2014 und eure guten Vorsätze für das nächste Jahr: The same procedure as every year....


Nun wechselt ja bald mal wieder die Jahreszahl.
Es ist 2013 und 2014 steht schon fast vor der Tür, es ist wieder mal die die Zeit an all unsere neuen Träume, neuen Hoffnungen, neuen Wünsche, neuen Pläne, neuen Vorsätze zu denken und auch einige davon umzusetzen.

Ein neues Jahr! Heißt das bei euch alles neu!?
Was willst du im neuen Jahr verändern?
Wenn du auf den Jahreswechsel 2012 zu 2013 zurückblickst, was waren deine neuen Vorsätze und welche haben es geschafft umgesetzt zu werden?

Mein Plan den ich 2014 umsetzen will ist mehr auf meine Gesundheit zu achten. Dazu gehört das ich wenigstens einmal die Woche wieder zur Fitness gehen werde.

Na was wird bei euch so 2014 alles sich ändern?


Ich habe mir dir von 2013 mal angeschauen und festgestellt, ey die sind noch gültig. Also nehm ich die wieder her.


Ein ähnlches Thema hatten wir doch kürzlich schon. Kann deshalb im meinem Fall nur darauf verweisen. :P

P.S.
Hab's gefunden: https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=53871&hl=

Bearbeitet von viertelvorsieben am 29.12.2013 16:23:29


Ich halte nix vom ALTEN festhalten!- Ich lasse viel lieber los und fange das NEUE neu an....
Ich qualme weiter- im Bedarfsfall auch immer öfter gerne weniger...
Ich futtere gut u. gerne.... das, was mir gut tut .... manchmal auch sehr gerne sehr gut! :sabber:

Ich kasteie mich nicht- auch nicht im neuen Jahr!
Ich bin weiter scharf oder auch mild. :ach:


Von 2012 zu 2013 hatte ich mir gedacht, dass man ja doch nie durchhält, was man sich vornimmt, daher gabs da nix.

Für 2014 und Folgejahre steht bei mir aber auf dem Dauerplan: negativen Stress konsequent ausmerzen, wo immer es geht, und ihm sonst möglichst aus dem Weg gehen, und in dem Zusammenhang lernen, auch mal "nein" zu sagen oder aber dann Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Niemand braucht jemanden, der ihm immer alles vorkaut, wenn man ihm zeigt, wie er es selbst tun kann. So hoffe ich, meine Gesundheit, sobald sie wieder hergestellt ist, noch lange Zeit behalten zu können.
(Bis Mitte 2013 hatte ich seit etwa 15 Jahren fast durchgängig Stress, das meiste davon negativer Art, und das hat mich körperlich krank gemacht.)


Ich nehme mir nichts vor. Ich halte nicht viel von irgendwelchen Veränderungen oder Vorsätzen für das neue Jahr. Wenn ich der Meinung bin, daß ich was ändern muß, etwas Neues anfangen sollte, mich bessern sollte (warum?) , kann ich das in diesem Moment tun, wenn es mir einfällt.


Im neuen Jahr will ich mich gesünder ernähren und möglichst acht bis zehn Kilo abnehmen.Auch weniger rauchen wäre ganz schön(wenn ich d a s bloß schaffe!!) :o :o :o :o :o :o


Ich möchte für 2014 einfach positiv denken, einiges aus 2013 vergessen, viele traurige Gedanken in schöne verwandeln, noch viele schöne Momente erleben, meine Ernährung gesünder gestalten, mein geplantes Sportprogramm durchhalten, gesund bleiben.


Mehr arbeiten, mehr Freizeit (ja, Das geht).
Bessere Arbeit leisten.
Eine Waschmaschine kaufen.
Öfter Freunde treffen.


Wie jedes Jahr aufs Neue stelle ich Gute Vorsätze auf, die dann bei mir meistens wieder nichts werden :D

Möchte auch noch gesünder leben und mehr Sport machen außerdem evtl endlich mit dem Rauchen aufhören hehe


:P Wie immer nehme ich mir vor, etwas weniger zu essen und mich mehr zu bewegen... schaun mer mal :sarkastisch:

Ansonsten wünsche ich mir nur, dass alle meine Lieben gesund und zufrieden sind :wub:


gesund werden...... op überstehen und wieder aufwachen..... :pfeifen: rofl

nee mal im ernst... haltet ihr euch an sowas .. ich nicht ... mir ist das so latte , was da morgen nacht " anfängt zu passieren" oder nicht... wenn ich bock habe eben nix zu essen... na gut , dann ist das so....
und will ich weniger bier trinken.. na dann ist es so....

regeln... hatte ich lange genug... nööö ich stell mir keine auf....

Sille


ich habe mir vorgenommen meine niegelnagelneue gymnastikecke einzuweihen. die kennt mich nur von staubwischen :labern:


und täglich eine halbe stunde spazieren gehen. soll ja sehr gesund sein, mal sehen, ob das auch klappt

Bearbeitet von mama1977 am 30.12.2013 19:35:16


meine Oma hat immer gesagt "wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach Pläne" :rolleyes:


Ich habe eigentlich keine guten Vorsätze - ich hab's noch nie geschafft, die einzuhalten :ach: .

Aber: ich würde gern ein wenig zunehmen, um wenigstens ein bisschen gesünder auszusehen und nicht nur Haut und Knochen zu sein... mal sehen, ob's heuer klappt.

Und ich würde gerne lernen, nicht gleich aus der Haut zu fahren und von null auf hundertachtzig in weniger als einer Sekunde zu sein - ein wenig mehr Gelassenheit wäre auch meiner Gesundheit nicht abträglich -_- .

Bearbeitet von mops am 30.12.2013 21:20:41


Zitat (Agnetha @ 30.12.2013 20:58:56)
meine Oma hat immer gesagt "wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach Pläne"  :rolleyes:

Ich habe mal gelernt:
Der Mensch denkt und Gott lenkt.

Heute weiß ich:
Der Mensch dachte und Gott lachte.



Pläne? Et kütt, wie et kütt!
Et hätt noch emmer joot jejange.
Letzten Endes, jedenfalls.

Guter Vorsatz: nur nicht zu viele gute Vorsätze machen, die man dann doch nicht erfüllt. :rolleyes:
Weiter wie bisher, nur immer ein bisschen besser ...

Guten Rutsch Euch, Ciao bis in 2014


ich werde abends früher ins Bett gehen ... ich werde abends früher ins Bett gehen ... ich werde abends früher ins Bett gehen ... ich werde ... :schlafen:


Zitat (Agnetha @ 31.12.2013 21:21:12)
ich werde abends früher ins Bett gehen ... ich werde abends früher ins Bett gehen ... ich werde abends früher ins Bett gehen ... ich werde ... :schlafen:

Nehm ich mir auch vor - gute Idee! :ohgrosserbernhard:

Ich werde nie wieder scharfes Zeugs essen. Und am Sylvesterabend allein sein. Meiner Katze, die seit zwei Stunden unter dem Bett sitzt wegen Vorböllerei, die Pfoten halten.

Ansonsten, schätze nächstes Jahr wird ähnlich. Es sei denn... ;)


Frueher ins Bett gehen, ist ein guter Vorsatz. Ich bin dabei. Aber man sollte jetzt leben, wenn ich nicht mehr kann, kann ich frueher ins Bett gehen. Ich werde mich weiter selbst um 6:00 Uhr bedauern, wenn ich aufstehen und arbeiten gehen muss. Abeer erst uebermorgen.


Da hörte ich etwas, das mir gefällt :
Nur noch tun was ich möchte und was ich nicht will sein lassen. rofl
Leider gibts ja Staubsaugen und ähnliche Scheußlichkeiten.
:teufel: Die müssen erledigt werden. :teufelsweib:
Von den unvermeidlichen Arbeiten will ich schweigen.


Nimm di nix vör - denn sleit di nix fehl -

hochdeutsch: Nimm dir nix vor, dann schlägt dir nichts fehl.

Nach dem Motto verfahre ich schon lange und es läuft gut :applaus: :daumenhoch: :daumenhoch:


@kleiner albatros,
freu dich lieber, daß du morgens schimpfend und gähnend aufstehen kannst und zur arbeit gehen kannst.

glaube mir, immer zu hause zu sein kann ganz schön öde werden auf die dauer!

Bearbeitet von mama1977 am 02.01.2014 08:11:36


Ich habe mir ganz fest vorgenommen, mir nichts vorzunehmen. Und Ihr werdet Euch wundern:
Hat geklappt. :D


Zitat (Bazillus09 @ 02.01.2014 15:40:09)
Ich habe mir ganz fest vorgenommen, mir nichts vorzunehmen. Und Ihr werdet Euch wundern:
Hat geklappt. :D

So mache ich es auch.Wenn ich mir was vornehme,klappt das ja eh nicht-und ich bin dann frustriert:"ich hätte das und das doch sollen...." :o :o :o :o

ich habe dieses Jahr noch keine Schokolade gegessen :pfeifen:


Mehr Sport, gesünder essen. Wie jedes Jahr :)


Mehr Zeit mit meiner besten Freundin verbringen. Die ist diese Jahr wirklich zu kurz gekommen ;(


DAnn beeile dich: Du hast noch genau 3 Wochen dafür.... :P



Kostenloser Newsletter