Tierarzt oder Tierheilpraktiker: Kater sabbert viel und röchelt so komisc


Moin in die Runde,

ich hab einen fast zwei Jahre alten Kater zu Hause. Er ist kastriert, entwurmt und geimpft. Er kommt nicht raus, sondern nur auf dem Balkon. Seit 2-3 Tagen sabbert er regelrecht und manchmal röchelt er so komisch (hört sich so an, als würde bei uns Menschen etwas Rotz festsitzen).
Da ich mir doch ein paar Sorgen mache, möchte ich dem kleinen Gomez was gutes tun. Nun stellt sich die Frage, ob ich mit ihm zum Tierarzt oder zu einem Tierheilpraktiker gehe. Ich selber gehe gern zum Heilpraktiker, aber ist es auch für meinen Kater das richtige? hat jemand von euch da schon Erfahrungen gesammelt und kann mir was raten?

Vielen lieben Dank


Du möchtest ihm was gutes tun?? Dann ab zum TA !! ich könnt :kotz: wenn ich lese das dein Tier schon 2-3 Tage leidet! schön das du dir "etwas" Sorgen machst ! :ruege:


geh mit deinem kater zu jemandem, deriermedizin studiert hat. wenn du deine gesundheit in die hände von heilpraktikern legst, ist das deine freie entscheidung als volljähriger mensch. dein kater kann diese entscheidung nicht treffen.


Hallo Mausbiber,
da würd ich gar nicht lange überlegen und wäre jetzt schon auf dem Weg zum Tierarzt.


Ich wäre auch schon lange beim Tierarzt... :rolleyes:


Zitat (Cambria @ 28.10.2013 17:55:58)
wenn du deine gesundheit in die hände von heilpraktikern legst, ist das deine freie entscheidung als volljähriger mensch. dein kater kann diese entscheidung nicht treffen.

...nichts gegen Heilpraktiker, aber @cambria: Du sagst es :daumenhoch:

@MausbiberGucky: ich wäre an deiner Stelle auch schon längst beim Tierarzt aufgeschlagen -_- wenn Dir was an deinem Katerchen liegt, dann kümmer dich drum!!!

Sehe ich auch so, such einen TA auf und danach kannst du immer noch zum Heilpraktiker


Glaube versetzt Berge
Ein Tier glaubt nicht daran, dass der Berg zu ihm kommt.

Also schwing dich mit deinem Po und samt deinem Kater zur Schulmedizin.
Unglaublich, dass du so viel Zeit in einem Thread vertrödelst, bevor du deinem Tier hilfst / schulmedizinisch helfen lässt.


ich hoffe sehr, dass der themenersteller hier nur einen scherz, wenn auch einen sehr dummen, macht, und nicht wirklich nach tagen der untätigkeit danach fragt, ob er mit seinem leidenden tier zum tierarzt oder zum tierheilpraktiker soll. :angry:


So schnell könnte meine Katze gar nicht aus dem Fell gucken, wie sie unter solchen Umständen bereits vorgestern auf dem Behandlungstisch der Tierärztin gesessen hätte :ruege:


Wenn ich wegen jeden Nieser meiner Katzen zum Tierarzt renne, wäre ich schnell arm. ich beobachte meine Tiger, wie ist ihr Verhalten, normal oder ziehen sich zurück, wie fressen und wie trinken sie und wie ist der Stuhlgang. Das fragen mich nämlich auch immer die Ärzte als erstes, bevor sie untersuchen.


@Denza
:daumenhoch:

schön, dass hier doch noch jemand sachlich antworten kann...



Kostenloser Newsletter