Kopfkissen für Kochwäsche?


Hallo,

der Frühling ist da und somit ja auch die Pollen. Da ich ohnehin Allergiker bin wirds besonders lustig wenn ich schlafen gehe... Ich wechsle aufgrund der hohen Belastung alle 10 Tage den Bezug von meinem Kopfkissen und der Rest des Bettes wird dann einmal im Monat auf 95°C durchgewaschen.
Leider bin ich echt ratlos was mein Kissen angeht. Das Kissen würde ich zu gerne auf 95°C waschen, aber ich weiß nicht ob es das aushalten würde.
Das 80x80 Kissen besteht aus:
Stoff: 65% Polyester, 35% Baumwolle
Kissenfüllung: Faserbällchen aus Polyester
Farbe: Weiß

Habe viele Kissen mit gleicher Füllung im Internet gefunden die für eine Kochwäsche geeignet sind. Wäre auch noch ein Pflegehinweis am Kissen... Aber das musste ich ja abschneiden :wallbash: :wallbash:

Glaubt ihr ich könnte es mal versuchen? Oder ratet ihr mir da total von ab? Oder hat jemand Erfahrung damit?

Bitte tut mir den Gefallen und sagt nicht nur dass ich es auch so oder so auf 60° waschen kann von wg. Energie sparen und alles wird ab 60° getötet... Würde die Waschmaschine bei 60° auch wirklich 60° waschen würd ich es evtl machen aber leider waschen die ganzen Maschinen nur bis 50 oder 55 damit die Hersteller der Maschine das Label A+++ usw geben können. Haben die bei Stiftung Warentest letztens rausgefunden.

LG - Freddy28


Zitat (Freddy28 @ 07.05.2013 20:14:00)
Da ich ohnehin Allergiker bin wirds besonders lustig wenn ich schlafen gehe... Ich wechsle aufgrund der hohen Belastung alle 10 Tage den Bezug von meinem Kopfkissen und der Rest des Bettes wird dann einmal im Monat auf 95°C durchgewaschen.

Auch wenn ich kein Allergiker wäre, würde ich meine Bettwäsche öfter wechseln...
Frische Kopfkissen- und Bettbezüge und Haare waschen zur (Pollenflug-Hoch-)Zeit jeden Abend.

Mein Allergikerbettzeug incl. Kopfkissen wasche ich wöchentlich bei 60° :P , und das reicht auch, um die Pollen zu eliminieren.

Ja das stimmt, öfters wechseln könnt ich sie auf jeden Fall. :P

Aber du weißt nicht zufällig ob ich das jetzt mal, auch wenn ne wöchentliche 60°C-Wäsche reichen würde, auch auf 95°C waschen könnte? :)


Zitat (Jeannie @ 07.05.2013 20:33:26)

Mein Allergikerbettzeug incl. Kopfkissen wasche ich wöchentlich bei 60° :P , und das reicht auch, um die Pollen zu eliminieren.

So sehe ich das auch. Ich bin Heuschnupfen-Allergiker und wasche meine Bettwäsche, sowie Kopfkissen und Bettdecke bei 60 ° mit Wasserplus und alles wird ausgespült und auch sauber. Die Pollen leben ja nicht bei 60 ° weiter. Sie leben ja überhaupt nicht.

Es geht ja nur darum, sie aus der Wäsche zu waschen.

LG Klaus

Zitat (Freddy28 @ 07.05.2013 20:39:45)
Aber du weißt nicht zufällig ob ich das jetzt mal, auch wenn ne wöchentliche 60°C-Wäsche reichen würde, auch auf 95°C waschen könnte? :)

Keine Ahnung. Wer kann das wissen, wenn der Zettel nicht mehr dran ist.
Wenn du es wichtig findest, riskier es halt.
Aber nötig ist es nicht - siehe auch die Antwort von KlausN.

Zitat (Jeannie @ 07.05.2013 20:43:49)
Keine Ahnung. Wer kann das wissen, wenn der Zettel nicht mehr dran ist.

Jemand der ein ähnliches, vllt sogar gleiches Kissen besitzt und das schon einmal probiert hat.

Freddy,

gehe mal davon aus, dass Du genauso viele Kissen im Netz finden kannst, die nur bei 60°C gewaschen werden dürfen.

Da Du ja "nur" Pollenallergiker bist, dürfte sogar eine Wäsche bei 30°C reichen, um die Pollen rauszuspülen. Wie Klaus es ja bereits geschrieben hat. Pollen müssen nicht abgetötet werden, sondern rausgespült.

Anders würde es aussehen, wenn Du Hausstaubmilbenallergiker bist. Die werden erst ab 60°C abgetötet.

Also mach Dich nicht verrückt und wasche bei 60°C Deine Kopfkissen. Die Pollen werden schon entfernt werden.

Gruß

Highlander


Warum willst Du das Kissen unbedingt auf 95° waschen? Was willst Du damit abtöten? Pollen leben doch nicht wie Milben, Läuse u ä, daher ist das 95°-Programm meiner Meinung nach nicht sinnvoll - das kostet nur unnötig Energie.

In diesem Fall reichten auch schon 40° mit höherem Wasserstand (wenn's sein muss auch 60°), denn die Pollen sollen ja nur ausgespült werden.

Hab auch solche Kissen. Die sind Kochfest bei 95 Grad. Bisher konnte ich keine Schäden feststellen. Ich wasche die Kissen und Bettdecken so heiß, weil ich laut Allergietest eine leichte Milbenallergie habe. Ich merke aber nix davon. Aber zur Sicherheit empfahl mir der Arzt die Bettsachen ab und zu bei 95 Grad zu waschen.

Bei Pollen langen aber auch 60 Grad um diese auszuwaschen, da sie ja keine Lebewesen sind. Wichtig ist bei Pollenallergie die Bettwäsche oft zu wechseln. Mindestens einmal die Woche. Bei sehr starkem Pollenflug und allergischer Reaktion darauf auch öfters! :blumen: :blumen:



Kostenloser Newsletter