Garteln am Fensterbrett?


Hallöchen!

Wie vielleicht einige von euch wissen liebe ich Gärten und Pflanzen. Leider habe ich in meiner Wohnung weder Balkon noch Garten und die Fensterbretter der Außenseite sind auch nicht wirklich das wahre.
Wir haben letztens neue Fenster bekommen und jetzt hat sich das Fensterbrett außen von ca. 5cm auf etwa die Größe erweitert wo man sagen könnte "Hey ich stelle da eine Blumenkiste hin", allerdings ist die Fassade von draußen noch nicht gemacht worden, soll heißen, dass die "Fensterbretter" außen eigentlich nur aus dem Schutt der alten Fenster und den rohen Ziegeln bestehen.
Außerdem sollte man die Blumenkisten, egal ob Innenhof oder Straßenseite, ja irgendwie befestigen. Hat jemand eine Idee wie man das anstellen könnte ohne die Fassade (bei der es eigentlich momentan wurscht wäre, aber ich weiß nicht wie das rechtlich aussieht, wir haben nie eine Hausordnung oder dergleichen bekommen...) und ohne die Fenster anzubohren? Bin für jeden Tipp und jede Idee dankbar!

Liebe Grüße und schon mal Danke
Laurii :blumen:


Hilfreichste Antwort

Hallo und guten Morgen, Laurii :blumen:

Ich würde an Deiner Stelle jetzt gleich mal fragen, ob Kästen überhaupt geduldet werden und wenn: wie diese befestigt werden dürfen. Immerhin müssen die Halterungen per Bohrung verankert werden.
Wenn Du gleich jetzt, wo noch nicht alles fertgigestellt ist, aktiv wirst, wäre es zusammen mit der Restmontage quasi ein Aufwasch.
Möglich, daß der Vermieter dies jedoch nicht erlaubt. Immerhin muss er sich darauf verlassen können, daß die Befestigungen auch ihren Zweck erfüllen und deshalb evtl. eine Sicht-Kontrolle nötig sein wird. Und auch aus optischen Gründen ist diese Verschönerung oft nicht erwünscht - gerade nach einer Fassaden-Sanierung im Hinblick auf einheitliches Aussehen und Schäden durch runterlaufendes Gießwasser.

Viel Erfolg trotzdem !


Hallo und guten Morgen, Laurii :blumen:

Ich würde an Deiner Stelle jetzt gleich mal fragen, ob Kästen überhaupt geduldet werden und wenn: wie diese befestigt werden dürfen. Immerhin müssen die Halterungen per Bohrung verankert werden.
Wenn Du gleich jetzt, wo noch nicht alles fertgigestellt ist, aktiv wirst, wäre es zusammen mit der Restmontage quasi ein Aufwasch.
Möglich, daß der Vermieter dies jedoch nicht erlaubt. Immerhin muss er sich darauf verlassen können, daß die Befestigungen auch ihren Zweck erfüllen und deshalb evtl. eine Sicht-Kontrolle nötig sein wird. Und auch aus optischen Gründen ist diese Verschönerung oft nicht erwünscht - gerade nach einer Fassaden-Sanierung im Hinblick auf einheitliches Aussehen und Schäden durch runterlaufendes Gießwasser.

Viel Erfolg trotzdem !


Hallo Laurii,

also ich muss @horizon Recht geben...auf alle Fälle den Vermieter von deinem Vorhaben in Kenntniss setzten, nicht das du am Ende noch Aerger bekommst.
Auch stellt sich die Frage ob es sich verlohnt, in diese Wohnung Geld zu stecken, da ihr bestimmt nicht auf längerer Zeit dort wohnen bleiben wollt..

Lass mal hören, wie die Sache ausgegangen ist !


Ja da habt ihr wohl recht, hab ich mir eigentlich auch schon selber gedacht. Werde mich mal erkundigen.
Hätte ja sein können, dass jemand eine Lösung hat wo man das irgendwie in der Wohnung befestigt oder so (weil da dürfen wir machen was wir wollen), aber wenn der Besitzer das von außen an der Faßade nicht mag, dann hat das auch keinen Sinn. Wird wohl auch seine Gründe haben warum meine Nachbarn nix draußen hängen haben. :rolleyes:

Naja sonst verbreitere ich meine Fensterbank drinnen einfach, ist ja auch eine Idee für Kräuter, etc. :)

Danke jedenfalls!!! :blumen:


Aber fragen kannst Du doch trotzdem mal, vielleicht hast Glück...wer weiß ?

Ich drücke die (grünen) Däumchen :blumen:


Hallo Laurii! Das Problem kenne ich, wohne in der Großstadt ohne Balkon/Terrasse und hatte dann am Fensterbrett so Blumentöpfe stehen, was aber sehr unpraktisch war, weil ich das jedes Mal runterstellen musste bevor ich das Fenster aufmachen konnte -.- Ich habe mir letzten Monat einen Vertical Garden vom Baumarkt geholt, weil man das auch indoor benutzen kann. Sind drei so Blumentöpfte und noch ein viertes, das ganz unten angebracht ist, das das Wasser auffängt, von dem her auch nicht schmutzig. Vielleicht wäre das für dich auch eine Lösung? Bin total zufrieden damit udn das kann man reintheoretisch auch an der Wand befestigen, bei mir steht's einfach am Boden und sieht hübsch aus. Google mal, wenns dich interessiert nach dem, meiner ist von Juwel!



Kostenloser Newsletter