Schieferplatten reinigen


Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem und hoffe hier eine Anregung zur Behebung zu erhalten.

Für meinen Esstisch habe ich Schieferplatten auf denen ich esse und trinke. Bisher habe ich die Platten immer mit Spülmitten, Lappen und einer Nagelbürste gereinigt. Leider beleiben trotz der Bürste Rückstände auf den Platten in Form von helleren Abdrücken. Zudem reiben sich die Lappen etc. an der rauhen Oberfläche auf, sodass auch Fussel etc. zurück bleiben.


Habt Ihr einen Tip wie ich die Platten gründlich reinigen kann?

Gruß und Danke


Ich würde ein Nass-Schleifpapier mit Geweberücken mit einer Körnung von 2500 nehmen. Als erstes den Tisch gründlich mit einer Spülmittellauge abwaschen, dazu diesmal ein Tuch nehmen was wenig oder am besten nicht fusselt (Synthetische Tücher machen das). Mindestens 24 Stunden dem Tisch Zeit lassen zum Trocken. Statt Wasser zum Schleifpapier hier aber Leinöl nehmen, die zwei Blätter die du brauchen wirst gut 3 Stunden vorher im Leinöl Einweichen dann unter gleichmäßigem Druck den Tisch in langen Wischbewegungen gut 20 Minuten bearbeiten...

Erster Effekt das Schleifen macht die raue Oberfläche wieder nutzbarer, das Leinöl gibt dem Tisch wieder das Öl die der Oberfläche an den Stellen fehlt wo du helle Flecken hattest.

Achtung! bei dem Schleifpapier auf die Körnung achten und das es Geweberücken hat


Zitiert aus einem anderen Forum:

"Nicht alle synthetischen Putzmittel eignen sich für die Reinigung von Schieferplatten.Ich wasche die Schieferplatte nie zu heiss, sondern nur mit lauwarmem Wasser ab; dazu nehme ich einen möglichst seifenhaltigen Lappen. Eine fetthaltige Seife wie Kernseife oder Schmierseife leistet gute Dienste. Nach dieser Reinigung wird der Schiefer mit einem Gemisch von Leinöl und Terpentin (Mischverhältnis 1 :6) behandelt. Dieses «Schieferöl> wird, nachdem die Platte an der Luft völlig getrocknet ist, mit einem Lappen sparsam aufgetragen. Diese Behandlung lässt sich wiederholen, sooft es nötig erscheint."


Wir haben eine schwarze Schiefertreppe die im Laufe der Zeit auch recht unansehnlich geworden ist. Waren bei einem Steinmetz der uns ein Mittel extra für Schiefer reinigen und auffrischen, verkauft hat. Sind mit dem Ergebnis super zufrieden.


Zitat (Aschenbrödel @ 19.11.2013 21:06:25)
Wir haben eine schwarze Schiefertreppe die im Laufe der Zeit auch recht unansehnlich geworden ist. Waren bei einem Steinmetz der uns ein Mittel extra für Schiefer reinigen und auffrischen, verkauft hat. Sind mit dem Ergebnis super zufrieden.

WÜsste nicht wo ich hier in der näheren Umgebung einen Steinmetz auftreiben könnte :D :D

Zitat (Matisisis @ 27.11.2013 19:08:34)
WÜsste nicht wo ich hier in der näheren Umgebung einen Steinmetz auftreiben könnte :D :D

na das sollte dir Google aber schnell sagen für mein Mittelgroßen Heimatstadt habe ich in der Nahbereichsuche 578 Einträge unter Steinmetz... und wüsste ohne zu suchen das ich zumindest 3-4 kenne, weil sie an einem der Friedhöfe der Stadt Grabmale anbieten...


Kostenloser Newsletter