Klappscharnier von Vitrinentür klemmt


Hallo und guten Abend :)

gerade wollte ich die Türen meiner Wohnwandvitrinen einhängen und muss feststellen, dass die Klappscharniere einer Tür klemmen und sich nicht mehr bewegen lassen. Es handelt sich um solche Scharniere.

Insgesamt sind 3 Stück an der Tür. 1 Scharnier funktioniert, die beiden anderen nicht. 10 Minuten vorher funktionierten sie aber noch. Ich hatte nur die Halterungsschrauben entfernt und die Scharniere neu eingesetzt. Dann lies sich nur noch das eine Scharnier umklappen.

Ich habe es schon mit etwas Gewalt versucht aber sie klemmen. Die klemmenden und das heile Scharnier habe ich auch schon verglichen, kann aber keine Unterschiede oder Beschädigungen feststellen.

Gibt es vielleicht einen Trick den Umklappmechanismus zu ent/sperren? Ich kann mir gar nicht vorstellen dass die schon kaputt sind nach 2 mal festschrauben. Und ölig-glitschig sind sie auch noch.


Ich denke, die Scharniere sind nicht richtig eingestellt. Daher klemmen sie. Du musst sie zueinander ausrichten.

Am Besten wäre es, zunächst nur das oberste und das unterste Scharnier einzuhängen und die Tür dann auszurichten. Also die Spaltmasse überall gleichmässig zu machen und die Tür dabei gerade auszurichten.
Wenn es dann immer noch klemmt, stimmt was mit den Scharnieren nicht. Es reichen da Kleinigkeiten aus, die Du visuell als Laie nicht erkennst.

Klemmen die beiden Scharniere nicht, dann hängst Du das dritte Scharnier ein uznd richtest es dann aus.
Dazu wirst Du die Schrauben im U-förmigen Bereich lösen müssen, aber nicht ganz.

Gruß

Highlander


So einfach ist das leider nicht. Normaler werden die Scharniere ja gerade in die Halterungen geschoben. Bei mir sind die Halterungen nicht frontal erreichbar sondern an der Korpus-Front befestigt. Heißt, die Türen bekomme ich so nicht eingehängt da die Türen geschlossen eingehängt werden. Die Rückwand bekomme ich so nicht mehr ab um von der Rückseite die die Scharnierhalterungen zu treffen. Die Scharniere müssen also umgeklappt werden, damit ich die Türen einhängen kann.

Ich hoffe es ist verständlich :D


Nicht ganz verständlich.

Du meinst, so, wie es da liegt kannst Du die Tür nicht einhängen? Also gerade?

Du weisst, dass es zwei Teile sind aus denen das Scharnier besteht?

Ich habe etliche Schränke mit diesen Scharnieren und bei allen konnte ich die Tür mit ausgeklappten Scharnieren einbauen.
Das Einstellen ist dann etwas anderes.

Gruß

Highlander


Jaein :D Ich kann sie momentan nur gerade in das Halterungsscharnier, das an der Vitrine befestigt ist, einhängen. So bekomme ich das aber nicht hin, weil die Tür dann im geschlossenen Zustand eingehängt wird und damit kann nur erahnen wo die Einrastlöcher sind.
Weil normaler weise werden die Türen ja wie du sagst gerade eingehängt da die Scharniere bei mir aber an der Korpusfront befestigt sind, müssen die Scharniere umgeklappt sein und das geht ja nicht.

Ansonsten kann ich auch gerne mal Bilder von der Problematik machen. ^_^


Ich glaube, das wäre das Beste.

Gruß

Highlander


Ok :D Hier die Bilder:

Bild 1
Bild 2
Bild 3

Und so soll das Gesamtkonstrukt mal aussehen.

Ich habe heute die Tür aus Holz schon mal eingehängt. Mir umgeklappten Scharnieren funktionierte das auch ganz gut.

Mir ist nun auch aufgefallen, dass die Scharniere an der anderen Glastür sich auch nicht (mehr) umklappen lassen. Nun frage ich mich, ob das so gewollt ist und die Scharniere sich nur aufklappen lassen, wenn sie an der Halterung befestigt sind.

Und so bekomme ich die Glastüren auf jeden Fall nicht eingehängt. -_- In der Anleitung steht auch nichts hilfreiches. Da ist nur eine kleine Grafik abgebildet, wie die Türen festgeschraubt werden.


Hallo,

es geht doch mit offener Tür.

Scharniere in die Tür schrauben, Gegenstücke in den Korpus.

Dann alle Scharniere in die Stellung bringen, die das linke Scharnier im Bild 1 hat. Das sollte die Stellung "offene Tür" repräsentieren.

Dann in die Gegenstücke im Korpus einführen.
Wichtig ist, dass die Schraube, die in Bild 1 im türseitigen Teil zu sehen ist, in den Schlitz, der im Bild 2 zu sehen ist, eingeführt ist. Die Schraube darf nicht oben drauf sitzen! Bei allen drei Scharnieren.

Dann geht es ans Einstellen. Das könnte länger dauern.

Gruß

Highlander


Morgen, das ist ja das große Problem. ^_^

Ich müsste alle 3 Scharniere so umklappen, wie das Linke auf Bild 1 aber restlichen 2 Scharniere lassen sich nicht (mehr) umklappen.


Hallo Entero,

ich stehe heute vor genau dem selben Problem und bin beim googeln auf deine vielversprechende Frage hier gestoßen.

Leider gab es, neben aufwendigen Erklärungsversuchen der durchaus komplizierten Problematik, keine Lösung des Problems.

Wie konntest du dir damals Abhilfe schaffen? Ich bekomme die baugleichen Scharniere auch nicht mehr geöffnet um die Tür am Korpus zu befestigen.

Hab echt Angst die mit zu viel Gewalt kaputt zu machen.


Ich habe das Problem nun mittels Schraubendreher als Hebel gelöst. Aber man muss dabei unheimlich darauf achten nicht das Holz zu beschädigen.


Google mal :Scharniere einstellen.
Google hat viele Bilder und Erklärungen dazu. Das ist einfacher als es zu beschreiben.


gdfsg


Zitat (Gerd Halle @ 10.12.2015 16:07:41)
gdfsg

?????

:D Ich übersetze das nicht, sonst kriege ich Ärger :lol:



Kostenloser Newsletter