Teelöffel beschlagen in der Spülmaschine...


...das andere Besteck aber nicht.

Hab das Problem das meine Teelöffel in der Spülmaschine beschlagen und total stumpf aussehen. Das andere Besteck, das auch von Justinus ist, tut das nicht. Dieses sieht vollkommen in Ordnug aus. Auch die Esslöffel beschlagen nicht. Woran kann das liegen?

Danke schonmal!!!

Bearbeitet von FrankyJ am 15.09.2008 21:36:42


Justinus ist doch die Hildesheimer Rose, liege ich da richtig?
Besteck aus dieser Serie würde ich ausschließlich von Hand abwaschen und mit dem Silbertuch polieren... bloß nicht in die Spülmaschine!
Ich habe die komplette Hildesheimer Rose - Serie geerbt, sie ist mit Silber-Auflage und deshalb nix für Spülmaschine & Co.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 16.09.2008 04:00:14


Hi,

nein es ist kein Silberbesteck. Ganz normaler Edelstahl.


Versuch mal, ein anderes Programm an Deinem Spüler einzustellen. Jeder Spüler hat ein (grün gekennzeichnetes) Eco- Proramm: das ist meist super für Gläser und auch Edelstahl. :)
Ich verwende seit Jahren im Alltag normles WMF-Besteck und hatte nie Last damit im Spüler: dank Eco-Programm. :blumen:
Auch die Gläser werden top. (Da beschwert sich auch der Nachbar nicht :lol: )

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 17.09.2008 04:23:22


ich habe gelesen, dass man ein stück alufolie in den besteckkorb-, schublade legen soll. das wäre auch gegen flugrost. versuche es doch mal damit.
bei den angelaufenen gläsern soll es sich, lt. aussage eines mielemonteurs, um das material des glases handeln. verstehe ich nicht ganz, weil ich viele gleiche gläser habe von denen einige den weißen belag haben und andere nicht.
das ist wohl das geheimnis des nachbarn!



Kostenloser Newsletter