Basilikum: vertrocknet, welkt


Liebe Muttis,

ich koche (auch im Winter) gern mit frischen Kräutlein, so z. B. Basilikum für mediterrane Gerichte. Zum Glück gibts ja im Supermarkt diese Kräuter im Blumentöpfchen - allerdings halten die bei mir immer nur wenige Tage, besonders extrem bei Basilikum :( Was mach ich falsch (Wasser kriegen sie!) oder was muss ich beachten?

LG Tina


vieleicht solltest du Blätter ein mal am Tag mit Wasser besprühen, da Basilikum eine recht hohe Luftfeuchtigkeit braucht. die trockene Heizungsluft ist da wirklich nicht das wahre.


Danke Tulpe :blumen:

Das mit der trockenen Heizungsluft könnte gut sein, ich werds ausprobieren!

LG Tina


[FONT=Courier]Ich gehe immer bei und topfe die Kräuter nach dem Kauf immer um. Halte mir dafür immer Blumenerde in Reserve. Geht prima.

wollmaus


Und halten die sich dann auch länger?

Also: Wachsen die Blätter nach?
Und wenn ja: Muss man sie abschneiden oder abzupfen? (hab beides schon als DIE Methode schlechthin, dass die Blätter nachwachsen, gefunden)

LG,

Jana


Versuchs mal mit selbstgezüchteten(Samen kaufen .....)
habe mit gekauftem Basilikum auch immer das Problem gehabt aber mit selbstezogenem nicht(schmeckt auch intensiver und hat kleinere Blätter)
Nicht auf warmer Fensterbank stellen- Heizungsluft ist tödlich


Zitat (Wuschelfee @ 06.02.2006 - 08:59:34)
Versuchs mal mit selbstgezüchteten(Samen kaufen .....)

Das werde ich dieses Jahr mal versuchen, aber nicht Heizungsluft wüsste ich nicht.

einmal mit Essigessenz versuchen, löst den Kalk


Zitat (winzigklein @ 06.02.2006 - 09:43:55)
einmal mit Essigessenz versuchen, löst den Kalk

O wieder da na dann bekommen wir wieder tollen Beiträge rofl

zieh die Kräuter selber aus Samen, das Gedöns im Supermarkt hat meisstens keine Wurzeln


frische basilikum kannst du kaufen bei italiener-supermarkt für wenig cent . ohne topf , ohne erde , weil das brauchst du dem ja auch nicht . wenn du wohnst nicht in stadt , hmmm , dann is anders .


Mit dem Umtopfen, da hat Wollmaus Recht. Ansonsten gilt: Hell, nicht zu warm, täglich sprühen. :blumen: :blumen:


Basilikum steht bei mir auch auf der Fensterbank und ich liebe den Geschmack, ich habe dann jedesmal "Urlaub" im Mund.
Aber: Es gibt Warnung vor zuviel Basilikum-Genuss.
Basilikum enthält den Stoff "Estragol", dem nachgesagt wird, dass er krebserzeugend und erbgutschädigend ist.
Also Basilikum nicht in zu großen Mengen zu sich nehmen.
Das ist kein Witz!

Liebe Grüße
Elisabeth


Basilikum hasst übrigens Zugluft. Ist bei mir immer wieder eingegangen, weils am gekippten Fenster stand, war ein kurzes Vergnügen....Also raus aus der Zugluft!!

charly


Habe leider ueberhaupt keinen Gruenen Daumen deshalb ist unser Basilikum Topf dahingeschieden. Habt ihr eine Idee wie ich ihn retten und pflegen kann? Wo sollte er stehen etc?

Hilfe. :unsure:


Hallöchen,
mein Basilikum steht in der Küche am Fenster ( Nordseite). Ab und zu gießen, spätestens wenn die Blätter hängen. :o
Meistens erholt er sich dann wieder.
Eigentlich ist er ganz pflegeleicht.
Bin nämlich auch kein Experte.
Wenn nichts mehr zu retten ist neu kaufen.
Gruß Agricola


Basilikum-Threads verschmolzen. Bitte die Suche nutzen :)


Zitat (Wecker @ 02.01.2007 17:23:27)
Basilikum-Threads verschmolzen. Bitte die Suche nutzen :)

Ich hab den umstaendlichen Weg genommen und bin alles durch..anscheinend nich gruendlich genug. Danke. :)

Gegossen hab ich ihn. Am Fenster steht er auch..welche Seite, glaub West..viel Licht is da nich...hm..

Zitat (Nev @ 02.01.2007 17:49:09)
Zitat (Wecker @ 02.01.2007 17:23:27)
Basilikum-Threads verschmolzen. Bitte die Suche nutzen  :)

Ich hab den umstaendlichen Weg genommen und bin alles durch..anscheinend nich gruendlich genug. Danke. :)

Gegossen hab ich ihn. Am Fenster steht er auch..welche Seite, glaub West..viel Licht is da nich...hm..

meiner ist auch schon wieder hinüber :heul: ich werde es mit samen versuchen B)

Eigentlich komisch. Ich hatte im Spaetsommer einen im Topf, der hielt ewig. Nun hatte mein Mann einen letzte Woche gekauft, der ist mir gleich eingegangen.


Kommt auch drauf an, wie die getopfte Ware im Kräuterregal im Supermarkt ist, da kann man Glück haben oder sich bekaufen. ;)
Das sieht man meist erst im Nachhinein.

Ich habs mit Umtopfen in Gartenerde (samt ganzem Wurzelballen) geschafft, das Baby zu retten. Er wächst im sehr hellen Küchenfenster, wo es nicht allzu warm ist (keine Heizung drunter, Südwestseite). :)


Hast du schon mal versucht Basilikum selbst zu ziehen?
Es wächst unter den richtigen Bedingungen ( Wärme und Licht=Lichtkeimer) sehr gut.
Außerdem ist selbstgezogenes wesentlich haltbarer als diese Supermarktpötte.

Außerdem gibt es in diversen Kräuterversandshops Unmengen von Basilikumsorten.
Z.B Rotes Krauses, Buschbasilikum aus Grichenland oder der Türkei das Hauptsächlich zur Insektenabwehr genutzt wird, Zitronenbasilikum, Mexikanisches Zimtbasilikum,
Afrikanisches Basilikum und und und......

Basilikum ist übrigens eines meiner Lieblingskräuter :wub: :wub: :wub:

(Soll übrigens "Stimmungsaufhellend" wirken, wenn man es oft zum Essen verwendet :ph34r: )


Zitat (wollmaus @ 05.02.2006 23:59:06)
[FONT=Courier]Ich gehe immer bei und topfe die Kräuter nach dem Kauf immer um. Halte mir dafür immer Blumenerde in Reserve. Geht prima.

wollmaus

:daumenhoch:

Meistens haben die Kräuter aus dem Supermarkt zu wenig Platz in den Töpfen. Man kann sie beim Umtopfen getrost halbieren, dann ist die Topfgröße angmessen.

Bei mir klappt das gut so!

ich habe vor 4 wochen basilikum selbst ausgesäät,leider ist der wieder mal nichts geworden war zu feucht dadurch fingen die samen an zu schimmeln kann ich gar nicht verstehen habe ihn nicht gegossen sondern nur leicht angesprüht:( er stand auf der fensterbank bei ca. 20 grad das ist doch in ordnung oder?
werde es nochmal versuchen.


@ Fenjala,

Hi,

vielleicht war es für die Aussaat des Basilikums vor 4 Wochen noch zu früh.
Mitte bis Ende Februar ist wahrscheinlich besser.

ich mache es immer so: Eine flache Schale oder Blumentopf mit Erde füllen, Basilsamen aufstreuen und noch gaaanz wenig Erde darüberstreuen (so das man die Samen noch durchsieht).

Dann besprühe ich alles mit Wasser so das die Samen gut angefeuchtet sind.

Dann stecke ich einen Holzstab o.ä. in den Topf und ziehe eine durchsichtige Plastetüte darüber.

Dann das ganze noch warm stellen. Am besten die ersten Tage über eine Heizung.
Wenn du die Samen feucht genug besprüht hast, siehst du nach einigen Stunden schon wie sie aufgequollen sind.

Ja und wenn die Pflanzen dann anfangen zu keimen solltest du jeden Tag die Tüte für einige Zeit runternehmen oder ein paar Löcher reinbohren damit sie nicht anfangen zu schimmeln.

Bei mir hat es so eigentlich immer gut geklappt.(IMG:http://img118.exs.cx/img118/6348/u2efine.gif)

lg Pixies (IMG:http://www.iheartpaws.com/forums/images/smilies/2791.gif)


danke prixies :pfeifen:


gibts doch gar nicht :D vorgestern basilikum ausgesäät wie prixies es beschrieben hat und heut sind schon keimlinge zu sehen....sollte eigentlich ca.3 wochen dauern.
hoffendlich wird es diesmal was. :)


@fenjala

Siehste, LICHTKEIMER :winkewinke:


Zitat (Pixies @ 29.01.2007 21:55:52)
@fenjala

Siehste, LICHTKEIMER :winkewinke:

:blumenstrauss:

hallo Ihr lieben, ab und zu kauf ich mir gewürze im topf, weil ich denke da hab ich länger was davon,
aaaaber egal was ich mache:viel Wasser wenig wassser, gaaar kein Wasser
viel Sonne, wenig sonne oder rolladen tagsüber runter die Schiß Dinger Verwelken mir immer nach maximal zwei Wochen.
Diesbetrifft am meisten Basilikum und Peterslie.
Alternativ ja ich weiß...könnte ich gefreigetocknete Gewürze nehmen oder eben deutsche Gewürze verwenden ich mag aber Tomaten mit Mozarella lieber mit Basilikum als mit Schnittlauch. Schmekct auch etwas authentischer.

Bitte Bitte helft mir!!!!! Sonst verhunger ich vieleicht noch.......



bin schon ganz dünn :D


Pflanz ihn um. In einen größeren Topf oder Balkonkasten und ab damit ins freie, keine direkte Sonne. So hält mein gekaufter immer bis zu 3 Monate.

Bearbeitet von Joan am 15.03.2007 14:26:32


Wo kaufst Du die? Bei den meissten ist es, das die keine richtigen Wurzeln haben, die werden zwar auf Feldern groß gezogen, aber dann einfach aus der Erde gerissen und in Töpfe gesteckt.

Ich habe früher Kräuter aus Samen selbst gezogen. Klappt aber auch nicht immer.
Basilikum hält bei mir nie lange das da was nachwachsen könnte.


Ins freie wäre ich noch vorsichtig wegen Frost, umtopfen ja.
Und vielleicht etwas schneiden.
Ich ziehe im Moment auch Krauter aus Samen aber die stehen noch nicht draüßen.


Zitat (Joan @ 15.03.2007 14:25:36)
Pflanz ihn um. In einen größeren Topf oder Balkonkasten und ab damit ins freie, keine direkte Sonne. So hält mein gekaufter immer bis zu 3 Monate.

Ich mach das auch immer so!
Meiner hält schonmal bis zu 6 Monaten und wenn er anfängt zu blühen, zupf ich immer die Blüten ab damit die Kraft in der Blattbildung bleibt.
Giess ihn einfach immer dann, wenn die Erde anfängt zu trocknen, denn bei zuviel Wasser fängt er leicht an zu verfaulen.

@ jeschideerste:

Du musst dem Basilikum natürlich Zeit lassen um zwischendurch zu wachsen. ;)


3ter versuch misslungen :(
ein versuch hab ich noch meine bekannte meinte ,wenn basilikum gekeimt hat nur noch von unten gießen,das ist aber der letzte versuch ....danach kauf ich mir ein fertigen topf und pflanz ihn in ein blumenkasten. :ph34r:


Bin auch fleissig am Kräuter ziehen.

Hab mir Anfang des Jahres bei Aldi Süd das Kräuter-Gewächshaus gekauft. Da war auch Basilkum bei. Bis jetzt sieht es ganz gut aus :D

Letztes Jahr hab ich mir Anfang Juni einen Basilikum gekauft und der ist bis ich im August in Urlaub gefahren bin gewachsen ohne Ende. Dann hab ich ihn meiner Nachbarin gegeben und bei ihr ist er dann eingegangen :(


Hallo, habe mir schon oft ein frisches Basilikumtöpfchen (mit Erde) gekauft, nur leider hält es bei mir nicht lange und geht kaputt. Wie muss ich Basilikum pflegen, viel oder wenig gießen, Sonnenfenster etc.?


Schau mal hier


Vielen Dank, hast mir wieder geholfen :rolleyes:


Ich hab kurz nach dem Kauf den Pott leergemacht und den Basilikum in einen Balkonkasten gepflanzt. Sonniges Fenster, ab und zu altes Aquarienwasser als Dünger........ das Zeug wächst wie Teufel.


Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 17.07.2007 18:50:26)
Ich hab kurz nach dem Kauf den Pott leergemacht und den Basilikum in einen Balkonkasten gepflanzt. Sonniges Fenster, ab und zu altes Aquarienwasser als Dünger........ das Zeug wächst wie Teufel.


Gruß

Abraxas

Und schmeckt nach Fisch??? :blink: :blink: :blink:

Altes Aquarienwasser als Dünger? Na guten Appetit. ^_^

Ganz wichtig:
Basilikum hasst kühle Zugluft, vor allem im Winter nicht am gekippten Fenster stehen lassen!!! Gießen je nach Sonne, wenn die Blätter nicht mehr prall sind ordentlich Wasser drauf, aber natürlich keine Staunässe. Bei mir hält sich son Topf Monate bis er voll abgeerntet ist...


Tztztz....... Don Camillo........ es schmeckt nicht nach Fisch. Es schmeckt nach BASILIKUM, hast du verstanden, NACH BASIIIILIIIIKUM.

Und wenn du jetzt immer noch nicht verstanden hast, dann verwandel ich mich in Verleihnix!


Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 17.07.2007 21:30:32)
Tztztz....... Don Camillo........ es schmeckt nicht nach Fisch. Es schmeckt nach BASILIKUM, hast du verstanden, NACH BASIIIILIIIIKUM.

Gut. Dann werde ich in Zukunft meinen Rotwein, welchen ich natürlich in Eichenfässern lagere, ich wiederhole - in Eiiiiichenfässern lagere - mit Fischmehl füttern. Mein Basilikum-Destillat, auch Skt. Ballack - nein, nicht der Fuuuuuußballerballack, sondern der Baaaaasilikum-Brand - wird dann auch nicht mehr vom WKD geprüft, sondern vom Zierfischverein, oder vom Veterinär.

Ich will jetzt auch kein Mineralwasser mehr trinken, sondern nur noch Aquariumquell - aber auch nur geeeeeschüttelt und nicht gerüüüüührt. Die Olive im Glas darf natürlich nicht fehlen!

Komm doch einfach mal zum Essen vorbei. Ich mache einfüßige Taube, aber die Keule bekomme ich! :P

Zitat (Sybille @ 17.07.2007 14:44:23)
Hallo, habe mir schon oft ein frisches Basilikumtöpfchen (mit Erde) gekauft, nur leider hält es bei mir nicht lange und geht kaputt. Wie muss ich Basilikum pflegen, viel oder wenig gießen, Sonnenfenster etc.?


Meinen letzten Basilikum hab ich gleich nach dem Kauf umgetopft,
das hat ihm scheinbar gutgetan.

Wichtig ist auch, die Oberen Blätter nicht abzupflücken, dann wächst er immer weiter.
Ich meine jetzt die Triebspitzen.
Also keine ganzen " Zweige" pflücken

Dadurch war der zum Schluss locker 60 cm hoch, leider hab ich ihn dann vernachlässigt und nicht mehr regelmäßig gegossen.
Das hat er natürlich übelgenommen, aber ich konnte reichlich einfrieren

Meine letze Hoffnung seit Ihr. Kauf mir seit Jahren immer mal Basilikum im Top, vom ALDI, Teegut, vom Bauern, wo auch immer. Aber egal wo ich es zuhause aufstelle, in der Küche auf der Fensterbank oder der Terasse. Nach einigen wenigen Tagen vertrocknen die ersten Blätter, nach weiteren Tagen ist der ganze Topf im A... Ich gieße von oben, mal von unten, mit kaltem Wasser, mit lauwarmen Wasser, mal gieße ich mit Trinkwasser. Der nächste Topf bekommt dann nur Brunnenwasser. Habe meiner Meinung nach, so ziemlich alles ausprobiert. Leider bisher immer ohne Erfolg. Wie haltet ihr euren Basilikumtop in Schuß ? Bin dankbar für jeden Tip, der auch meinen Topf länger als 1 Woche am Leben läßt.
Viele Grüße Susanne :pfeifen:


Klick! ;)

Mercie Herr Wurst ;)

Basilikum-Threads verschmolzen, bitte die Suchfunktion nutzen. Danke



Kostenloser Newsletter