verschimmeltes Laminat wiederverwenden ?


Wir hatten vor einigen Monaten in unserem Arbeitszimmer einen Wasserschaden, weil eine Leitung undicht war. Da dies nur tröpfchenweise geschah und der Raum nicht oft genutzt wird, fiel uns das erst nach einer Weile auf. Wir entfernten daraufhin das betroffene Laminat, welches an der Unterseite Schimmel hatte. Um neuen Laminat besser zuschneiden zu können, hatten wir den alten (mit Schimmel besetzten) in der Garage als Schablone aufgehoben. Nun kommt mein Mann auf die Idee, diesen einfach wiederzuverwenden. Er steht jetzt oben im Zimmer und entfernt mit Schleifpapier den Schimmel - danach will er die Bretter wieder neu verlegen. Ich bin absolut der Meinung, dass das nichts ist und dass man bestimmt auch nicht allen Schimmel so "abschleifen" kann, dass man das Laminat wieder verwenden könne. Allerdings ist er absolut beratungsresistent. Wie seht Ihr das - habe ich recht oder bin ich zu penibel? Aber bei Schimmel und 3 Kindern, die ihre Zimmer im gleichen Geschoss haben, hört bei mir eigentlich der Spaß auf.

Vielen Dank für Eure Hilfe!


Um Gottes Willen!

Der Schimmel zieht sich unsichtbar durchs ganze Laminat.
Und abschleifen ist geradezu gefährlich, da atmet er doch die ganzen Schimmelsporen ein, auch verteilt er die Sporen mit dem feinen Staub im ganzen Raum.

Soweit ich gehört habe, soll man das Zeug nicht mal verbrennen, weil die Sporen sogar durch den Rauch verteilt werden sollen.

Ich würde das Zeug schleunigst entsorgen.

Edit: außerdem den Untergrund des Fußbodens gründlich mit Schimmelstopp einsprühen und gut durchtrocknen lassen, bevor neues Laminat drauf kommt.

Hol dir Rat bei einem Fachmann für "Renovierungen nach Wasserschäden"

Bearbeitet von marasu am 11.08.2013 12:23:43


Um Gottes Willen @Sankoe,

schmeiß das Zeuchs weg. Das gehört auf die Sondermüll-Deponie!!!

Sorry, wenn ich jetzt ausfällig werde: Schmeiß den Mann aus der Wohnung. Dem ist gar nicht klar, welchen Gefahren er seine Schutzbefohlenen aussetzt. Daher auch die Beratungsresistenz.

Doch das ist Deine Entscheidung, nicht meine. Ich würde einfach nur schreiend davonlaufen. Und bin entsetzt.


Ja, weg mit dem Zeug. Schimmel kann krank machen!


weg damit, so rasch wie möglich. so dumm kann doch niemand sein, dass er seine kinder schimmel aussetzt! :angry:


:o ich hoffe schwer, dein Mann hat zumindest eine Atemschutzmaske auf. Selbst abgestorbene Sporen können noch Reizungen und Allergien verursachen! Schimmel ist ein Pilz und kann nur mit Fungiziden beseitigt werden. Da hilft Abschleifen ungefähr so viel, wie mit Sandpapier eine infizierte Hautstelle abschmirgeln.


Okay, @Sankoe,

Dein Hilferuf ist jetzt ein paar Stunden alt. Nicht nur ich bin der Meinung, dass Sparsamkeit hier an der falschen Stelle plaziert ist.

Frage: Warum macht Dein Männchen das?! Bisher konntest Du ihn ja offensichtlich nicht in seinem Arbeitseifer bremsen. Warum?! Will der Euch alle langsam vergiften?! Und sich selbst natürlich auch.

Rede mit ihm und halte ihn von seinem Vorhaben ab. Wenn er jetzt weitermacht, hat er bald keine Familie mehr, die er beschützen kann. Schimmel ist eine ernstzunehmende Gefahr, die nicht sichtbar ist. Aber sie wirkt. Langsam und sicher.

Grüßle,

Egeria


Abgesehen von der großen Gesundheitsgefahr: das Laminat wird auch nicht mehr richtig zu verlegen sein - es muss ja an den Kanten auf Zehntelmillimeter passen, sonst platzen die Ecken auf oder Spalten bleiben. Das einmal verquollene Zeugs wird nie wieder richtig passen; wenn die untere Deckschicht angeschliffen wird, verzieht es sich erst recht. Neues Laminat sollte die Hausratversicherung zahlen.

Bearbeitet von chris35 am 11.08.2013 16:40:42


Vielen Dank für eure Antworten! Ich habe meinen "Göttergatten" jetzt einfach mal die Antworten lesen lassen, weil er sich ja von mir nichts sagen lässt. Nun ist er tödlichst beleidigt, sieht das alles auch nicht so wirklich ein - aber er hat seine Arbeit niedergelegt und meint, ich kann es jetzt selbst machen! Ich werde jetzt neuen Laminat besorgen und meinen Schwager fragen, ob er mir hilft! :D


dann muss dein armer mann eben einsehen, dass er schimmel absolut unterschätzt und dass er unrecht hat, auch wenn ihm das nicht gefällt. was für ein vater ist das denn, der nicht einmal bei neu erlangtem wissen seinen dickkopf vergessen will und sich dann auch dann noch anstellt wie ein beleidigter kleiner junge? wie kann man nur seine kinder schimmel aussetzen wollen, nur weil man in seiner handwerkerehre gekränkt ist? pfui! :angry:


Schmeiss das alte Zeug weg: eine Schablone brauchst Du nicht. Hat Dein Schwager Erfahrung? Nach ein paar Zimmern braucht man nur noch ein Bruchteil der Zeit!
Es wäre gut, wenn das Zimmer restlos leergeräumt werden kann. Boden sollte komplett trocken sein, möglichst eben. Dann kannst Du die Laminat-Pakete dort schon mal lagern, damit sie die Temperatur annehmen. Zum Aufbau brauchst Du eine Stichsäge mit vernünftig scharfem Sägeblatt, Bleistift zum Markieren, Bierdeckel oder so als Abstandshalter, Kreppband zum fixieren der Unterlage und ggfs. schon teilweise geklickter Bretter.
Aufbauanleitungen gibts genug im Internet, bei Fragen helfen wir Dir gerne; bei frag-Vati hatte ich schon mal eine Kurzanleitung geschrieben.
Viel Erfolg!

Bearbeitet von chris35 am 11.08.2013 21:50:24


Ja, mein Schwager hat Laminat schon einmal bei sich selbst verlegt. Ich denke, das kriegen wir hin! Und mein Mann wird glotzen, dass wir ihn so gar nicht dazu brauchen, damit rechnet er nämlich nicht!!! Er ist wirklich kein sehr begabter Handwerker und hat bei uns schon einiges "verpfuscht", aber diesmal hat er den Vogel abgeschossen!
Noch einmal vielen Dank für eure Hilfe!!!


Wie alt ist dein Mann, 5? <_< Das ist ja furchtbar.

Bitte da, wo das Laminat rumlag und dein Göttergatte mit dem Abschleifen losgelegt hat, ganz gründlich putzen und ordentlich lüften. Und viel Erfolg beim Selbstverlegen, das kriegt ihr schon hin. :blumen:

(Er kann sich ja mit dem Schimmellaminat seinen eigenen Hobbykeller auslegen... Tür zu und die Einsicht kommt garantiert nach ein paar Wochen. :pfeifen: )

Bearbeitet von witch_abroad am 12.08.2013 00:25:15


Sieh zu, dass du das Schimmel-Laminat möglichst schnell entsorgt kriegst.
Was weg ist, ist weg und gibt ihm keine Möglichkeit, noch mal auf dumme Gedanken zu kommen. :grinsen:

Viel Spaß beim Neuverlegen, so schwer ist es nicht!


Zum Putzen irgendwas verwenden, was Schimmel angreift bzw. abtötet. Evtl. ordentlich Essig reintun oder Spezislmittel.
Denn die Sporen sind jetzt überall.


Bloß keinen Essig verwenden, das liebt der Schimmel und gedeiht umso mehr.



Kostenloser Newsletter