Stinkefinger 2013: was uns in diesem Jahr gestunken hat


Was hat Euch so alles gestunken in diesem Jahr?

Schreibt es Euch von der Seele!

Ich reg mich z, B, darüber auf, dass Kinder in der Schule nicht trinken dürfen.
Trinken ist unter Ernährungsberatern eine heilige Kuh.
Kinder müssen Doppelstunden durchstehen ohne zu trinken.
Das geht garnicht!


und

dass ich das Pflegegeld für meinen dementen Mann Monat für Monat neu beantragen muss.
Er war Beamter und das Beamtenerstattungsdingens sieht das so vor. Warum?????

Ich bin gespannt, was Ihr da so an Ärgerlichkeiten erlebt habt.

Servus
Maxl


Entschuldigung, aber als Beamter hatte dein Mann während seiner Arbeitsjahre bestimmt einige Vorzüge
die monatliche Beantragung ist sicher ärgerlich und aufwendig, aber es gibt viele Familien, die es mit
kranken Angehörigen finanziell wesentlich schwerer haben als ihr
und die müssen sich auch mit der Pflegekasse rumärgern

ich warte jedesmal ewig auf die Bearbeitung meines Kinderzuschlages, nach 8 Wochen rufe ich da an und
frage nach, auf einmal geht es


naja, man muss ja jetzt nicht auf- oder abwerten, was wem nun stinken darf und was nicht... es ist alles ärgerlich für den Geärgerten...

bei mir ist es die Brustkrebsdiagnose und dadurch die derzeitige Chemo, die mir noch zwei weitere Monate das Leben schwermacht.


Mir stinkt seit 4 Wochen ein Arzt, der meine Beschwerden mit Schmerzmittel bekämpft anstatt die Ursache zu suchen! :heul:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 27.12.2013 16:46:24


Viertelvorsieben, solch einen Arzt hatte ich in meiner Kindheit und Jugend. Statt mal zu schauen woher die Bauchschmerzen kommen, verschrieb er mir lieber NULLDIÄTEN und eklige Magentropfen und tat das ganze als psychische Sache ab. Hatte in meiner Jugend fast deshalb nen Loch im Magen ! Später als ich wegzog und einen anderen Arzt hatte kam raus das mir das Menthol in der Zahnpaste unter anderem auf den Magen schlug *zensiert*

Redhairangel mal knuddel !

Mein persönlicher Stinkefinger 2013 geht an einen gewissen Sachbearbeiter im Jobcenter der mal für mich zuständig war ! SO ein Ar***l*** !!! Frauenfeindlich bis zum geht nicht mehr !!! Aber jetzt hab ich ganz liebe, mit der man auch mal lachen kann !


Liebe Redhairedangel, 
DAS ist wirklich ein Problem und hat mir vor vielen Jahren auch schon mal sehr gestunken!
Aber, da gehst du durch, wirst dich erholen und das Leben von einer neuen Seite sehen.
Ich wünsche dir Kraft, Durchhaltevermögen, schnelle Genesung, verständnisvolle und gute Ärzte, liebe Menschen in deinem Umfeld und verliere bei allen Sorgen bitte nicht deinen Humor!
Solltest du Fragen haben, kannst du mich gerne jederzeit anschreiben.
Alles Gute!

Ich schreibe mal was mir hier momentan stinkt und was ich mir für das neue Jahr wünsche. ;-) 

Mir stinkt es, dass viele Tipps eingestellt werden 
- die bereits in großer Vielfalt vorhanden sind
- die bis auf eine Zutat absolut identisch sind 
- die absolut selbstverständlich sind und daher von einem Tipp weit entfernt

Ich verliere hier langsam die Lust und habe den Eindruck gewonnen, es geht bei Einzelnen nur noch um den Erhalt eines Gutscheines und es wird veröffentlicht was das Zeug hält.  

Ich wünsche mir, das die Tipps vor Veröffentlichung besser kontrolliert werden.

@Katjes79: Dir wünsche ich nur noch nette Sachbearbeiter und viel Glück bei der Jobsuche.

@viertelvorsieben: Auch dir gute Besserung und gutes Gelingen bei der Suche nach der Ursache (das ist wichtig) und der Wahl eines neuen Arztes.

@Maxl: Erkundige dich mal, ob das wirklich erforderlich ist. Jeden Monat einen neuen Antrag stellen ist ja auch erheblicher Arbeitsaufwand für die Sachbearbeiter. Viel Glück!  


Hallo Redhairedangel

Ich hatte vor 3 Jahren das selbe Problem . Aber ich hatte ein tolles Forum gefunden . guck mal bei Brigitte .de - Gesundheit - Brustkrebs . Dort findest du ganz viele Betrofene, die sich gegenseitig unterstützen und aufbauen , viele Tips bei Nebenwirkungen , Reha , Problemen an der Arbeit , mit Krankenkasse oder Familie ......
Schau mal rein .
Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute . Du kannst dich gerne bei mir melden .


Alles Liebe Buschwindröschen :blumen: :blumen: :blumen:


mein 2013 war eigentlich durchweg positiv :)

was mich ärgert ist die neugewählte Bundesregierung ... die mich noch vier Jahre auf den Mindestlohn warten lässt :ruege:

ich habe zwei halbe Jobs ... bei einem Pflegedienst und in einem Cafe ... bei besch...eiden bezahlt :ph34r:


Zitat (Internette @ 27.12.2013 18:47:21)
@viertelvorsieben: Auch dir gute Besserung und gutes Gelingen bei der Suche nach der Ursache (das ist wichtig) und der Wahl eines neuen Arztes.


Vielen Dank. Ich hoffe, daß sich im alten Jahr noch was tut. Wenn nicht, bin ich am 2.1.2014 bei einem anderen Arzt.

Vielen Dank für die lieben Wünsche und Tipps. Ich hab schon ein Forum gefunden, aber nur der Gedanke an den Krebs bzw. die Chemo bereitet mir derzeit meist sofort Übelkeit, so dass ich da selten reinschaue. Ich habe zum Glück eine supertolle medizinische Betreuung nebst Hilfen bzgl. Schwerbehindertenantrag, Reha etc., und auch mein Arbeitgeber steht absolut hinter mir. Es stinkt mir nur so, dass ich durch die ja notwendige Chemo so fix und fertig bin... Aber das muss und werde ich durchstehen. :angry: B)



Kostenloser Newsletter