Waschen eure Waschmaschinen mit zu wenig Wasser?

Neues Thema Umfrage

Hatte ähnliches Problem:
.......Schon seit längeren (habe die WM schon mehrere Jahre, PS. eine Sie*** WM 6143, Bj. 1999)
............ Waschpulver wurde zunächst nur unzureichend aus der Kammer ausgespült
........Die letzten 3 - 4 Wochen
...............Zuletzt wurde Pulver gar nicht mehr aus der Kammer herausgespült
.....................habe das dann mit einem Gefäß hilfsweise selber gemacht
......... Zusätzlich stoppte die WM mehrfach während des Spülgangs mit der Fehlermeldung 01
................... :01 bedeutet, dass die Wasserzulaufzeit überschritten lt. Kundendienst
.......................habe darauf jeweils wieder auf Taste Start gedrückt, damit Waschvorgang weitergeht

Bearbeitet von nuetzlich am 12.06.2016 19:02:09

Danke für diese Info, wir können das nur bestätigen. Auch wir haben schon die zweite

Kannst du die Schleuderstärke nicht runter schalten ?Wäsche wo ich aufhänge lass ich nur bei 1200 Umdrehungen schleudern,manches tu ich noch kurz in den
Meine Waschmaschine ist erst 4 Jahre alt, sie ist auch so eine Sparsame, dass die Wäsche schneller verschleisst kann ich nicht bestätigen.

Hallo,
ich habe genau das gleiche Problem.
Es wird zu wenig Wasser eingespült.
Wäsche riecht teilweise und die Flusen sind auch da.
Gebe immer manuell Wasser über die Pulverkammer nach und
verwende Flüssigwaschmittel. Dann geht es.
Ist aber für eine 1200 Euro Waschmaschine das letzte.
Made in was...? ;)

warum schaltest du nicht die Wasser-Plus Taste dazu.
Wenn du selber Wasser dazu gibst und vielleicht
zuviel,dann kann es sein das irgendwann deine
Wasserpumpe kaputt geht.
Denn wenn zuviel Wasser drin ist,dann muß die Maschine länger pumpen.
Denn die Neuen Maschine sind so ausgelegt mit wenig Wasser zu
waschen.
Bei der Wasser-Plus Taste laufen höchstens 2-3 Liter mehr rein.
Mehr aber nicht.
Was hast du denn für eine Maschine?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter