Boxsack-Wandhalterung hält nicht ganz


hey Leute, vielleicht gibt es dazu schon ne Frage, aber trotzdem möchte ich mein Problem hier schildern.
Bin im Sommer in eine Alt-Bau-Maisonette gezogen und habe mir im Oktober einen Boxsack mit Wandhalterung befestigt. Heute habe ich gesehen, dass zwei von 6 dübeln nicht halten und schon leicht rausragen. Es kotzt mich einfach an denn jede Wand in der Wohnung ist anders. Mal ist Gips, mal gemauert (vermute ich), dann Gips und Backstein dahinter. Ich vermute, dass diese eine Wand Gips hat und dahinter Backstein. Mein Vermieter hat keine Ahnung was für Material verwendet wurde.

Auch in meinen anderen Zimmer bin ich immer halb durchgedreht, weil nichts funktionierte wie ich es mir vorstellte.

Kann mir jemand helfen wie ich die Boxsack-Halterung fest bekomme? habe noch ne Klimmzugstange und die ist mit Bolzen in der Wand. Die hält bis jetzt. Sollte ich mir auch Bolzen für die andere Halterung besorgen?


Moin Juls,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Hm, vielleicht wären Bolzen für Deinen Boxsack wirklich die richtige Lösung, da ja die Klimmzugstange im anderen Zimmer hält. Aber das ist das andere Zimmer und jede Wand ist unterschiedlich, wie Du berichtest.

Eine Alternative wären längere Dübel, die nicht konventionell eingegipst, sondern mit Heißkleber (Heißklebepistole) verklebt werden. Die Dübel halten dann bombig. Ob's die Wand hält, weiß ich nicht, da ich nicht weiß, aus was sie besteht.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


Das Problem wird sein, daß der Boxsack nicht still und brav an der Wand hängt, sondern auch mal bewegt wird ;) Da wird es sehr schwierig: die Last geht auch noch nicht direkt senkrecht an der Wand nach unten, sondern zieht eher an den oberen Dübeln. Heißkleber ist ganz gut für kleine Lasten; ich fürchte, hier reicht das nicht: schlimmstenfalls hält die Wand weniger aus wie der eingeklebte Dübel.
Am besten (und aufwändigsten) wäre wahrscheinlich eine Ständer-Konstruktion wie bei einer Kinderschaukel aus dicken Holzbalken.


Hallo,

was hast du denn für einen Untergrund? Ist das eine Betondecke oder vielleicht noch von früher eine alte Betondecke? Du kannst es erstmal mit größeren Dübel versuchen. Aber pass beim Bohren auf, dass die Löcher nicht zu groß werden. Man kann auch speziellen Kleber in die Dübellöcher geben.

Gruß Eric


Hallo :)
Ich kenne das Problem nur zu gut! Ich bin seit ein paar Jahren selber Boxtrainer und als dann mein Kleiner selber Interesse daran gefunden hat hatte ich die Schwierigkeiten dann auch.
Ich habe damals einiges ausprobiert und bin schließlich zu der Lösung gekommen einfach ein stabiles Drahtseil zwischen die Wände auf Deckenhöhe zu spannen und daran dann den Boxsack zu hängen. Das könntest Du vielleicht auch mal probieren.
Liebe Grüße
Helmut von*** Link wurde entfernt ***

Bearbeitet von HelmutDecker am 31.03.2017 17:50:54


Naja, wenn die Wand den Belastungen nicht standahlten kann, wird es schwierig...

An sich hilft es aber immer, die Belastung über einen möglichst großen Bereich zu verteilen, das heißt, ich würde eine große Platte mit vielen Dübeln befestigen, sodass sich die Last möglichst gut verteilen kann, Das ist die einzige Lösung :)


Zitat (HelmutDecker @ 31.03.2017 17:50:32)
Hallo :)
Ich kenne das Problem nur zu gut! Ich bin seit ein paar Jahren selber Boxtrainer und als dann mein Kleiner selber Interesse daran gefunden hat hatte ich die Schwierigkeiten dann auch.
Ich habe damals einiges ausprobiert und bin schließlich zu der Lösung gekommen einfach ein stabiles Drahtseil zwischen die Wände auf Deckenhöhe zu spannen und daran dann den Boxsack zu hängen. Das könntest Du vielleicht auch mal probieren.
Liebe Grüße
Helmut von*** Link wurde entfernt ***

So ähnlich habe ich es auch gemacht.
Ich konnte glücklicherweise in meiner Decke mehrere Bohrungen machen. Im Anschluss habe ich dann Ösen hineingeschraubt um Metallketten daran zu befestigen.
Zum Schluss habe ich die Ketten zusammen genommen und den Boxsack eingehängt.

Hoffe das hat dir weitergeholfen :sabber:


Kostenloser Newsletter