Reinigungstücher für Hörgeräte


Es gibt spezielle Reinigungstücher für Hörgeräte. Kann man dafür auch Brillenreinigungstücher verwenden?


ich würde sagen: fragen Sie den Hörgeräteakustiker Ihres Vertrauens :P

Ich kann es mir nicht vorstellen, dass das geht, da "Brille reinigen" und "Hörgeräte reinigen" zwei verschiedene Anforderungen an die Tücher stellen... man hat ja schließlich seltenst Ohrenschmalz an der Brille bzw. fettfinger im Ohr :hihi:


Ich würde mich mal informieren, was da in den Reinigungstüchern überhaupt drin ist. Möglicherweise braucht man diese überhaupt nicht, sondern kann das Gerät mit den Mitteln reinigen die man/frau zu Hause hat.

Brillenputzzücher brauche ich nämlich auch nicht, sondern nehme statt dessen Wasser und Seife oder Spülmittel. ;)


Zitat (viertelvorsieben @ 24.02.2014 14:37:49)
Brillenputzzücher brauche ich nämlich auch nicht, sondern nehme statt dessen Wasser und Seife oder Spülmittel.  ;)

Brillenputztücher brauche ich auch nicht, aber vor allem auch keine Seife beim Reinigen der Brille.
Heißes Wasser und dann ein Mikrofasertuch oder wie ich jetzt seit kurzer Zeit habe, ein Bambustuch, reichen vollkommen aus.

Ach, als Zusatz noch, zur Ausgangsfrage: ich kenne mich zwar mit Hörgeräten nicht aus, würde aber dafür nicht extra Reinigungstücher kaufen sondern erst mal, wenn ich Brillenreinigungstücher hätte, mit diesen probieren.

Bearbeitet von Dora am 24.02.2014 16:09:02

Würde ich nicht machen. In den Dingern können Lösungsmittel oder andere Zusätze sein, die die Elektronik im Hörgerät schädigen können. Dazu reichen oft schon geringe Mengen oder Dämpfe.

lieber erst den Fachmann fragen, bevor man mit einem Tuch für ein paar Cent ein sauteures Hörgerät ruiniert.


Zitat (Cambria @ 24.02.2014 17:15:58)
lieber erst den Fachmann fragen, bevor man mit einem Tuch für ein paar Cent ein sauteures Hörgerät ruiniert.

Auf jeden FAll!

Ich danke Euch für die Hinweise.



Kostenloser Newsletter