Drucker HP PSC 1410: er druckt nicht in WordPad


Hallo Ihr, die Ahnung haben B)

Also, der Drucker druckt mir soweit eigentlich alles was ich drucken möchte.

Wenn ich aber Textzeilen aus dem Internet in WordPad kopiere, dann ausdrucken möchte.....

das macht er nicht.

Er druckt es nicht aus.

Z.B. verschiedene Zitate von verschiedenen Internetseiten, sammele ich alle auf einer WordPadseite und möchte diese dann drucken, das geht nicht :wallbash:


Ich hatte jetzt gerade die Blitzidee selber etwas in WordPad zu schreiben und auszudrucken.....
macht er auch nicht. Kann es an dem Programm WordPad liegen?

Oh man, ich hoffe ich habe verständlich geschrieben und jemand kann helfen.

Gruß Wd


Ist unter "Drucken" vielleicht der falsche Drucker ausgewählt?


Hallo winddrachen .
Es müßte unter Systemsteuerung/Drucker und Faxgeräte ein angeschlossener Drucker als Standard- Gerät markiert sein. :ach:
Bei WordPad gibt es oben eine Leiste mit einem Druckersymbol.
Da müßte vorher, je nach Betriebssystem, ein Drucker oder Faxgerät installiert werden. :hirni:
Das scheint bei Dir nicht erfolgt zu sein. :hmm:
Probiere es doch einmal so aus :
Oben links auf DATEI /DRUCKEN klicken.
Es erscheint ein Fenster in dem alle installierten Druck- und Faxgeräte angezeigt werden.
Da kannst Du den PSC 1410 auswählen. :jupi:
Das hat bisher auf PCs, wenn über Wordpad gedruckt werden sollte, funktioniert.
Bei einigen PCs funktioniert es danach meist auch mit dem Druckersymbol.
Wordpad merkt es sich. rofl


Ich danke erst mal lieb für die Antworten. :blumen:

alter-techniker, der Drucker ist installiert und druckt, kopiert und scannt mir alles. Läuft wunderbar.


Wenn ich jetzt aus dem Internet, z.B hier, ein Gedicht ,,Kopiere" und bei WordPad ,, Einfüge " das
druckt er mir nicht aus.

Auch wenn ich einen eigenen Text bei WordPad schreibe, druckt er auch nicht aus.

Verstehst du was ich meine ? :ph34r:

Ich kann es nicht besser erklären, :unsure: Gruß Wd


@ Wd.
Ich habs verstanden und auch probiert.
Bei WordPad oben links :
Datei/Drucken : Den Drucker auswählen ; dann im Fenster unten auf Drucken klicken.
Das muß bei selbst im WordPad geschriebenem Text funktionieren wenn das WordPad zum Betriebssystem gehört. :huh:
Es gibt noch eine andere Möglichkeit :
Bei einigen Darstellungen, im Internet wird ein " Pixelformat " verwendet, daß zwar angezeigt aber nicht in das Windows Druckformat übertragen werden kann. :wallbash:
Das wird immer heufiger so gemacht, um zu verhindern, daß der Text anderswo verwendet werden kann. :trösten:
Da muß ich noch mal ein bißchen spielen um das zu lösen.
:hmm: :hirni: :hmm:
Nachtrag : Dein Schreiben hier läßt sich z.B. nicht markieren und in WordPad kopieren.
Da erscheint nur Müll.
Mit [ Alt ] + [ Strg ] und [ Druck ] und danach in WordPad eingefügt, läßt sich das Bildschirmbild ausdrucken, aber mit Formatierfehlern.

Bearbeitet von alter-techniker am 06.03.2014 23:08:18


Zitat
Nachtrag : Dein Schreiben hier läßt sich z.B. nicht markieren und in WordPad kopieren.
Da erscheint nur Müll.


Geht bei mir problemlos. :P

Zitat (viertelvorsieben @ 06.03.2014 23:48:31)

Geht bei mir problemlos. :P

Und wie machst du das, dass es geht ? :ph34r: :ph34r:

Ich werde hier verrückt.

Es geht darum das ich Gesetzestexte aus Foren usw. kopiert habe und sie mir gebündelt bei WordPads habe und dann ausdrucke.

Es geht nicht :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Wenn ich bei WordPad drucken will, klicke ich einfach auf's Druckersymbol oben. Dann wird gedruckt...

Wenn Du Deinen Text z.B. in ein OpenOffice-Dokument einfügen würdest, ginge es dann?

P.S.
Drucker sind seltsame Wesen. ;) Manchmal erscheint bei mir ein Fenster mit dem Text, daß die Seite nicht gedruckt werden kann. Sie wird aber nach einer Weile doch gedruckt.

Habe auch noch einen ältern HP-Drucker, der plötzlich von jetzt auf gleich nicht mehr gedruckt hat. Keiner weiß warum... :pfeifen:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 07.03.2014 18:27:16


Hallo winddrachen .
NAAAAJJAAAA, SOOSSSOOO.
Da habe ich doch geschrieben, es gibt Seiten im Internet, die sind so kodiert, daß sie nicht ausgedruckt werden können. :hirni:
Dazu gehören z.B. die Gesetzestexte.
Sowie ich es verstanden habe, ist da die Kopiersperre drin damit der Text nicht bearbeitet und damit verfälscht ausgedruckt werden kann. :hirni:
DAS MUSS SO SEIN.
Gesetzestexte und ähnliche Vorschriften wie die DIN VDE Vorschriften, dürfen nicht kopiert werden. :hmm:
Sie dürfen nur in der, vom Herausgeber bzw. von ihm beauftragten Verlag, gedruckten Form verwendet werden.
Also winddrachen : Dein PC bzw. Dein WordPad verhalten sich nur ganz legal. :hmm:


So nach dem Essen will ich doch noch schreiben, wie es trotzdem funktioniert.
Den Bildschirm als Bild in ein Bild.- oder Zeichenprogramm übertragen, als Bilddatei speichern und bearbeiten.
Dort kann der Textanteil mit einer Texterkennung, OCR, herausgelöst werden.
Das ist aber so umständlich.
Da ist es einfacher den Sceenshot auszudrucken und abzuschreiben.
:trösten:


Zitat (alter-techniker @ 07.03.2014 19:46:17)
Hallo winddrachen .
NAAAAJJAAAA, SOOSSSOOO.
Da habe ich doch geschrieben, es gibt Seiten im Internet, die sind so kodiert, daß sie nicht ausgedruckt werden können. :hirni:
Dazu gehören z.B. die Gesetzestexte.
Sowie ich es verstanden habe, ist da die Kopiersperre drin damit der Text nicht bearbeitet und damit verfälscht ausgedruckt werden kann. :hirni:
DAS MUSS SO SEIN.
Gesetzestexte und ähnliche Vorschriften wie die DIN VDE Vorschriften, dürfen nicht kopiert werden. :hmm:
Sie dürfen nur in der, vom Herausgeber bzw. von ihm beauftragten Verlag, gedruckten Form verwendet werden.
Also winddrachen : Dein PC bzw. Dein WordPad verhalten sich nur ganz legal. :hmm:

Das habe ich ja auch verstanden :ph34r: Habe es mir per Hand abgeschrieben.

Aber es geht bei gar nichts, keine Gedichte, nichts was meine Tochter mir in einer Mail schickt, nicht mal wenn ich selber ein Text schreibe und diesen ausdrucken möchte.

Gar nichts......

Mein Sohn lernt Informatiker, nicht mal er hat eine Erklärung :ph34r:

Keine Ahnung.... :(

In WordPad läßt sich der Zeichensatz vorgeben, mit dem gedruckt werden soll.

Selektiere mal einen anderen als den jetzt vordefinierten. ;) Wenn der vorgewählte auf deinem System dateimäßig nicht vorhanden ist, bzw. das File zwar vorhanden aber zerschossen ist, fehlen die Definitionen, wie die einzelnen Zeichen ausgestaltungsmäßig an den Drucker weitergereicht werden sollen. In dem Fall kann dein Drucker natürlich nichts aufs Papier schreiben. ;)

Courier (die klassische Schreibmaschinenschrift) sollte eigentlich immer verfügbar sein.


Hallo Wd.
Mit welchen Betriebsystem arbeitest Du ?
Bei WIN XP habe ich es kontrolliert allerdings mit einem älteren hp Drucker.
Das müßte ich mal auf einem PC mit dem gleichen Betriebssystem probieren.
:hmm: :hmm:


Zitat (alter-techniker @ 07.03.2014 19:46:17)
Da habe ich doch geschrieben, es gibt Seiten im Internet, die sind so kodiert, daß sie nicht ausgedruckt werden können. :hirni:
Dazu gehören z.B. die Gesetzestexte.
Sowie ich es verstanden habe, ist da die Kopiersperre drin damit der Text nicht bearbeitet und damit verfälscht ausgedruckt werden kann. :hirni:
DAS MUSS SO SEIN.

Ähhhhhh
NEIN

Das einzige, was eine Hardware-Sperre drin hat sind Geldscheine - Drucker / Scanner / Grafikprogramme, die in der EU vermarktet werden wollen müssen sowas unterbinden.

Ansonsten gibt es keine "Sperren" oder sonstiges ................... :blink: :sarkastisch:.

Zitat (alter-techniker @ 07.03.2014 19:46:17)
Gesetzestexte und ähnliche Vorschriften wie die DIN VDE Vorschriften, dürfen nicht kopiert werden. :hmm:
Gesetzestexte fallen nicht unter den Schutz des Urheberrechts: §5 UrhGWäre auch zu viel des Schlechten, wenn man für das Damoklesschwert, das permanent über einem schwebt, auch noch blechen müßte. :D

Betriebssystem ? :ph34r:

Ich habe Windows.

Ich weiß halt nicht ob es Sinn macht einen neuen Drucker zu kaufen. Er funktiniert ja, druckt mir ja auch alles, kopiert, scannt.
Nur halt nichts aus WordPad.

Naja, mal sehen was ich mache. Danke erst mal für eurer Hilfe :blumen:

LG Wd


Dann nutz kein Wordpad? :pfeifen:


Zitat (DerDieDas @ 10.03.2014 15:16:33)
Dann nutz kein Wordpad? :pfeifen:

Und was dann ?

Zitat (winddrachen @ 10.03.2014 15:21:51)
Und was dann ?

Das Office Deines geringsten Misstrauens (MS Office, LibreOffice, Apache OpenOffice..).
Wenn es nur ein kleiner Texteditor sein soll: Notepad++ ist nicht schlecht.

Bearbeitet von chris35 am 10.03.2014 16:43:59

Zitat (chris35 @ 10.03.2014 16:43:17)
Das Office Deines geringsten Misstrauens (MS Office, LibreOffice, Apache OpenOffice..).
Wenn es nur ein kleiner Texteditor sein soll: Notepad++ ist nicht schlecht.

Danke für den Tipp. Wenn Sohnemann kommt soll er mir das mal Installieren, mal schauen ob das funktioniert.

Ich melde mich dann noch mal. :blumen:

Ich bin ein großer Fan von LibreOffice (mein Microsoft-Word-Ersatz) und Notepad++ (für kleinere Sachen / Listen etc.

Kostet ja beides nichts :blumen:.



Kostenloser Newsletter