Pinnwand selbst machen


Hey Leute,

ich habe vor kurzem eine selbst gemachte Pinnwand gesehen und wollte das jetzt auch mal probieren. Hat das von euch schon mal jemand gemacht?

Ich habe mir überlegt, eine Leinwand zu nehmen, diese mit Stoff zu bespannen und dann kreuz und quer Bänder zu spannen, an die man dann mit schönen Wäscheklämmerchen Fotos oder andere Erinnerungen wie z.B. Konzerttickets heften kann.

Wer hat so etwas (ähnliches) schon mal gemacht und gute Tipps?

Ich habe zum Beispiel schon mal nach Stoff geschaut und bin ziemlich erschrocken, was das kostet, teilweise 20-25 Euro pro Meter. Hat jemand Ideen, wo man schönen Stoff billig bekommen kann?
Bunte, etwas breitere Bänder bekommt man im Bastelladen, oder?


Hallo,

ich glaube so was bekommst du billiger in einen Spittelladen :hmm:


Moin Ottifant,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Dein Projekt hört sich interessant an. Alles, was Du zum Basteln brauchst, findest Du in reicher Auswahl und zu akzeptablen Preisen bei der Firma Buttin*tte im Online-Shop. Schau vielleicht mal in die Sonderangebote rein. Wenn Du nicht unbedingt etwas ganz Bestimmtes suchst, bist Du mit den "Restepaketen" sehr gut bedient. ;)

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


Die Frage ist, was du unter "schönem Stoff" verstehst. Ich würde für sowas ein altes Kleidungsstück oder ausrangierte oder andere Textilienverwenden, deren Textur und dem Muster mir gefallen, große Nähkünste sind da ja nicht nötig, man könnte sogar mit Textilkleber arbeiten statt mit Faden. Als Untergrund muss es auch kein Keilrahmen sein, ein altes Holzbrett oder ein Stück starker Pappkarton tun es auch, wenn man sauber arbeitet. "Schöne Wäscheklammern" bekommt man auf diese Weise auch für einen Appel und ein Ei - einfach ein paar Holzwäscheklammern organisieren und anmalen oder mit Maskingtape bekleben. "Schöne Schnur" kann beispielsweise einfaches Kochgarn in rot- oder Blau-weiß sein. Ist dir der Faden zu dünn, flichst du einfach aus dreien eine Kordel. Also, je nachdem, was du so unter schön verstehst, kann das Projekt recht kostspielig werden oder gar nichts kosten :blumen:

Bearbeitet von donnawetta am 10.01.2014 13:24:02


Super! Danke schon mal für eure guten Tipps!

Donnawetta, auf die Idee, alte Bettwäsche etc. zu nehmen, bin ich noch gar nicht gekommen :) Du hast natürlich Recht, viele Dinge findet man auch günstig (und trotzdem schön), wenn man sich ein bisschen Gedanken macht. Danke für die Hinweise.

Gemini, was ist denn ein Spittelladen?


Na ich meinte so einen 1 Euro- Laden, die haben doch alles und nichts :D


Ah okay, den Ausdruck kannte ich nicht ;)


Muss es Stoff sein? Also ich habe mir einmal eine schöne Pinnwand mit Leinen gemacht bzw. aus dem Künstlerbedarf ein bespanntes Bild gekauft, da gibt es alle Größen die du willst, und dieses als Pinnwand benutzt.

Da kannst du auch alles dranstecken, kleben oder irgendwie befestigen. Meine Pinnwand war über 2 m groß in der Breite und da war ich mit knapp 12 EUR dabei (war zu der Zeit ein Sonderangebot und habe gleich 2 gekauft). Auf das andere wollte ich mal eine Kollage machen.

Wenn du nicht fest auf Stoff aus bist, dann probiere oder erwäge mal das.


hm,
ich hatte früher mal aus dem Baumarkt ein paar Korkplatten als Pinwand.
Mit entsprechenden Nadeln (ich hatte welche mit dicken, durchsichtigen Kopf), sah ganz passabel aus.

Ansonsten hatte ich mal vor langer Zeit eine Pinnwand aus Flaschenkorken gebastelt.
Die irgendwie der Länge nach aufgeschnitten oder in Scheiben, verschieden lang und dick.
So konnte ich eine gewisse Struktur erreichen. Ist aber ein ziemlicher, kraftraubender Fummelkram, vorallem wenn man kein geeignetes Messer zur Hand hat.
Mit Korkkleber auf einem stabilen Untergrund (z.B. Holzplatte, findest Du oft in oder vor Baumärkten in einem entsprechenden Restecontainer).

Liebe Grüße :blumen:
taline.


Ich habe so eine Pinnwand mal für eine Freudin gemacht. Habe dafür einen großen schönen genommen, die Glasscheibe entfernt und Watte drauf gemacht. Das ganze dann mit Stoff bespannt und an der Rückseite mit Paketband befestigt. Wenn man das allerdings wirklichs elbst macht, kostet es wesentlich mehr, als wenn man eine Pinnwand kauft!
Die Idee mit den Flaschenkorken finde ich gut, aber woher soll man die ganzen Korken bekommen?


@ LuiseG

lange sammeln, Partys veranstalten :sarkastisch: oder auch mal gelegentlich in Kneipen oder Restaurants fragen, Freunde, Bekannte, Nachbarn fragen.....
Leider ist es mittlerweile gar nicht mehr so einfach wie vor 20 Jahren, da viele Weinflaschen Drehverschlüsse oder Kunststoffkorken haben.

Ist zugegebener Maßen ein wenig mühselig, aber irgendwie dann am Ende irgendwie auch originell.

Ich habe mal eine Korkwand (keine Pinwand) gesehen, so groß wie eine Tür.
Die sah einfach irre aus, irgendwie ein strukturiertes, quasi 3 dimensionales 'Design'.
So habe ich es leider nicht hinbekommen. Mag auch an meiner Ungeduld liegen.....
grübel... :blink: :wacko:


Zitat (LuiseG @ 24.04.2014 08:00:08)
Die Idee mit den Flaschenkorken finde ich gut, aber woher soll man die ganzen Korken bekommen?

Fachhandel. Die Abfüller müssen ihre Verschlüsse ja auch irgendwoher nehmen. ;)
z.B.
Hobbytheke & Kellereibedarf Rheinhessen-Nahe: Korken
oder
Arauner: Korken
oder
Gläser und Flaschen: Korken

Hey meine Nichte hat dies auch gemacht hat jedoch ne Holzplatte genommen dann kleine Nägel hinein gemacht und dann nen faden immer wieder rumgewickelt zwischen den einzelnen Nägeln :)
sieht wirklich hervorragend aus :)


Mein Tipp für günstigen Stoff wäre Ikea oder Alfatex (riesiger Stoffladen die auch oft Stoffreste für 1-2 Euro preise haben). Da kannst du bestimmt was schönes finden, beide sind auch online zu erreichen.

Ansonsten hab ich auch mal eine Pinnwand aus Kork gebastelt. Den kriegt man im Bastelladen und dann kannst du ihn nach Lust zuschneiden. lieber_keine_werbung_machen.de/das_haben_wir_nicht_so_gerne/

Würde mich freuen und viel Glück bei der Stoff-Suche für deine Pinnwand.

Bearbeitet von Highlander am 22.09.2014 20:16:51


Hey...auch ich habe mich schon mal daran probiert. Habe mir Stoffe von Ikea geholt. Die sind robust und im Vergleich zu manch anderen Anbietern einfach güntig...

verfeinert habe ich das ganze auch miit Bändern. Allerdings habe ich zwischen pinnwand und Stoff noch eine Lage schaumstoff befestigt. Wenn mann dann die Bänder darüber spannt wird das ganze plastisch, wie bei einem polstersessel.. an die stellen, wol sich die Bänder polstern habe ich dann onch schöne alte Knöpfe, nägel befestigt...

ein Problem gibt es ander ganzen sache... inzwischen habe ich sooo viele Erinnerungen, die ich daran befestigen möchte, dass es zeit wird, eine neue zu basteln :D


Ich habe auch schon einmal eine solche Wand gebastelt..
Den Stoff dazu habe ich von Ikea, dort ist er gar nicht so teuer. und in einigen Läden gibt es auch große Leinwände für grade einmal 5€, wo die in Bastelläden ja gut und gerne 15-20€ kosten.
Ich hatte einen passenden Tacker zuhause und habs einfach vorsichtig festgetackert. Passendes Band hab ich auch in dem Krims-Krams-Laden gefunden.. zur Verschönerung habe ich noch Knöpfe auf die "Kreuzungen" der Fäden gesetzt.. die gibts im 1€-Laden, oder du nimmst alte von Kleidung von dir.

Viel Erfolg beim Basteln. Ist ein schönes, aber nicht zuuu aufwendiges Projekt :)


oh danke für eure tipps, ich suche nämlich noch nach einer tollen geschenkidee für die oma der kids, da kommt mir die idee von euch grade recht :-)



Kostenloser Newsletter