Thymian selber trocknen


Ich habe im Garten Thymian angepflanzt, aber nicht immer Lust in den Garten zu gehen, wenn ich welchen benötige. Was kann ich also tun, wenn ich ihn zu Haus getrocknet haben möchte, und ihn selbst trocknen möchte?


Ich würde den Thymian zu kleinen Sträußen binden und sie kopfüber an einem luftigen Ort aufhängen.


Frage: w
Warum hast Du dann Thymian in den Garten gepflanzt wenn Du dann doch lieber das getrocknete Kraut verwendest als das tolle frische?

Will Nichts gesagt haben, aber der Trockene aus der Supermarkt Packung wäre dann ja auch nicht anders, als das was Du vor hast. Auch ich habe frischen Thymian im Garten und sobald es draußen kalt und unfreundlich wird buddle ich ihn aus und pflanze ihn in einen Kübel der dann in meinem Hauseingang gut geschützt steht da ich nicht auf frisches Küchenkraut verzichten möchte.

Habe ich zuviel davon schneide ich den Überfluß ab und ziehe die Blättchen von ihren Stengeln ehe ich sie in kleinen Plastik Würfeln einfriehre. Allerdings mache ich das auch mit vielen meiner anderen Küchenkreutern aus dem Garten oder wenn sie billig frisch auf dem Wochenmarkt zu haben sind.


Ich trockne alle meine Küchenkräuter selbst, denn ich finde sachgerecht und schonend getrocknete Kräuter würztechnisch (bis auf wenige Ausnahmen) viel intensiver schmeckend als frische Kräuter.

Wie viertelvorsieben schon gesagt hat: am besten die Kräuter zu kleinen Sträußen binden und an einem kühlen, dunklen Ort trocknen lassen.

Schnittlauch und Petersilie friere ich lieber ein; die sind getrocknet nicht so aromatisch.

Als fortgeschrittener Kräuter-Trockner habe ich mir ein großes Regal bauen lassen, mit großen Tüchern statt Regalböden drin; so kann ich große Mengen an Kräutern trocknen.

Nach dem vollständigen Durchtrockenen werden die Kräuter in verschließbare Gläser gefüllt. :)


Man kann Kräuter auch im Backofen trocknen. Niedrige Temperatur , dafür einige stunden...


Schade, daß Du nicht richtig gelesen hast. Mein Garten ist nicht direkt am Haus dran. Also muß ich mich erst großartig anziehen und dann los marschieren. Ich benötige ja den "getrockneten" nur im äußersten Notfall. Leider habe ich auch keinen Hauseingang, um dort ausgegrabenen zu überwintern. Aber trotzdem danke ich Dir für Deinen Tip. :rolleyes:


Ich mache das mit einen Dörrapparat - regulierbar von kalt bis 70 Grad. Getrocknet wird durch Luft ,die über
die übereinandergestapelten Siebe bläst.
Ich dörre damit Kräuter, Fruchte, Gemüse .


Wir hängen unseren Thymian immer in kleinen Bunden zusammengebunden an einem Bindfaden unter den Dachvorsprung, da geht der Wind drunterher und feucht wird es nicht. Hat bisher immer gut geklappt.



Kostenloser Newsletter