Drucker druckt nicht farbig


hi allesamt!
Ich hab mir bei eBay einen Lexmark X1170 günstig ersteigert und habe mir daraufhin bei inkclub patronen bestellt, da der drucker ohne patronen geliefert wurde. Der Verkäufer versicherte mir aber den einwandfreien Zustand.
Er druckt einwandfrei schwarz aber er denkt nichtmal daran, Farbe aufs Papier zu drucken. Fotos druckt er nur so aus, daß nur die schwarzen Teile sichtbar sind (also nicht graustufen)!
Die Farbpatronen sind recycelte. Wenn man mit einem Tuch auf die Düsen drückt, dann kommt auch Farbe, so wie es sein soll.

Kann es sein, daß ein Drucker die Druckbefehle zu einer Patrone nicht übertragen kann oder ist es wahrscheinlicher, daß die Düsen der Patrone kaputt sind? Erkennen tut der Drucker die Patronen aber einwandfrei!


ist halt so ein Thema mit Recyclingkartuschen. Ich würde die mal reklamieren und es mit einer anderen probieren.


Mach doch mal ne Farbkopie (direkt am Drucker über das Bedienfeld) - die Funktion ist unabhängig vom Druckertreiber bzw. PC, sondern direkt im Drucker integriert. Dann kann man schon mal klären, ob das Problem mehr beim Drucker/Recyclepatronen liegt oder ausserhalb.

Danach sehen wir weiter - Holmes


Hab ich grad gemacht. gleiches Problem. zuerst kam eine Fahlermeldung, daß eine Druckpatrone nicht richtig eingesetzt sei. Hab dann über den lexmark-Ratgeber die Funktion "Druckpatrone wechseln" ausgeführt und nun hat er die Kopie ausgeführt. Allerdings auch ohne Farbe!


Das Problem liegt damit im Drucker bzw. bei den Patronen. Wenn ich das richtig nachgelesen hab ist eine schwarze und eine Mehrkammerfarbpatrone in dem Gerät.
Nur der Vollständigkeit halber ein Zitat aus dem Handbuch:
"Vor dem Einsetzen der neuen Patronen müssen Sie den Aufkleber und das durchsichtige Klebeband an der Unterseite der Patrone entfernen"
Kontrolliere nochmal ob beides restlos entfernt ist.

Wenn ja, dann reinige den Kontaktbereich der Patrone noch mit einem fusselfreien Tuch - feine Ablagerungen (Fett oder Schweiss) können den richtigen Kontakt unterbinden.

Sollte sich danach immer noch keine Farbkopie über das Bedienfeld erstellen lassen, würde ich von einem defekten Drucker ausgehen.

Viel Erfolg - Holmes


Hab ich alles schon versucht. Was wäre denn wahrscheinlicher? Kaputte Patrone oder kaputter Drucker? Ich meine Patronen sind ja auch nur elektronik ^_^
Jetzt warte ich aber noch die Antwort auf mein Schreiben an Inkclub ab.


Warum sollte jemand seinen Drucker bei ebay versteigern, wenn der keine Macke hat?

Ich hab mir jetzt für 65 € einen NEUEN bestellt.

Für SW kannste die Krücke ja nutzen. *tröst*


Aus der Praxis heraus würde ich sagen - wahrscheinlich der Drucker - aber sicher ist es nicht und damit nur besser geraten :(
Schau Dich am besten nach nem anderen Drucker um - brauchst Du die Faxfunktion denn überhaupt ? Multifunktionsgeräte (Drucken, Scannen, Kopieren) gibt es schon günstig - und empfehlen würde ich von EPSON (CX Serie) oder CANON (Pixma). Achte drauf dass die Farbpatronen einzeln vorhanden sind, dann musst Du immer nur die Farbe ersetzen, die wirklich leer ist. Preiswert gibt es die bestimmt bei Saturn und ähnlichen Mediagrossmärkten, obwohl ich persönlich der Meinung bin dass die Leute da wenig Ahnung haben.

Vielleicht hast Du aber Glück und Inkclub schickt Dir ne neue Patrone und mit der funktioniert es dann sogar (vielleicht glaub ich aber auch an den Weihnachtsmann *g*).

@Ingeborg - es gibt durchaus Gründe seinen Drucker bei Ebay zu versteigern - zB wenn man sich nen neuen Farblaser geholt hat und das Gerät damit überflüssig wird. Aber merkwürdig finde ich schon, dass der ohne Patronen verkauft wurde.

Viel Glück - Holmes


Ich bekomm von inkclub schon ne ersatzpatrone zugeschickt, ich hoff ja mal daß es damit klappt. ^_^

Der Drucker hat 5,50 € gekostet, also wenn er wirklich kaputt ist, dann ist es kein großer verlust. :D Und scannen und schwarz funzt einwandfrei!



Kostenloser Newsletter