Abnehmgruppe: Gemeinsames Abnehmen


Hey ich möchte gerne abnehmen, ca 20 kg. :heul:
Ich werde meine Ernährung umstellen und jede menge Sport treiben.
Vllt. finden sich hier einige abnehm willige die gemeinsam dieses Ziel erreichen wollen und sich gegenseitig unterstützen.
Zu den Gründen meines abnehmens:
1. Gesundheit (Diabetes in der Familie)
2. Meinen Marktwert verbessern ;)
3. Meine fitness verbessern (ja das Treppensteigen wird schwerer)

Ich habe mir jetzt erst mal die DVD von Jillian Michaels SHRED schlank in 30 Tagen gekauft und werde nachher damit beginnen.
Ich suche noch weitere mitstreiter zum gegenseitigen Motivieren.
Also abnehmwillige meldet euch. Zusammen schaffen wir das :bodybuilder:

Ich werde nachher mal schreiben wie es mir gegangen ist nach dem ersten workout mit Jillian :D


Harmony, spare Dir den ganzen DVD Ramsch, Deine Vorsätze Deinen Marktwert zu verbessern und dergleichen.

Tue es für niemanden anderes als Dich selber, tue es alleine weil Du es echt willst, und vor Allem verändere Deine Einstellung zum Thema Ernährung. Ich schreibe Dir das nur weil ich damit sehr viel Erfolg hatte auch wenn der nicht über Nacht mich beglückte. Habe im Verlauf eines Jahres gute 20kg abgenommen, und in den letzten 5-6 Jahren kaum wieder zugenommen. Schlimmstenfalls 1 oder maximal 3kg die ich aber dann auch immer schnell durch ein paar Wochen Disziplin wieder runter hatte.

Ich habe es geschafft weil ich das Ding ganz mit mir alleine durchgezogen habe, und mein eigenes Wohlgefühl die große Motivation war. Anbei gemerkt habe ich es ausschließlich für mich getan und nicht um meinem Mann, meinen Freunden oder sonst Jemandem besser zu gefallen.

Falls es Dich interessieren sollte, schaffte ich es Dank einer radikalen Ernährungsumstellung die schon nach relativ kurzer Zeit Alltag für mich wurde - folgedessen keine Opferbringungen, keine schmerzlichen Verzichte oder Verluste.
Mein Weg zu einer gesunden schlanken Figur hieß Trennkost, bei der quasi Alles erlaubt ist. Es kommt nur darauf an wie man die Lebensmittel kombiniert und vor Allem das man nicht zwischen den Hauptmahlzeiten futtert. Das Beste daran ist da man dazu keine teuren DVDs und noch teurere Spezialkost benötigt sondern nur seine eigene Disziplin und den regelmäßigen Einkauf von Frischkost.

Glaube mir, bis ich darauf kam hatte ich ziemlich alle Diäten durch, und letztlich erziehlten Alle nur den JoJo Effekt, wenn das vorgeschrieben Zeug nicht schon nach der 2. Woche mir zum Halse raushang. Nicht zu vergessen jedoch ist das die Trennkost auch nur wirklich hilft wenn man bereit ist langfristig dabei zu bleiben und sich sehr viel bewegt. Egal ob Sport oder sehr viel Laufen.

Viel Glück auf Deinem Weg zu einer schlankeren und gesunderen Figur.


Ich hatte vor einigen Jahren auch sehr gute Erfahrungen mit Trennkost gemacht,
ich konnte damals aber auch 2 Zwischenmahlzeiten einplanen,
einmal Obst -die zweite ein Milchprodukt....hat trotzdem geklappt ;)

Eigendlich könnte man ja mal wieder anfangen damit :ph34r:


Fenjala, da ich damals eine Menge Pfunde zu verliehren hatte ist die Trennkost bei mir quasi Gewohnheitssache geworden.

Nachdem ich es lange genug so gehalten habe merkte ich irgend wann das nicht nur die Pfunde purzelten, aber das sich auch mein Geschmack peu a peu radikal veränderte. Z. B. könnte ich heute keine normale Cola mehr trinken oder mir ne Wucht Zucker und Sahne auf die frischen Erdbeeren hauen. Wäre mir Alles viel zu süß und massiv.

Auch schmeckt mir heute kein Essen mehr mit deftigen Saucen, Dressings oder Dergleichen, und der Superbonus ist das ich dabei keinerlei Gefühle von auferzwungenem Verzicht mehr fühle wenn ich bei Fleisch und Gemüse die Kartoffeln weg lasse, oder mich bei Nudeln oder Reis für ein vegetarisches Gericht entscheide. Immerhin schmeckt das Schnitzel ja auch mit Gemüse anstatt fettige Pommes.

Ja, meine heutige Belohung für das damalige eiserne Durchhalten ist das heute auch ab und zu 'mal ein Burger oder ein Stück Leckerlie drinne ist ohne das meine Waage gleich ans Kapitulieren denkt oder die schicken neuen Jeans plötzlich nicht mehr passen.

Der Haken an der Trennkost jedoch ist das man viel Geduld und Ausdauer mitbringen muß um echt gute Resultate genießen zu können. Also absolut nix für jemanden der große Wunder über Nacht erwartet.


Vielen dank euch zweien für eure antworten.
Also ich habe vor meine ernährung auf dauer um zu stellen. Die DVD dient einfach dazu mich ein bisschen fitter zu bekommen bei dem regen wetter hier in Hamburg. Das ist ein Sport den ich zusätzlich mache. Also ich wollte das jetzt 30 Tage durch ziehen aber eher was für die Tage wo ich nicht draussen Sport machen möchte oder als Zusatz. Das abnehmen mache ich auch im großen und ganzen damit ich mich fitter fühle und nicht ständig müde umher laufe. Wenn du lust hast kannst du mir ja bisschen mehr über deine Trennkost verraten, ich würde mich freuen.


Stimmt auf Süßkram konnte ich auch nicht mehr,hat mir einfach nicht mehr geschmeckt.
Viele machen Trennkost auf Eigenregie,essen ganz normale Gerichte und lassen das ein oder andere weg.

Ich habe mich damals immer an mein Rezeptbuch und den Mengenangaben gehalten,also immer alles abgewogen .
Heute bekommt mir die viele Rohkost und viele Gemüsesorten leider nicht mehr da ich eine leichte Fructoseintolleranz bekommen habe.

Bauchschmerzen und Blähbauch sind dann das Ergebnis...schade <_<


1. mal SHRED
DIe Zeit verging echt super schnell jedoch war es sehr sehr anstrengend. Ich freue mich das ich bis zum ende durch gehalten habe únd das ganze ohne eine Pause. Den dank dafür werde ich morgen denke ich mal in form eines Muskelkaters bekommen. Die Übungen sehen mega einfach aus aber die haben es in sich. Laut der DVD soll das Training nach 5-6 tagen einfacher werden, warten wir mal ab.
Ich freue mich aber jetzt schon auf das Training von morgen :D


Also ich ernähre mich im moment von 3 MAhlzeiten plus zwischenmahlzeiten, achte auf genug Obst und Gemüse, Trinke mind. 2liter am Tag.
Wenn ich das so beibehalte wäre ich ganz froh :)


2. Tag Shred
Ich bin ganz ausser Atem. Nach 2 Min. war ich bereits fix und fertig. Habe einen Muskelkater von gestern und dadurch alles extra gut gespürt. Ich habe Jillian während des Workouts öfter mal verflucht :labern: aber ich muss zugeben ich mag sie jetzt schon. Sie motiviert :sabber: einen an den richtigen Stellen und es macht einfach spaß mit Ihr.
Und jetzt liege ich völlig K.o. auf der couch und werde mich gleich auf den weg zur Dusche machen denn das hab ich jetzt wirklich nötig. Hat jemand von euch schon mal Shred gemacht?
Spätestens morgen gibt es mehr von mir also bis dann


ich kenne nur den SHREK

:gnade: :offtopic:


Den Shrek hab ich schon bekommen von dem 1. Workout
Jetzt was für dich über Jillian Michaels und Ihrer shred DVD

Es ist eine DVD von der Fitnesstrainer von Biggest Looser aus den USA und sie verspricht einen schlankeren Körper in nur 30 Tage. Die DVD geht 20 Minuten und hat drei Fitnesslevel. In den 20 Minuten wir ein Warm-Up, 3 Durchgänge von jeweils 3min Kraft, 2min Cardio, 1min Bauchmuskeln und ein Steching gemacht. Die Übungen sind super anstrengend und gerade deshalb denke ich das sie auch sehr effektiv sind.


Fenjala, tut mir sehr leid das Du viele Obst und Gemüsearten nicht mehr gut verträgst. Wollte Dir nur sagen das auch ich am Anfang akriebisch das Buch verfolgt habe und Alles akriebiesch abgewogen habe. Irgendwann jedoch brauchte ich das nicht mehr weil ich wohl ein Auge für die richtigen Mengen entwickelte - und den Rest sagte mir mein Bauch, bzw. "Danke, aber ich bin jetzt erst einmal voll".


3. Tag mit Shred
Ich hab tierischen Muskelkater von den beiden malen davor und konnte nicht alle übungen ausführen. :wallbash:
Nicht einmal in der Anfänger ausführung. Was mich trotzdem anspornt ist es das man sich hinter her richtig gut fühlt. Man weiß was man getan hat und auch wenn sich das jetzt ein bisschen komisch anhört aber ich bin schon ein wenig stolz auf meinen muskelkater. Ich werde jetzt Duschen gehen. Wir lesen uns spätestens morgen. :bodybuilder:


Frisch geduscht habe ich gerade mal nach anderen personen Gegooglet die auch Shred machen. Die meisten machen es so wie ich 1x am Tag ein Workout doch jetzt habe ich gelesen das man 2 Workouts am Tag machen soll. Also 10 Tage lang Level 1 morgens 20 Min. und abends 20. Min nach 10 Tagen dann das 2. Level in dem rhytmus usw.
Ich muss erlich sagen das ich nach einem Workout schon ziemlich fertig bin und ich werde nicht jeden Tag 2 Workouts machen. Was ich mir allerdings vornehmen werde wenn der Muskelkater weg ist das ich jeden 2. Tag Morgens und abends ein Workout machen werde.
Man will ja auch ergebnisse sehen :sabber:
Meine Ernährung habe ich bis jetzt echt gut im Griff. Ich esse jede menge Gemüse und versuche mich möglichst kcal arm zu ernähren. Gestern habe ich es auf 1250 Kcal geschafft jedoch emfinde ich das als ein bisschen wenig und werde das wohl heute ein wenig übertreffen. Am ersten Tag mit Shred habe ich 1600 Kcal zu mir genommen.
Da ich nichts vom wiegen halte habe ich mich entschieden meinen Bauchumfang zu messen. Ich bin schon ganz aufgeregt und Fiebere dem ende entgegen und das obwohl ich erst am anfang stehe.
THINK POSITIVE
:D


Harmony, entweder bist Du konsequent und bringst die nötigen Opfer oder Du kannst es vergessen. Wie bei vielen Dingen im Leben ist Nichts umsonst.

Ich sage Dir das nur weil ich selber eine Menge Diäten durchhabe, und Keine wirklich langfristig geholfen hat. Ja, das Einzige was mir bis heute zu einer gesund schlanken Figur verholfen hat ist eiserene Disziplin, Bewegung ohne Ende und mein Kampf gegen die alten Eßverhalten. Man kann sagen was wäre schon dabei wenn ich mir 'mal ne dicke Sauce auf's Fleisch haue ... der Mensch lebt ja nur einmal. Der Haken daran ist das es danach nicht lange dauert bis es schnell wieder zur alten Gewohnheit führt.

Wie gesagt, der einzige Weg zum Zeil ist eiserne Disziplin sobald man sich wirklich und definitiv für eine radikale Veränderung entschieden hat. Tja, wenn der Burger oder das Leckerli locken muß man sich dann eben radikal und konsequent entscheiden ob man sich das jetzt reinhaut, oder verzichtet damit die kleineren Jeans weiterhin gut passen.

Was den ganzen Klimbim mit DVDs und Kuschelsport betrifft halte ich ehrlich gesagt Nichts davon, denn letztlich gewinnt daran nur die Tussi die den Moppels ein paar Nummern für viel Geld vorhampelt. Genau das Richtige für Menschen die dabei an Wunder über Nacht glauben wärend sie auf der Couch hocken und sich ihre Leckerlis rein-
flöten. Das Selbige was all diese Wundertabletten und Wunderdiäten versprechen und letztlich bewirken - den ultimativen Jo-Jo Effekt für eine Menge Geld.


Ernährung umstellen. Sport treiben. So einfach ist das. ;)
harmony, dazu gehört dann nicht nur eine DVD im Wohnzimmer, sondern mehr Bewegung im Alltag.
Und wenn Diabetes in der Familie vorliegt, lass dich erst mal testen. Solltest du Tendenz in die Richtung haben, mußt du deine Ernährung noch anders umstellen als bei einer Diät sowieso. Damit alles reibungslos im Körper läuft und nicht alles durcheinander schießt. Der Körper fühlt sich ja schon beleidigt, weil du ihm all die Leckereien nicht mehr gönnst und der muß sich ja auch umstellen. Das kann dauern. Nur als Warnung.
Und die Ernährung so umstellen, das du dauerhaft dabei blieben kannst, ohne das sie dir irgendwann zum Halse heraus hängt. Denn dann greift man wieder zu Lebensmitteln, die gnadenlos alles über den Haufen werfen und der sog. Jojo Effekt tritt ein.
Und Sport ist: schwimmen, Rad fahren, alle Weg zu Fuß erledigen, Treppe statt Aufzug, einfach viel mehr Bewegung einbauen. Oder besser gesagt, den ganzen Tag herum zappeln. :lol: Diese DVD klingt ja ganz nett, aber wie hier schon erwähnt wurde, da verdienen andere Geld mit. Als Anreiz ist das ja okay, aber ansonsten....
Und such dir jemanden, der dir in den Hintern tritt, wenn dieses Gefühl kommt, es geht nicht schnell genug, es bringt eh alles nix, ich fall jetzt doch über die Tüte Chips her....nix da, dann geh ne Runde joggen, schwimmen, spazieren, Rad fahren, schnall dir Inliner unter und ab dafür.....wünsch dir viel Erfolg dabei! Und berichte mal, was du so erreichst.


4. Tag Shred
Die Übungen fallen mir leichter ^_^
seit heute morgen kein Muskelkater mehr B)
Ich mach sogar schon einige Übungen für Fortgeschrittene.
Ich habe das gefühl das ich schon ein wenig Fitter geworden bin und das mir das Laufen (Lockeres Joggen) schon um einiges leichter fällt.
DUsche ruft, bis morgen


Augenstern, Du sagst es. Dauerhaftes Abnehmen passiert nicht über Nacht und mit einem DVD Filmchen. Noch weniger per Wundermilchschakes oder per Fertigprodukte einer sehr angesagten Firma.

Es bringt auch Nichts nur noch von rohen Karrotten zu leben und 4 Mal die Woche in die Muckiebude zu rennen, denn kein Mensch kann das auf die Dauer aufrecht erhalten. Es wird gähnen langweilig, ist letztlich ungesund und mit etwas "Glück" handelt man sich damit eine Menge herunterhängende Haut ein.

Ich persönlich bin der ultimative Sportmuffel weil ich das herum gehopse und herum getrampel in der Muckibude einfach gähnend langweilig empfinde. Dennoch tue ich meinen Teil indem ich kein Auto fahre sondern fast überall hin laufe oder schlimmstenfalls öffentliche Verkehrsmittel benütze. Fahrstühle sind Tabu und für den kleinen Hunger unterwegs habe ich stehts frisches Obst dabei. Wenn ich weiß das es ein langer Tag werden wird, packe ich mir eine magere Stulle von Zuhause ein um eben nicht bei McDoof oder dergleichen zu landen.

Wie gesagt, Bewegung und magere, wechselhafte und gesunde Ernährung sind das A und O auch wenn sie keine Wunder über Nacht bewirken. Ich werde dieses Jahr 50 werden, und wiege bei einer Größe von 1, 69 runde 63kg.
Das macht mich nicht zum Model, aber immerhin kann ich sagen das Dank gesnder und ausgewogener Ernährung, viel Bewegung und Verzicht auf die alten Schienen nix an mir schwabbelt und die Klamotten die ich in den Geschäften sehe meist gut passen.


ich war jetzt ein paar tage nicht online, hatte keine zeit aber mit shred klappt es gut. Ich habe es mitlerweile ganz gut in meinen tagesablauf mit einplanen können. habe jetzt noch zusätzlicxh mit trampolin und sein seilspringen begonnen. Das wars erstmal wieder für heute von mir


Du wirst ja noch eine richtige Sportskanone :blumen: Wenn Du es schaffst, dabeizubleiben, kann ja nichts mehr schief gehen mit abnehmen und nachher Gewicht halten.


ja also ich wollte das auch nur für den start nutzen um die ersten pfunde purzeln zu lassen und dann halt auch mehr sport in meinen Alltag integrieren.
Also wege mit dem rad oder zu fuß und auch regelmäßig schwimmen gehen und so.



Kostenloser Newsletter