Kermi Heizkörper verstaubt: Abdeckplatte geht nicht ab


Hallo Ihr Lieben,

hierbei handelt es sich um die Dinger von Kermi (bitte nicht als Werbung auffassen, denn vielleicht ist hier im Vergleich zu anderen Fabrikaten die Befestigung unterschiedlich).
Gelesen betr. Reinigung habe ich jedenfalls oft: einfach :pfeifen: die obere Abdeckung entfernen, usw...

Eine Ecke läßt sich fast abheben, dafür klemmt es dann auf der anderen Seite noch mehr. Ich möchte nichts verbiegen, deshalb habe ich mir erst mal so geholfen, daß ich mit dem Fön und eigener Puste :wacko: auf stärkster Stufe einiges an Staub rausgeblasen habe und so gut es ging, mit etwas Spitzem (plus Tuch drum) durch die Ritzen der Abdeckung ein wenig vom Staub entfernen konnte.
Mittlerweile sind die Heizkörper einige Jahre alt und trotz o.g. Vorgehens wird es nun mit dem Staub, der sich bei laufernder Heizung ja überall ablagert, immer schlimmer.

Ich dachte natürlich zuerst an evtl. Hilfe durch Euch, wäre lieb von Euch, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Heißen Dank ! :blumen:


Hallöchen, ich habe auch Kermi-Heizkörper. Zum Reinigen musst Du auf der Seite, wo das Thermostat ist, mit einer Rohrzange diesen goldenen Kranz lockern. Dann lockert sich das Seitenteil, dieses kannst Du dann nach unten ziehen und so die Abdeckung lösen. Ich bin auch fast verrückt geworden, bis mein Mann mir des Rätsels Lösung gezeigt hat. <_<

Bearbeitet von Bazillus09 am 26.03.2013 10:43:22


Hallo!

Ich das mit der Abdeckung abnehmen ist glaube ich auch je nach
Modell unterschiedlich:

Bei meinem befindet sich auf den Seitenteilen das Logo aus Plastik. Man kann dieses Logo auf einer Seite anheben und das ganze dann gegen den Uhrzeigersinn, herausdrehen. Dann muß man das Seitenblech unten zur Seite schwenken und hakt damit die obere Abdeckung aus. Auf beiden Seiten machen, dann kann man das obere Blech einfach abnehmen.

Bei meiner Bekannten kann man die Obere Abdeckung an den beiden Enden duch
das rausziehen von 2 kleinen Abdeckungen lösen und kann die Heizkörper super reinigen.


Lg


Vielen Dank Euch beiden :blumen:

Bazillus...eine goldenen Kranz an der Thermostatseite ist nicht vorhanden, nur die üblichen Rohre und Verschraubungen, die ja mit dem Körper selbst nichts zu tun haben. Wird wohl so sein, wie kaltern24 schreibt: modellabhängig.

kaltern... jepp, die Plastikdinger sind auf jeder Seite vorhanden. Bevor ich jetzt was abmontiere und nicht mehr zusammenkriege: also nach dem Drehen der beiden Logos gegen den Uhrzeigersinn, diese rausnehmen und dann nur das rechte Seitenblech bewegen (links am Thermostat geht ja wohl nicht) ? Rechtes Blech im unteren Bereich vom Heizkörper wegdrücken, bischen hoch, damit die Haken sich lösen...hab ich das so richtig interpretiert ?
Bin wohl was begriffsstutzig :unsure:
Wäre nett von Dir, wenn Du Dich noch einmal melden täten würdest ;)

Danke nochmals !
Und nacoh was: Rückwärtsgang (nach dem Reinigen) klappt dann auch ohne viel Heckmeck ?

Bearbeitet von horizon am 27.03.2013 16:13:17