Nasse Wände: wer kann helfen????


Hallo Ihr Lieben,

ich habe da mal eine Frage: wir hatten am Wochenende einen kleinen Wasserschaden auf dem Dachboden, jetzt sind in meiner Wohnung 2 Wände feucht und die angrenzenden Stücke der Decke auch :ph34r: . Die Tapete bleibt zum Glück an der Wand, die Decken sind wohl hohl (klingt jedenfalls so, wenn man mit dem Besenstiel dagegenstubst) und trocknen daher schneller, die Wände sind massiv gemauert und brauchen bestimmt länger.

Ich heize jetzt schon wie doof (es sind inzwischen 27 Grad in der Wohnung) und lüfte auch immer wieder, hat jemand einen Tipp, wie lange es wohl dauert, bis die Wände durchgetrocknet sind? So langsam geht mir die Hitze nämlich auf die Nerven! :ph34r:


Wir hatten vor ca. 1 Jahr ein ähnliches Problem.
Unseren Nachbarn über uns war die Waschmaschine ausgelaufen.
Die Wände haben ungefähr 3 Monate! gebraucht, bis sie wieder
trocken waren.Nach wenigen Tagen hat man zwar nichts mehr an den
Wänden gesehen,hätte also annehmen können sie seien trocken.
Aber 14 Tage nach dem Wasserschaden, fing es an muffig zu riechen
und bis das weg war hat es wie gesagt ca 3 Monate gedauert.Uns wurde
gesagt, da kann man nichts machen,nur abwarten und viel lüften.
Jetzt ist alles wieder in Ordnung.
Also,viel Glück und vor allem viel Geduld!
:winkewinke:



Kostenloser Newsletter