Welche Sorte von Milch ist die Beste?


Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Also es gibt ja die verschiedensten Milcharten auf dem Markt doch welche soll man sich kaufen? Welche ist am gesundesten?

Die Frische Vollmilch? Oder Die H-Milch?
Bei der Vollmilch mit weniger als 1% Fett oder doch eher die Standart-Variante mit 3,5% Fett?

Homogenisiert oder nicht.....ahhh Hilfe :unsure: :heul:

Wer kann mich beraten, Danke schon mal im Vorraus :)

Bearbeitet von cirlord am 31.01.2006 23:36:45


Kommt ja wohl drauf an, welche dir am besten schmeckt und am geeignetesten für dich ist. Gehst du oft einkaufen, brauchst du keine H-Milch. Willst du viel Fett, nimmste die mit 3,5 oder noch mehr. Biste Kuhmilchallergiker, nimmste Ziegenmilch.

H-Milch ist die homogenisierte.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 31.01.2006 23:38:56


Frisch vom Bauernhof schmeckts am besten; kuhwarm sozusagen ;)


:sabber: frische Alpenmilch direkt vom Hof! Das Beste,was ich mir grad vorstellen kann!

Theoretisch denke ich,die beste milch sollte frische Vollmilch sein. Kommt doch sicher dem Original am nächsten (wird es aber nie erreichen!!!) und schmeckt relativ ok.


Ich bin kein großer Fan von Milch, denn sie hinterläßt einen unangenehm säuerlichen Nachgeschmack im Mund, besonders, wenn sie Fettreich ist. :kotz:

Wenn ich trotzdem mal Appetit auf Cornflakes o.Ä. habe, kommt für mich nur die fettarme H-Milch in Frage.

}.-]


Säuerlicher Nachgeschmack? Wenn Säure in der Milch ist,wieso ist sie dann nicht dauer-geronnen? Bäääähhh...


Wenn ich die Milch weiter verarbeiten will zu Joghurt oder Dickmilch verwende ich homogenisierte, also H-Milch. Ich weiß nicht genau warum das wichtig ist, aber es steht so in der Anleitung.
:)
Sonst habe ich am liebsten frische Vollmilch.
Beides auf jeden Fall mit 3,5% Fett.


Wir kaufen die Milch direkt vom Bauern.Im Winter müssen wir bis zum Stall laufen, im Sommer werden die Kühe auf der Weide vor unserem Haus gemolken.
Frische euterwarme Milch gibt es somit immer um 6 Uhr früh, oder um 18 Uhr.
H - Milch habe ich nur für Notfälle im Haus, aber dann auch die 3,5 %-tige.


Ich trinke Milch normalerweise nicht pur...für den Kaffee oder kochen verwende ich 3,5%-H-Milch, weil wir so wenig verbrauchen dass frische Vollmilch schlecht werden würde.


also wenn ich Milch trinke, dann frische fettarme Milch mit 1,5% Fett....

H-Milch schmeckt mir nicht, zumindest nicht pur.......& ich halte sie für noch mehr behandelt & verändert, als die frische Milch..................

http://de.wikipedia.org/wiki/H-Milch
(siehe unter Nachteil des Verfahrens)

Aber in letzter Zeit kommts mir so vor, als vertrage ich Milch eh nicht so gut & trinke sie dann meist bloß im Kaffee.....


Guten Morgen.

Hab vor ner Stunde gefrühstückt und habe wie jeden Morgen eine Tasse Kaffee halb Kaffee, halb Milch getrunken.

Wenn, dann trinke ich nur richtige Milch.

Damit ich nicht immer extra wegen Milch einkaufen muss, kaufe ich etliche, Liter, falls im Angebot, sogar einen ganzen Karton und friere die Milch ein.
Abends hol ich sie aus der Truhe, damit ich sie morgens verwenden kann.

Bevor die Milch sauer wird, wir Pudding oder Bananenmilch für den Nachwuchs gemacht, ist mir zu kalorierenreich.


Welche Milch ist mir egal, hauptsache sie ist eiskalt!

Es gibt nix schlimmeres als pi warme Milch, zumindest wenn man sie pur trinkt!!

Aber da ich gern mal ein Glas Milch trinke, nehme ich dann doch die mit "nur" 1,5%, mir schmeckt sie!!


Milch kaufe ich immer frisch und dann die mit 1,5% Fett. H-Milch nehme ich höchstens mal zum Pudding kochen.

Gruß,

Usch


Fuer meinen Tee und Porridge nehme ich fettarme H-Milch. Die Kinder trinken die frische 3,5%ige. Mein Aeltester mag komischerweise keine H-Milch, und der merkt das auch ganz genau, wenn ich die ihm heimlich versuche unterzujubeln.

Hier gibt es ja noch den Milchmann, der den Leuten morgens ihre Milch an die Haustuer stellt.

Ich kaufe meine aber im Supermarkt, wenn ich sie brauche.


Ich kaufe immer die frische Vollmilch mit 3,5 %.

Aber soviel Milch wie wir zu Hause trinken, da wäre besser, wenn wir eine eigene Kuh einstellen würden :D


:D wir kaufen H-milch. mein sohn trinkt die 3,5% und wir die 1,5%

@Mikro: einen milchmann hätte ich auch gerne :rolleyes:

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 01.02.2006 10:26:00


Also für meinen Kaffe nehme ich immer die H-Milch mit 0,3% Fett.
Ansonsten habe ich für alles andere Milch mit 1,5% (mal Frisch, mal H-Milch). Höhere Fettanteile schmecken uns nicht und die Kinderärztin sagte mir für die Kinder seien 1,5 % ideal :D


Am gesundesten, hm, gute Frage........die Veganer behaupten ja, dass Kuhmilch generell nur für Kälber gesund ist und es eigentlich keinen Grund gibt, als erwachsener Mensch noch Milch zu trinken. Leuchtet mir irgendwie ein, aber unsere Gesellschaft ist halt allerorten mit dem Milchtrinken von verschiedensten Tieren aufgewachsen. Ob wir's brauchen und Milch in dem Sinne für uns gesund oder nicht ist, kann ich nicht sagen. Bis vor kurzem wurde ja auch noch behauptet (und von vielen Leuten noch heute) dass man Fleisch essen MUSS, um gesund zu leben. Übrigens trinken ein Großteil der Asiaten keine Milch und Milchprodukte, finden sie genauso ekelig wie wir die Vorstellung von Jellyfish und gelierten Hühnerfüßen und was weiss ich.... (hängt aber wohl auch mit der Lactoseunverträglichkeit zusammen, die die Asiaten größtenteils haben).

Ich persönlich bin kein besonderer Milch-Junkie, hab nur für Tee und Frühstück H-Milch 1,5 % im Kühli. Allerdings muss ich täglich Joghurt haben (den selbstgemachten, ohne künstlichen Geschmackskrams drin...).

Schnegge


Auch Milchmann wiederhaben will!
:heul: :heul: :heul:
Da kommen Erinnerungen an England auf - jeden Morgen frische Milch vor der Tür mit einer schönen Rahmschicht drauf.
Mmmmmmmmhhhh...
:sabber: :sabber: :sabber:


Zitat (Schnegge @ 01.02.2006 - 10:16:05)
(hängt aber wohl auch mit der Lactoseunverträglichkeit zusammen, die die Asiaten größtenteils haben).

:heul: ich hab die auch.

am ende bin ich chinese und weiß es gar nicht rofl

Hallo - leider steht hier nichts über das tierische Eiweiß in der Milch! Sie wird leider immer noch zu sehr beworben (die Bauern-Lobby ist sehr groß), dabei ist längst nachgewiesen, daß tierisches Eiweiß wie Milch (und alle Produkte daraus, wie Joghurt, Quark, Käse usw.), Fleisch, Fisch der Gesundheit des Menschen schaden!!! (Allergien z. B. haben so stark zugenommen, weil der Verbrauch an tierischen Eiweißen im Verhältnis genauso gestiegen ist).

Milch wird immer als Grundnahrungsmittel und als "natürlich" verkauft. Doch leider hat es mit der natürlichen Rohmilch, die eine normal ernährte Kuh von sich gab, nichts mehr zu tun. Die Tiere bekommen heute Kraftfutter, chemisch, mechanisch und gentechnisch verändert, sind selbst wahrscheinlich in ihrer Zucht der Gentechnik begegnet. Dann wird die Milch erhitzt, gekühlt, pasteurisiert, homogenisiert usw. Es wird Fett entzogen oder beigefügt, teilweise auch Zucker- und Geschmacksstoffe.
Alles grauenhaft. Ist übrigens schon lange belegt u. a. in den Büchern von Prof. Kollath und Dr. Bruker.
Leider ist darüber viel zu wenig bekannt, aber bei Bedarf kann ich hier eine Liste dieser Bücher und Infos darüber posten!


Ich liebe Milch, ohne Milch könnte ich morgens gar nicht leben (trinke keinen Kaffee). Am besten schmeckt die Milch direkt vom Bauern, da ich aber momentan keinen Bauern in der Nähe habe wo ich welche bekommen könnte, gibt es immer frische Vollmilch mit 3,5% Fett. Ich glaube ich bin ein Milchjunkie! :lol:


Zitat (xanthya @ 01.02.2006 - 10:40:57)
Zitat (Schnegge @ 01.02.2006 - 10:16:05)
(hängt aber wohl auch mit der Lactoseunverträglichkeit zusammen, die die Asiaten größtenteils haben).

:heul: ich hab die auch.

am ende bin ich chinese und weiß es gar nicht rofl

Hihi, Du bist unwissentlich Chinese?! rofl

Ja, mein Mann hat die auch. Gibt's auch hierzulande oft, aber halt lange nicht so häufig wie in Asien. Und auch da nicht überall, die Inder z. B. lieben Milch.

Zum Glück gibt's ja mittlerweile prima lactosefreie Milch und entsprechende Produkte daraus. Zur Not kaufen wir auch mal Sojamilch.

Schnegge

ja stimmt. langsam beginnts auch in österreich ...

milch und schlagobers gibts jetzt schon in manchen geschäften. mir fehlt aber ganz arg der sauerrahm (ich glaub, bei euch heißt das schmand, oder?)


Für meine Familie kaufe ich H-Milch mit 3,5 % Fett! Ich selbst habe eine Lactoseunverträglichkeit (Miclhzucker) und nehme fürs Müsli oder die Cornflakes entweder die lactosefreie Milch oder ich greife zu Sojamilch! Die beiden Sorten sind allerdings gewöhnungsbedürftig!


Zitat (Hamlett @ 01.02.2006 - 10:36:25)
Auch Milchmann wiederhaben will!
:heul: :heul: :heul:
Da kommen Erinnerungen an England auf - jeden Morgen frische Milch vor der Tür mit einer schönen Rahmschicht drauf.
Mmmmmmmmhhhh...
:sabber: :sabber: :sabber:

Und genau wegen dieser Rahmschicht kaufe ich meine im Supermarkt :kotz:

Zitat (anjaruth @ 01.02.2006 - 10:48:39)
Hallo - leider steht hier nichts über das tierische Eiweiß in der Milch! Sie wird leider immer noch zu sehr beworben (die Bauern-Lobby ist sehr groß), dabei ist längst nachgewiesen, daß tierisches Eiweiß wie Milch (und alle Produkte daraus, wie Joghurt, Quark, Käse usw.), Fleisch, Fisch der Gesundheit des Menschen schaden!!!

:D das halte ich für ein ammenmärchen, ist meine ganz persönliche meinung :P

sicher sollte man nicht drei liter milch pro tag trinken oder kiloweise fleisch essen.
aber eine ausgewogene mischkost mit viel obst und gemüse ist meiner meinung nach wünschenswert, am besten die mediterrane diät, die... das behaupte ich jetzt mal... das leben verlängert, weil sie krebsrisiko und herz-kreislauferkrankungen reduziert :P

Zitat (Calendula @ 01.02.2006 - 06:07:34)
... homogenisierte, also H-Milch. ...

auch die normale 'frischmilch' ist idR homogenisiert. das hat nix mit der haltbarkeit zu tun, sondern eben diese hier umstrittene rahmschicht. (schau mal da)

aber zurück zum thema:
ich trinke nur kalte 'frischmilch' (1,5). h-milch schmeckt bää :D
die kann man wirklich nur für sachen wie pudding, milchreis etc verwenden, wo man die milch sowieso kocht.

Und hier ;)

Wie gesund ist Kuhmilch?

Oder hier

Milch

(Diesmal Yahoo Suchmaschine) :D

Bearbeitet von internetkaas am 01.02.2006 12:53:37


Zitat (internetkaas @ 01.02.2006 - 12:50:42)
Und hier ;)

Wie gesund ist Kuhmilch?

Oder hier

Milch

(Diesmal Yahoo Suchmaschine) :D

Tolle Links dazu.:daumenhoch:
Danke Internetkaas. Da hab ich wieder etwas gelernt. :applaus:

Bearbeitet von Christine am 01.02.2006 15:52:10

Zitat (sanjafloris @ 01.02.2006 - 11:18:57)
Für meine Familie kaufe ich H-Milch mit 3,5 % Fett! Ich selbst habe eine Lactoseunverträglichkeit (Miclhzucker) und nehme fürs Müsli oder die Cornflakes entweder die lactosefreie Milch oder ich greife zu Sojamilch! Die beiden Sorten sind allerdings gewöhnungsbedürftig!

Was heißt denn gewöhnungsbedürftig?

Wie schmeckt denn z.B. Sojamilch so im Vergleich mit "normlaer" Frischmilch...?

H-Milch schmeckt mir ja schon nicht wirklich.....bin da mäkelig.... ;)

Ich kann jetzt nicht begründen. Nur von meinem Geschmackssinn erzählen.

H - Milch mögen wir alle nicht, schmeckt uns irgendwie nicht, so wie eingeschlafene Füsse :) . Frischmilch 3,5, und dann am liebsten die von Landliebe. Ist zwar etwas teurer, aber um sie kalt zu trinken - ideal für unsere Gaumen. Ich kauf meistens alle zwei Tage so 1 l Landliebe und zwei oder drei Liter andere Frischmilch. Die kommt dann in den Kaffee meiner Frau oder damit machen wir warmen Kakao. Die Landliebe wird frisch getrunken - am besten aus der Flasche :rolleyes:


Hab auch mal Landliebe aus der Flasche getrunken, gab eine Schweinerei hoch 10, da der Flaschenhals viel zu dick ist. Habe danach nur gelacht.

rofl rofl rofl


Zitat (Aha @ 01.02.2006 - 15:49:36)
Zitat (sanjafloris @ 01.02.2006 - 11:18:57)
Für meine Familie kaufe ich H-Milch mit 3,5 % Fett! Ich selbst habe eine Lactoseunverträglichkeit (Miclhzucker) und nehme fürs Müsli oder die Cornflakes entweder die lactosefreie Milch oder ich greife zu Sojamilch! Die beiden Sorten sind allerdings gewöhnungsbedürftig!

Was heißt denn gewöhnungsbedürftig?

Wie schmeckt denn z.B. Sojamilch so im Vergleich mit "normlaer" Frischmilch...?

H-Milch schmeckt mir ja schon nicht wirklich.....bin da mäkelig.... ;)

Hmmm, also...

Die lactosereduzierte milch schmeckt wie normale h-milch auch... *schauder*

Die sojamilch schmeckt leicht "bohning", je nach marke mal mehr oder mal weniger schlimm... aber zum glueck gibts die auch mit vanille-geschmack ;) (abgesehen von der mit vanille im kaffee imho ungeniessbar)

Soja-Reis-Drink (vom grossen A ;)) schmeckt auch "bohnig" und ein wenig suess, mag ich in meinem muesli ab und an... (auch niemals nich in den kaffee machen)

Hafer und andre abstrusiaeten sind im wg komplett durchgefallen, weil echt schauderlich... pappig-faserig irgendwie... (auch nix fuer den kaffee...)

Ziegenmilch vertragen die meisten lactoseintoleranten auch... aber die kann schmecken, wie ziege riecht... wenn sie das nich tut, isse saulegga...


Zum thema an sich, meine eigene persoenliche meinung:

Frische milch is ganz klar first choice fuers muesli oder kakao, frischmilch (nur pateurisiert, NICHT homogenisiert) passt auch noch... h-milch is echt nur fuer kaffee/tee und kochen, am liebsten 3,5%, weil sahniger... meist brauch ich milch auch nur fuer kaffee und kochen, ich komm an das zeuch einfach nich ran...

Zitat (Sterni @ 01.02.2006 - 18:00:46)
Zum thema an sich, meine eigene persoenliche meinung:

Frische milch is ganz klar first choice fuers muesli oder kakao, frischmilch (nur pateurisiert, NICHT homogenisiert) passt auch noch... h-milch is echt nur fuer kaffee/tee und kochen, am liebsten 3,5%, weil sahniger... meist brauch ich milch auch nur fuer kaffee und kochen, ich komm an das zeuch einfach nich ran...

Dann weiß ichs auch net....naja....viell. probiere ich das lactosered. Zeug mal in den Kaffee, wenn das wie H-Milch ist & wenn mans mit Kaffee vertüdelt, gehts vielleicht.....der Rest klingt ja net wirklich nach ner Alternative.............. bohnig.... :wacko:

Danke für die ausführliche Beschreibung.... :)

Also, eigentlich bräuchte ich eine Kuh, so viel Milch, wie bei mir so weggeht. Morgens eine Schüssel Müsli, nachmittags im Milchkaffee, abends noch mal einen Schuß in den Tee, etc. ^_^

Mir als "Kaffeetante" isses allerdings auch wichtig, wie gut sich das Zeug aufschäumen läßt. Ich hab' da schon einiges probiert, und vielleicht liegt's auch an mir, aber ich hab das Gefühl, das geht mit H-Milch einfach besser als mit Frischmilch.

Ich hatte auch eine Zeit lang die fettarme Milch, aber Fett ist ja irgendwie schon Geschmacksträger, bin also wieder auf H-Vollmilch umgestiegen. Und die kauf' ich immer gleich in 12er-Paletten. :D

Eine Freundin von mir verträgt allerdings keine Lactose, da kaufe ich gelegentlich auch mal die "minus L"-Milch, und ich merke da geschmacklich eigentlich keinen Unterschied. Sojamilch find ich bäh, die ist höchstens zum Kochen zu gebrauchen...der Soja-Kakao-Drink von "A.." ist gut gekühlt aber sehr fein.

lg
~a~

Bearbeitet von Allie am 01.02.2006 18:31:59


Zitat (Nyx @ 01.02.2006 - 07:24:37)
Wir kaufen die Milch direkt vom Bauern.Im Winter müssen wir bis zum Stall laufen, im Sommer werden die Kühe auf der Weide vor unserem Haus gemolken.
Frische euterwarme Milch gibt es somit immer um 6 Uhr früh, oder um 18 Uhr.
H - Milch habe ich nur für Notfälle im Haus, aber dann auch die 3,5 %-tige.

Ich beneide Dich!!!!

Ist in meinen Augen die best Milch von Welt!!!!

Hatte dasGlück im Allgäu und in der Eifel Ferien auf einem Bauerhof zu machen, und kuheuterwarme Milch zu trinken. ich vermisse es!!!! :heul: :heul: :heul:

wollmaus

Zitat (anjaruth @ 01.02.2006 - 10:48:39)
Hallo - leider steht hier nichts über das tierische Eiweiß in der Milch! Sie wird leider immer noch zu sehr beworben (die Bauern-Lobby ist sehr groß), dabei ist längst nachgewiesen, daß tierisches Eiweiß wie Milch (und alle Produkte daraus, wie Joghurt, Quark, Käse usw.), Fleisch, Fisch der Gesundheit des Menschen schaden!!! (Allergien z. B. haben so stark zugenommen, weil der Verbrauch an tierischen Eiweißen im Verhältnis genauso gestiegen ist).

Milch wird immer als Grundnahrungsmittel und als "natürlich" verkauft. Doch leider hat es mit der natürlichen Rohmilch, die eine normal ernährte Kuh von sich gab, nichts mehr zu tun. Die Tiere bekommen heute Kraftfutter, chemisch, mechanisch und gentechnisch verändert, sind selbst wahrscheinlich in ihrer Zucht der Gentechnik begegnet. Dann wird die Milch erhitzt, gekühlt, pasteurisiert, homogenisiert usw. Es wird Fett entzogen oder beigefügt, teilweise auch Zucker- und Geschmacksstoffe.
Alles grauenhaft. Ist übrigens schon lange belegt u. a. in den Büchern von Prof. Kollath und Dr. Bruker.
Leider ist darüber viel zu wenig bekannt, aber bei Bedarf kann ich hier eine Liste dieser Bücher und Infos darüber posten!

Mal eine höfliche Fage: Bist Du "Veganer/in"???
Ärzte empfehlen z.B. herzinfarktgefährdeten Patienten 1 x pro Woche fettreichen Fisch zu essen!!
Sei mir nicht böse, aber ich werde in wenigen Tagen 60 Jahre , lasse ich einmal im Jahr "Generaluntersuchen". Der Krankenkasse bin ich 1991 durch einem Bruch meines Sprunggelenks das letzt Mal zur "Last" gefallen. Esse aber alles daß, was Du hier als negativ bezeichnest.
Ich bin der Meinung,daß jedem überlassen sein sollte, was er mag und was nicht.
Dafür brauch ich auch keine Bücher von Professor X und Dr. Y. Denn die leben in meinen Augen von den Menschen, die diese Bücher kaufen. Und das nicht einmal schlecht. Bist Du auch sicher, daß sie auch danach leben????

wollmaus

Zitat (markaha @ 01.02.2006 - 16:11:34)
Die Landliebe wird frisch getrunken - am besten aus der Flasche :rolleyes:

Die Landliebemilch aus der Flasche kaufe ich schon lange nicht mehr, weil die immer so schmeckt als hätte sie schon einen Stich. Warum auch immer. Drum kaufe ich sie lieber im Tetrapack und dann :prost:

@Zappelhuhn

Mach mit meine Landliebe aus der Flasche nicht madig! :D
Meine Frau kauft auch immer den Tetrapack, aber nur aus einem Grund:
Den muss man nicht zurückgeben :)


Zitat (wolfamon @ 31.01.2006 - 23:40:41)
Frisch vom Bauernhof schmeckts am besten; kuhwarm sozusagen ;)

pfui teibl - das möchte ich sehen, wie du das machst so frisch von der kuh, am besten gleich im stall - ich überlege grade, ich kenne da einen stall - hoch oben auf den bergen zwischen stmk und ktn. da zerre ich dich hin
:rolleyes:

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 25.11.2007 10:25:58


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 25.11.2007 10:45:51


Zitat (cirlord @ 31.01.2006 - 23:35:52)
Welche ist am gesundesten?


Sicher nicht diese....

Zitat (wollmaus @ 01.02.2006 - 20:47:42)
Dafür brauch ich auch keine Bücher von Professor X und Dr. Y. Denn die leben in meinen Augen von den Menschen, die diese Bücher kaufen. Und das nicht einmal schlecht. Bist Du auch sicher, daß sie auch danach leben????


:D die hauen sich sicher auch ihr steak in die pfanne :lol:

Zitat (MEike @ 02.02.2006 - 11:24:47)
Esra, du hast ja keine Ahnung...

:nene: oh ja, die hab ich sehr wohl - ich wurde schon als kind fast gezwungen kuhmilch zu trinken und ich kann dir sagen - mir schmeckt sie nicht!!!! weder ungekocht noch gekocht. ich mag keine haut und den geschmack finde ich einfach grässlich.

B)

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 25.11.2007 10:44:51


Zitat (MEike @ 02.02.2006 - 12:02:37)
:trösten: Armer Esra,
die Geschmäcker sind halt verschieden.
"eingutesbierundeinenschnapsrüberschieb* PROST!

anstoß

nix arm, aber für'n armeR fehlt mir ein ganz entscheidentes Teil.... rofl
ich bin nämlich einen W ;-)

Hmmm, Milch. Also ich bin da auch eigen. H-Milch geht gar nicht, weder 1,5 noch 3,5, außer in den Kaffee und da auch nur, wenn ich keine Alternative habe. Für mich frische Vollmilch 3,8 %. :prost: Egal, ob als Kakao, geschäumte Milch, mit Cornflakes. Und da sind mir die Kalorien schnurzpiepegal. Es muss schmegge!

Seit ca. 1 Jahr gibt es ja auch frische Vollmilch, die viel länger haltbar ist als früher. Kostet zwar mehr, lohnt sich aber für uns. So haben wir immer genug Milch und früher mußte ich dann doch wieder was wegschütten, weil ich mich verkalkuliert hatte und das Zeug sauer wurde. Meine Family ist schwer einzuschätzen, mal sind sie im Milchwahn, mal woll`n se keine. Da soll sich einer auskennen! :(

Unterm Strich also doch nicht teurer.


Also ich finde ja auch, dass Milch gut für Kälber ist und nicht für Menschen... und schon gar nicht handelt es sich um ein Getränk, sondern dann um ein Nahrungsmittel... aber ab und zu mag ich auch nen leckeren Kakao und Milch in Kaffee und schwarzen Tee muss auch :D



Kostenloser Newsletter