Besteck nachversilbern?


hallo zusammen,

vor vielen jahren hat mir meine oma ganz stolz ihr silberbesteck vermacht. ein tolles und schweres besteck, das wir immer gerne benutzen.
nachdem es nun aber einige jahre spülmaschine hinter sich hat, fängt es an manchen stellen an zu rosten. ich weiß nicht um die beschaffenheit des bestecks, aber da nur ne dünne silberschicht drauf ist. ich denke an einigen stellen ist diese schicht wohl abgegangen und da rostet es nun eben. zwar entferne ich den rost immer wieder mit einem stahlschwämmchen, aber dadurch werden die rostigen stellen beim nächsten mal natürlich noch größer.
wisst ihr ob es die möglichkeit gibt es nachversilbern zu lassen oder das sogar selbst zu machen? oder kann man das problem evtl auch anders lösen - keine ahnung wie :)


Hallo,

na da haste aber einen gravierenden Fehler gemacht:

Silberbesteck niemals und nimmer in den Spülknecht tun!!!!

Ob man da noch was Machen kann...keine Ahnung :keineahnung:


Zitat (Liebhaberstueck @ 29.01.2014 11:27:39)
wisst ihr ob es die möglichkeit gibt es nachversilbern zu lassen oder das sogar selbst zu machen?

Selber machen geht nicht.
Aber frag mal bei einem Juwelier nach, der müsste dir helfen können. Die Versilberung wird über einen chemischen Prozess aufgebracht, der sich "Galvanisierung" nennt.
Preise kann ich dir nicht nennen, das würde ich unbedingt vorher mit dem Juwelier klären.

ja den preis müsste ich natürlich unbedingt vorher erfragen. kann mir vorstellen, dass das beim juwelier ziemlich kostspielig werden könnte


Viele Juweliere arbeiten auch mit Besteckfirmen zusammen, an die sie den Auftrag (und dein Besteck ;) ) dann weiterreichen.
Aber das lässt sich alles erfragen.
Ich habe keine Kontakte mehr zur Branche, sonst würde ich dir gerne konkreter helfen. :winkewinke:


Zitat (Jeannie @ 29.01.2014 11:45:22)
Ich habe keine Kontakte mehr zur Branche, sonst würde ich dir gerne konkreter helfen. :winkewinke:

allein der tipp hat mir schon mal geholfen - danke schön! :)

Nachversilbern kannst du machen lassen. Beim Goldschmied z.Beispiel. Aber es ist teuer. Lohnt sich das? Du müsstest dich erst mal erkundigen nach dem genauen Preis.


Hier kannst Du schauen ob es sich lohnt :blumen:

Hier ist eine Preisliste

Silberbad

Bearbeitet von frenchi am 29.01.2014 14:48:58


Eigentlich ganz einfach. Im Laborbedarfsladen etwas Kupfervitriol kaufen.
Eisen oder Stahl in dem Bad werden verkupfert. Gut wässern.
Es gibt für Leiterplatten einen Chemiesatz damit wird auf die Kupferflächen Silber aufgetragen.
Einfacher geht es natürlich die Bestecke z.B., im Großraum Hannover bei der Fa. Bunte, nachversilbern zu lassen.
Die erledigen das für Dich.
Da oben ist ja eine Adresse für das Silberbad.
:trösten:

Bearbeitet von alter-techniker am 29.01.2014 22:39:58


Ganz ehrlich, ich würde im Leben nicht auf die Idee kommen, Silberbesteck in der SpüMa zu reinigen :blink:

Zwar werben viele SpüMa-Tabs-Hersteller damit, dass man jetzt auch Silberbesteck damit reinigen kann, aber das ist mir zu gefährlich - wenns dann doch daneben geht, hab ich den Salat, wie jetzt @Liebhaberstück.

Das Silberbesteck kommt bei uns nur an hohen Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern zum Einsatz, und an den paar Tagen im Jahr kann es auch mal mit der Hand gespült werden.

Ja, nun ist leider der Schaden schon angerichtet, und ich fürchte auch, dass nur der Juwelier oder der Goldschmied noch helfen können.

@Liebhaberstück: Falls Dein Besteck doch noch gerettet werden kann, spüle es bitte nur noch per Hand.


Seit Jahren gebe ich mein Silberbesteck in den Spüler. Bis jetzt hat sich das Silber gut gehalten. Ich weiss, dass man das nicht tun sollte, aber egal, wenn das Besteck hinüber ist habe ich Pech gehabt. Dann freue ich mich über neues Besteck. Allerdings kein Silber mehr. Das war auch einmal ein Geschenk.



Kostenloser Newsletter