verzogene t-shirts


gibt es einen tipp, wie man t-shirts waschen sollte, damit sich diese nicht verziehen?
ich schalte schon in den niedrigen schleudergang, aber das nützt auch nix.
und warum verziehen die sich überhaupt? auch bei hosenbeinen habe ich manchmal das problem :blink:
an der qualität kann es nicht liegen, von günstig bis sehr teuer ist alles dabei. es sind auch nicht immer alle verzogen, aber viele...


Ich habe das auch schon oft gehabt. Möglicherweise liegt es doch am Material.


Ich ziehe die T-Shirts vor dem Aufhängen in Form, also erst schütteln und dann ziehen.
Das hat bei mir immer geholfen.


Das liegt am Material und kann einem auch bei teuren Shirts passieren, wo man damit eigentlich nicht rechnet. Teuer bedeutet nicht immer auch, dass die Qualität gut ist.

Man kann nur versuchen, das Shirt nach dem Waschen (noch nass) in Form zu ziehen/zupfen, damit es sich nicht ganz so dolle verzieht, verhindern kann man das nicht.

Hängt damit zusammen, wie der Stoff gewirkt ist und ob der "Fadenlauf" beim Zuschneiden der Teile richtig berücksichtigt wurde.

Ich nähe öfters Shirts selber und kann ein Lied davon singen :), manches Mal muss ich vor dem Nähen schon "schief" zuschneiden, damit nachher das Shirt gerade bleibt. Und das passiert bei billigen Jerseys genauso oft wie bei teureren.


vielen dank für euere antworten :)
ja, ärgerlich ist es auf jeden fall, aber bin schon froh, daß so etwas nicht nur mir passiert ;)


Am einfachsten ist es, wenn man die TShirts auf aufblasbare Kleiderbügel hängt.
Dann verziehen sich keine Shirts, egal ob teuer oder nicht.


Die sind schon nach dem Waschen verzogen, da nützen aufblasbare Kleiderbügel auch nix mehr. Außerdem ist meistens dann die Seitennaht schief und nicht die Schulterpartie. -_-

Bearbeitet von viertelvorsieben am 05.08.2013 23:51:48


Solche Ärgernisse habe ich auch im Schrank. :angry:

Manchmal hilft es, wenn man die Shirts nach dem Waschen diagonal in Form zieht:
Rechte Schulter und linke Seitennaht (in Saumnähe) festhalten, ziehen.
Dann umgekehrt. Und liegend trocknen.
Das hält aber auch nur bis zuir nächsten Wäsche. :(

Mittlerweile schaue ich schon beim Kauf ganz genau hin. Oft sind die Shirts im Geschäft nämlich so raffiniert gebügelt, dass einem auf den ersten Blick gar nicht auffällt, wie schief sie geschnitten sind.

Bearbeitet von Jeannie am 06.08.2013 07:26:44


Zitat (Jeannie @ 06.08.2013 07:26:00)
Mittlerweile schaue ich schon beim Kauf ganz genau hin. Oft sind die Shirts im Geschäft nämlich so raffiniert gebügelt, dass einem auf den ersten Blick gar nicht auffällt, wie schief sie geschnitten sind.

Bisher hatte ich auch nie darauf geachten. Beim nächsten T-Shirt gucke ich jetzt genau hin.

Single-Jersey verzieht sich nun mal.

Ich habe schon vor Jahren aufgegeben, mich über verzogene T-Shirts zu ärgern oder sie gerade zu ziehen (hilft eh nix)

Ich achte darauf, dass Schulterpartie und Armlöcher gerade sind.
Der Rest wird faltenfrei ausgestrichen, ob die Naht jetzt schräg reinläuft, ist mir wurscht. Beim Tragen sieht man es meist sowieso nicht mehr.

So spare ich wenigstens Arbeit und Nerven.


Zitat (marasu @ 06.08.2013 11:47:49)
Beim Tragen sieht man es meist sowieso nicht mehr.

Bei nicht allzu verzogenen Shirt sieht man es wirklich nicht, ich hatte allerdings schon Shirts, da ist die schiefe Naht quer über den Bauch bzw. Rücken gegangen. :ph34r:

Sammy: Das ist dann schlimm, bei mir handelt es sich meist so um die 5 cm Schieflage.

Bearbeitet von marasu am 06.08.2013 12:41:43


Hallöchen,

also ich habe (früher ;) , als meine Kiddis noch klein waren) bei einem bestimmten Händler (sowohl online als auch in Bad Rodach im Geschäft direkt) die "verdreht-sich-nicht"-T-Shirts gekauft. Die haben sich wirklich nicht verdreht. Es wird schon auch ein bissel eine Frage der Qualität von Material und Verarbeitung sein.

Für mich selbst betreibt der Händler unter anderem Namen eben für Erwachsene dieselbe Qualität (auch in Bad Rodach und online).

Da ich keine "Werbung" machen will (hab ich aber nix davon...), habe ich nur den Ort hingeschrieben. Muss man eben mal gucken.

Ciao aqua


Zitat (Aquarius @ 06.08.2013 17:12:57)
Für mich selbst betreibt der Händler unter anderem Namen eben für Erwachsene dieselbe Qualität (auch in Bad Rodach und online).


Danke für den Tipp. Habe aber nur den Shop für Kinder gefunden. Wonach muß ich googlen, wenn ich den für Erwachsene finden will?

Guck mal bei Qiero!, da ist die Auswahl nicht riesig, aber m.E. groß genug.


Zitat (Aquarius @ 06.08.2013 18:27:48)
Guck mal bei Qiero!, da ist die Auswahl nicht riesig, aber m.E. groß genug.

Vielen Dank. :blumen:

Nachtrag:
Gerade dort gelesen, Zitat: "Leider sind die Seitennähte nach wenigen Wäschen schon um mehrere cm verdreht." :(

Bearbeitet von viertelvorsieben am 06.08.2013 18:38:50

Hallo, viertelvorsieben,

ehrlich, das ist mir noch nie passiert, obwohl ich dort schon sehr oft meine Sachen gekauft habe. Und ich laufe auch nicht gerne mit so "verknörten" Sachen rum. Deshalb achte ich auch auf solche Kriterien.

Tut mir leid, dass ich dir nicht weiterhelfen kann.

Gruß aqua


hallo
also ich kann euch nur raten den Stoff beim kauf genau an den nähten und auch so genau anzuschauen.

die Webbahn muß gerade geschnitten sein und auch an den Nähten muß man schauen ob sie nicht schief genäht sind.
dann habt ihr auch nach der Wäsche gerade Shirts :wub:



Kostenloser Newsletter