Anrufbeantworter: Speicher fast voll

Neues Thema

Morjen. Hoffe ihr habt alle die Osterfeiertage unbeschadet überstanden B)

So nu zum Thema.........

Mein AB-Speicher ist nahezug voll, ich will (und muss) aber die Nachrichten aufheben.

Wie kann ich die runterziehen um sie z.b. auf dem Pc oder Stick usw. zu speichern?

Irgendwelche Anschlüsse sind am AB nicht dran wo man nen Überspielkabel oder so reinstecken könnte.


Aufschreiben ??? ;)

Sorry, aber dann kannst Du den Text eigentlich nur auf Band aufnehmen.


Hallo 1Sterni

Da gebe ich 'horizon' völlig Recht. Andere Möglichkeit sehe ich da auch nicht.

Aber warum mußt/willst Du die hinterlassenen Nachrichten denn überhaupt aufheben bzw. speichern ?
Klar, geht mich nix an, doch ein AB ist nun mal kein dauerhaftes Speichermedium, sondern hat nur die Funktion, Dich zu erreichen, falls Du nicht zu Hause oder erreichbar bist oder keine Lust hast an's Telefon zu gehen.

Wenn Du da andere Interessen - aus welchen Gründen auch immer hast - solltest Du Dich im Fachhandel entsprechend schlau machen....

Grüße :blumen:
taline.


Wenn es Dir sehr wichtig ist, ist vielleicht ein Telefonaufnahmegerät die Lösung.


Es gibt Diktiergeräte.
Das kannst Du vor den Lautsprecher legen und so die Nachrichten retten.
Du mußt es natürlich ein oder zweimal probiern um die richtige Lautstärke einstellen.
:trösten:


Diktiergeräte sind so... 1980 ... :D

Ziemlich gute geeignet sind dafür schlicht Smartphones, ein normales Handy sollte es aber auch tun. Die haben alle eine Sound-Aufnahmefunktion, mit der man die Nachrichten aufnehmen kann. Smartphone einfach davorlegen. Wer ein Notebook hat, hats noch einfacher, ein Tablet tuts auch, oder ein Mikrofon am PC. Die Dateien kann man dann auf den PC übertragen (sind meist .mp3) und dort noch schneiden, umbenennen und geordnet ablegen.


Es gibt immer einen Grund, um die eine oder andere Nachricht vom AB zu behalten. Musste ich auch mal.

Sterni, speicher die Wichtigsten auf Handy oder smartphon und dann lösch den Rest.


Ja das mit dem aufs Handy aufnehmen hab ich auch schon überlegt, aber dachte gibt noch ne bessere Lösung... Fachhandel hatte auch keine Lösung parat.

Es sind sehr wichtige Nachrichten bei, die evtl. mal entscheidend sind für.... sorry möcht ich hier nicht breittragen :unsure:

Danke Euch trotzdem :blumen:


Wäre es nicht sinnvoll, du kaufst dir jetzt einen passenden AB, bei dem man auf auswechselbaren Speicher aufnehmen kann?
Den alten AB stellst du erstmal ins Regal, bis du eine passende Lösung fürs Umschreiben der Nachrichten hast.
So stehst du nicht länger unter Zeitdruck, um freie Aufnahmekapazität zu schaffen, und hast das Problem fürs Aufbewahren von Nachrichten für die Zukunft gelöst.

Ich habe mir meinen AB in einer Fritz!Box eingerichtet; geschrieben wird gleich auf extern eingesteckten USB-Speicher. Den brauche ich nur in der Firmware abmelden und kann ihn danach abziehen und ersetzen.


Zitat (Dudelsack @ 23.04.2014 08:25:27)
Ich habe mir meinen AB in einer Fritz!Box eingerichtet; geschrieben wird gleich auf extern eingesteckten USB-Speicher. Den brauche ich nur in der Firmware abmelden und kann ihn danach abziehen und ersetzen.

Gleichzeitig kann man sich die Nachricht autom. per Mail zusenden lassen - praktisch im Urlaub

Naja in die Ecke stellen ist schwierig, weil der AB mitm Telefon kombiniert also in einem Gerät ist.

Mir bleibt wohl wirklich nur das aufnehmen aufs Handy und dann rüber aufn Pc und von da aufn Stick... mal sehn wie die Qualtiät ist und ob das so einfach geht wie ich mir das vorstell.... :pfeifen:


Kannst du die Nachrichten im AB per Fernabfrage abrufen?
So könnte man evtl. Mitteilungen mit einem anderen Telefon abrufen und gleichzeitig auf einem dort angeschlossenen AB auf externem Speichermedium mitschneiden.


öhm geht bestimmt hab ich noch garnicht geguckt :unsure: , weil nutz ich auch nicht..


Neues Thema


Kostenloser Newsletter