Wie kann ich mit Thunderbird Werbemails filtern?


Liebe MailerInnen,

seit einiger Zeit arbeite ich mit Thunderbird, doch ich weiß noch nicht so recht, wie ich diese lästigen Werbemails herausfiltern kann.

Vielleicht kennt Ihr das ja auch: Statt des Firmennamens steht ein Angebots-Satz als Absender. Vorhin z.B. bekam ich eine Email, wo als Absendername “Frisches Geld für Sie” stand. Und eben bekam ich eine solche von dem Absender “New York wartet auf Sie”. Das ist wohl eine neue Masche!

Ich habe es schon mit dem Nachrichtenfilter von Thunderbird versucht, bekomme aber trotzdem immer wieder solche Mails!

Bei näherem Hinschauen habe ich nun festgestellt, dass die Mailadressen auch immer anders sind: newsletter@emailabonnent.de news@mail.webincentives.de news@mail.mailangebote.com etc...

Hat irgend jemand von Euch einen Tipp, wie man Thunderbird so einstellen kann, dass diese Mails gleich automatisch im Jung- oder Spamordner landen?

Vielen Dank im Voraus sagt Ricardo!


Wie man das filtern kann, weiß ich nicht.
Aber das Geheimnis ist wohl, seine Mail- Adresse nicht überall anzugeben. Auch muss man darauf achten, das Häkchen für den Newsletter zu entfernen.

Ich bekomme nur sehr selten Werbemails. Und wenn, von mir bekannten Firmen.
Ab und zu ist auch was unseriöses dabei. Nicht öffnen und löschen, fertig.


Kurze Antwort: http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Junk-F...lters_vertrauen

Lange Antwort: Du kannst Filter aufstellen, die automatisch lernen und mit der Zeit hohe Erkennungsraten liefern. Du wirst aber jedesmal deinen Spamordner durchschauen müssen ob nichts wichtiges wegfiltert wurde weil es keine 100% Erkennung geben wird.

Ich gebe meine Hauptadresse nur bei offiziellen Sachen (Uni / Bewerbungen etc) an und mache den Rest mit 4 anderen Emailkonten bei einem anderen Anbieter (für solche belanglosen Sachen wie Registrierungen hier, in anderen Foren etc) und 2 Weiterleitungen auf meine Hauptadresse für Sachen, bei denen ich direkt benachrichtigt werden will, aber wo ich meine Hauptadresse nicht rausgeben muss.
Die Weiterleitungsadressen kann ich bei Bedarf einfach löschen und neue anlegen.

Und kostet alles 0€.

Bearbeitet von DerDieDas am 23.03.2014 17:12:18



Kostenloser Newsletter