalt inne Bude!
Vor kurzen haben wir uns dann für einen BLOMBERG Kondenstrockner mit Wärmepumpe entschieden! Bei dem is ein weiterer angenehmer Aspekt, dass der 40% weniger Strom verbraucht, wie ein normaler K-Trockner!
Der verbraucht für eine 800 U/Min geschleuderte Maschine 2.25, ein anderer K-Trockner so ca. 3,9 bis 4,2 kw/h - ich schleuder mit 1800 U/min - dann verbraucht der knapp mehr wie ne Waschmaschine (ca. 1,3-1,4 kw/h)


da wir ja immer noch schön fleißig am Thema sind, was für nen Essig kann man denn nehmen? Anstatt dem Trockner? Ich hab hier gerade mal nur normalen Salat-Essig. Ist der auch ok?


Zitat (Daniel @ 24.01.2006 - 20:24:21)
da wir ja immer noch schön fleißig am Thema sind, was für nen Essig kann man denn nehmen? Anstatt dem Trockner? Ich hab hier gerade mal nur normalen Salat-Essig. Ist der auch ok?

Genau der!

Zitat (Daniel @ 22.01.2006 - 16:31:54)
...
eingecremt wird eh nach dem duschen, nur mit dem Rücken ist das so ne Sache, da komm ich nicht überall ran <_<
...

Es gibt im Sanitätshaus Einkrembänder, die sind aber nicht wirklich handlich, die verteilen, zumindest bei meiner Handhabung, nicht so richtig.

Aber in irgend so einer Witzsendung mit sogenannten lustigen Videos haben sie mal einen Mann gezeigt, der sich (bei ihm wars Sonnencreme) mit sonem kleinen Roller eingekremt hat, den man normalerweise zum anstreichen der Wände benutzt. Die Dinger gibts ja in verschiedenen, auch kleineren Größen. Probiers doch mal aus! Und gib dann mal nen Erfahrungsbericht... :lol:

Gruß, SCHNAUF

Eincremen auf dem Rücken ist ganz einfach, wenn man für die absolut unzugänglichen Stellen (zwischen den Schulterblättern) die Creme auf die Finger gibt (und zwar nicht auf die Innenseite sondern obendrauf, dort, wo die Fingernägel sind), dann kommt man da ganz einfach hin.


Zitat (Miele Navitronic @ 23.01.2006 - 19:54:46)
Da macht so Weichspüler den Kohl auch nicht mehr fett - hält sich eh keiner dran - warum soll ich soo aufpassen, der andere kippt Motoröl oder Farbe in den Abfluss!

...naja,das ist auch 'ne Einstellung.
An Menschen, die Altöl oder Farbe in den Auguss gießen, sollte man sich vielleicht nicht unbedingt orientieren...
Zum Glück denkt nicht jeder so.
Ich bin weiß Gott keine Ökotante, aber ich finde, das jeder ein wenig mithelfen sollte, unsere Umwelt nicht mehr zu belasten, als man es eh schon tut.

Wad soll man da noch sagen....
Ich juck mich doch nicht tot, hab brettharte, stinkende Wäsche, nur damit ich keinen Weichspüler brauch um die Umwelt zu schonen - als ob so'n bisschen Weichspüler die ganze Umwelt ruiniert, da gibts wie schon gesagt, weitaus andere Methoden...


Zitat (Miele Navitronic @ 25.01.2006 - 17:03:03)
brettharte, stinkende Wäsche

hatte ich noch nie, obwohl ich keinen Weichspüler verwende. Muss wohl beim Waschen etwas falsch machen :pfeifen:

Zitat (Miele Navitronic @ 25.01.2006 - 17:03:03)
... Ich juck mich doch nicht tot, hab brettharte, stinkende Wäsche, nur damit ich keinen Weichspüler brauch um die Umwelt zu schonen - als ob so'n bisschen Weichspüler die ganze Umwelt ruiniert, da gibts wie schon gesagt, weitaus andere Methoden...

also ich gehe lieber in cafe oder bar für nette zusammen sein und nicht dem Geld ausgeben , also weichspül-geld.
:yes:

weiche handtuch = 1 minute gut . Zusammen mit andere = immer gut .
Gruss, Cetin

Wieso mit som Essig dadran kann das bestimmt nicht gut riechen, ob dat davon weich wird is ne andere Sache - kann ja sein! rofl

Naja - jedem das seine...


Du kippst da keinen Liter rein, sondern nur nen Schuss. Meine Mutter hat n Schnapsglas auf der Waschmaschine stehen, da misst sie genau ab, ich machs frei nach Schnauze. Mehr als ein oder zwei volle kommen da nicht rein, und das riecht man nicht, erst recht nicht an getrockneter Wäsche.

Harte und stinkende Wäsche hab ich auch noch nie gehabt. Ich verzichte auf Weichspüler, nicht auf Waschpulver.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 25.11.2007 10:22:41


Woher weißt du das? :P



Kostenloser Newsletter