rundfunkgebühren


hallo
es gibt ja jetzt nicht mehr die gez sondern die Rundfunkgebühren. kann man diese gleich für mehrere Monate zahlen oder geht das nur monatlich. ich habe gar keinüberweisungsträger dabei und muß man diese gebühr rückwirkend für das ganze jahr bezahlen, denn ich hab heute erst post bekommen, da noch was unklar war. danke im voraus für die hilfe
lg sareno


ich zahle meine Gebühren 3-monatlich mit Dauerauftrag


Meine Gebühren werden abgebucht, auch vierteljährlich.


Hallo sareno .
Korrekt mußte die GEZ jeweils die Rechnung mit dem Zahlungsziel in der Mitte eines dreimonats Zeitraums zuschicken. :ach:
Leider haben die gerne im voraus kassiert, wenn eine Einzugserlaubnis vorlag. :wallbash:
Bei mir waren es mal sechs Wochen vor dem Abrechnungszeitraum wo die abbuchen wollten. :wallbash:
Das Ganze Verfahren wird von der ARD / ZDF so weitergeführt.
Nach der letzten Änderung hat sich daran nichts geändert, aber jeder Wohnungsinhaber / Mieter muß zahlen. :ruege:
Die müssen mir eine Rechnung zuschicken, nur die wird, wenn sie korrekt terminiert ist bezahlt. :ach:

Bearbeitet von alter-techniker am 01.06.2013 16:35:03


hallo
war vorher ganz befreit und müßt jetzt ein drittel zahlen.-das haben sie mir heute mitgeteilt, aber da war kein überweisungsträger dabei. was nun_einfach abwarten.
danke für eure antworten.
lg sareno


Schau mal hier:

https://www.rundfunkbeitrag.de/anmelden_und...en_und_buerger/

Unter dem Bild, zweiter Kasten von links. Da kannst Du dir einen entsprechenden Antrag auf Änderungen herunterladen.


hallo
wieso sollte ich denn das machen.- sie hatten mich ja eh angeschrieben. bereitsende des jahres 2012 und 2x im jahr 2013 und haben mir jetzt im letzten bescheid eben mitgeteilt, daß ich den günstigeren betrag zahlen muß eben nur keinen überweisungsträger, -die schreiben mich doch bestimmt nochmal an.viell. ist da er überweisungsträger ja auch schon unterwegs. so einfach zahlen tut eh keiner. also kann ich doch noch warten-oder
lg sareno


steht denn eine Bankverbindung auf dem Schreiben? Und ein Termin, bis wann Du zahlen musst? Dann solltest Du auch bis zu dem Termin zahlen. Ansonsten steht dort bestimmt eine Telefonnummer, ruf doch einfach dort an...


Ich würde auch anrufen.

Zahlen mußt Du eh, ob jetzt oder später ist doch egal.


hallo
nein da steht kein Termin einfach nix . es ist nur ein blatt dabei welche vora0ussetzungen m0an erfüllen muß um nicht zu za0hlen. sonst nix kein Termin außerr, daß ich den drittelbeitrag zahlen soll sonst nix kein überweisungsträger- etc. müßte man für die anderen Monate 0auch nachzahlen oder was. danke für die hilfe
lg sareno


ruf da an und Du wirst die für Dich richtige Auskunft bekommen...


Zitat
etc. müßte man für die anderen Monate 0auch nachzahlen


Davon gehe ich aus. Ich glaube nicht, daß die GEZ (oder wie die jetzt heißt) Dir das schenkt.

Zitat (sareno @ 01.06.2013 17:48:58)
wieso sollte ich denn das machen

Weil Du es so ohne großen Aufwand schneller aus den Füßen hättest...
Und halt eben selbst bestimmen könntest.
Im schlimmsten Fall ersparst Du dir die Portokosten für den Fall, dass da ein längerer Briefwechsel entsteht, ggf. mit Mahnungen oder anderem unnötigen Zeuchs.
Und evtl. ersparst Du dir auch nerviges Hin- und Herverbinden mit irgendwelchen schlecht geschulten Service-Mitarbeitern.

Du kannst aber selbstverständlich auch gerne abwarten, wenn dir das lieber ist.

Ich dachte halt, dass das die schnellste Möglichkeit wäre. Daher habe ich diese so rausgesucht.


Kostenloser Newsletter