Wollmütze wieder steif bekommen?


Guten Abend, die Damen die Herren.

Ich habe folgendes Problem: Und zwar habe ich eine Wollmütze unbewusst in der gewaschen und nun ist der Fall der Fälle eingetreten und die Mütze ist ausgeleiert und zu Weich. Ich schätze mal das ich sie stärken muss aber wie?

Ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Sinan :D


Willkommen bei FM! :blumen:
Hm. Ich schätze, die Wollmütze ist aus Synthetik, denn aus "echter" bzw. "reiner" Wolle wäre sie wahrscheinlich eingegangen und evtl. steif wie ein Brett.
Oder es ist eine Mischung.
Ist da nicht irgendwo ein Zettelchen dran, eingenäht meistens in eine Naht, wo rauf steht, aus welchem MAterial sie ist - und wie man sie waschen kann?

Schlechte Nachricht: Ich vermute mal, dass da nicht viel zu machen ist, wenn es SYnthetik sein sollte. Von daher kannst du es mal mit Stärken versuchen...


Ich schätze mal, daß es sich bei dem Material der Mütze - wie Dahlie schon vermutete - um syntetische Wolle handelt. Du hast sie vermutlich nicht nur versehentlich mitgewaschen, sondern auch noch zu warm/heiß!! Genau das ist es, was der Mütze nun den finalen Infarkt versetzt hat. Das Waschen in der Maschine schadet ihr normalerweise nicht aber eben nicht zu heiß!! Somit wirst Du die Mütze leider nicht mehr retten können, auch eine Behandlung mit Stärke wird das Teil nicht mehr heilen.

Da hilft nur eines: Neue Mütze kaufen und aufpassen, daß sie nicht wieder in die falsche Waschladung gerät!


Evtl. könnte man versuchen, Elastikband einzusticken und sie so zu straffen oder kreativ ein/umzubeulen . Kommt aber natürlich auf die Art und Länge der Mütze an.



Kostenloser Newsletter