Silberfischchen


Ich habe folgendes Problem:

Ich bin im Dezember 2013 bei meinen Eltern ausgezogen und habe nun in meiner eigenen Wohnung von der Vormieterin ein paar Silberfischchen dazu bekommen... Diese tauchen immer nur vereinzelt im Bad und je nach Länge meiner Abwesenheit auch im angrenzenden Flur auf. Sehr selten auch in der Küche und im Wohnzimmer.

Da viele der Silikonfugen bereits von Schimmel besetzt waren wurden diese gründlichst gereinigt und werden in näherer Zukunft auch erneuert.
Auf das vermeintliche Versteck (Abfluss im Boden) habe ich vor ein paar Tagen ein Fliegengitter aus Metall gelegt, bzw. zwischen den Abfluss und die eigentliche Abdeckung. Hier wurden zuvor auch aus unerklärlichen Gründen von der Vormieterin(?) Plastiktüten hinein gesteckt was wiederum einen unangenehmen Geruch mit sich brachte.

Da diese Viecher aber nun immernoch vereinzelt umher rennen und meist auf der gegenüberliegenden Seite des Raumes anzutreffen sind, bin ich mit meinem Latein am Ende.
Mittlerweile finde ich vermehrt sehr kleine Exemplare was mir so langsam wirklich Sorgen macht...

Ich habe bereits auch ein paar Tipps angewendet u.a. Lavendelkissen, Klebefallen etc. Da ich das Versteck meiner ungeliebten Untermieter allerdings immernoch nicht zweifelsfrei ausfindig machen konnte gestaltet sich die Bekämpfung entsprechend schwierig...

Seit ein paar Wochen habe ich in jedem Raum Hygrometer angebracht die mir i.d.R. zwischen 40% und 70% Luftfeuchtigkeit bei einer Temperatur von 18-21°C melden.

Da Silberfischchen sich meines Wissens nach nur bei Temperaturen zwischen 25 und 30°C und einer Luftfeuchtigkeit von min. 80% vermehren hab ich so langsam absolut keine Ahnung mehr was ich noch unternehmen soll...

Wenn jemand eine Idee, ein ähnliches Problem mit Lösung etc. hat(te) wäre ich sehr dankbar wenn ihr mir helfen könnt.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

MfG Hammi


Hallo,

dieses Problem wurde hier schon des öfteren erfragt, schau mal hier:

https://www.frag-mutti.de/silberfische-mit-...kaempfen-a6351/

du kannst aber gerne mal oben in dem weißen Balken die Suche selbst starten...

Viel Grück, damit du die ekligen Viecher bald bekämpfst !


Silberfischchen sind nix schlimmes, Du kannst sie mit diesen Fischli-Dosen aus dem Drogeriemarkt einfach bekämpfen. Ein Nest wirst Du nicht finden, diese kleinen Scheißerchen finden ihren Weg durch die kleinste Ritze. Sie sind nervig, aber wo Wärme und Feuchtigkeit ist, wirst Du immer mal wieder eines finden. Nimm einfach eine dieser Dosen und stelle sie im Bad auf, dann werden sie weniger.


Hallo :-)

Die Tierchen sind nicht schlimm, sie tun einem nix. Sie sind sogar nützlinge, sie fressen unter anderem Schimmel !


Nö, die kleinen Tierchen sind nicht schlimm, nur in Massen werden sie zur Plage.

Kauf Dir einfach Silberfischchen-Köderdosen in der Drogerie oder im Supermarkt. Da muss man sich auch nicht dafür schämen, Silberfischchen fühlen sich halt wohl, wo es feucht und warm ist. Bei mir läuft im Bad auch ab und zu mal eins rum.


Don't panic... :D

Zitat (mops @ 02.03.2014 19:36:40)
Silberfischchen fühlen sich halt wohl, wo es feucht und warm ist. Bei mir läuft im Bad auch ab und zu mal eins rum.

Jo, bei mir auch - vereinzelt.
Ich nehme ein Blättchen Toipapier und ergreife damit das Fischchen.
Selbiges wird dann dahin befördert, wo es feucht und kalt ist: ins Klo! ;)

Zitat (Katjes79 @ 02.03.2014 14:55:58)
Sie sind sogar nützlinge, sie fressen unter anderem Schimmel !

Oh, das war mir unbekannt..... :o Danke, wieder was gelernt :)

Sehe auch nachts, wenn ich mal auf Tö muss,ab und zu ein Fischli auf den Bodenfliesen rumflitzen (sind wohl Nachttierchen?), vielleicht ist es auch immer dasselbe, keine Ahnung. :lol:
Sorry, Hammi2912, das war sicher nicht die hilfreichste Antwort hier.
Dafür wünsche ich dir eine plagegeisterfreieZeit und ein schönes Wohnen in deinem ersten neuen Zuhause :blumen: :blumen: . Ist doch auch was oder? ;)

Wichtig ist es dafür zu sorgen, daß der Fußboden immer richtig trocken ist, zB im Bad nach dem feuchtwischen.....



Kostenloser Newsletter