Schaden Mäuseköder Pflanzen?


Ich habe Pellets als Mäuseköder ausgelegt. Abgesehen davon , dass ich jetzt irgendwo gelesen habe, dass es nicht mehr erlaubt ist, Pellets auszulegen (Mäusegift), es aber jetzt schon passiert ist, weil ich sie auch noch mühelos kaufen konnte, habe ich jetzt Angst um meine Pflanzen!


DENN : Ich gebe es offen zu: Sie sind genau so hellblau, wie Blaukorn und ich dachte, es seien die Düngekörner !!!! :wub: (:-

Was jetzt?



:labern:

Bearbeitet von phantomeule am 26.04.2014 17:13:25


Hilfreichste Antwort

Vielen Dank - nein, ich habe keine Haustiere. Und bei den Pflanzen warte ich einfach ab.

Ich hatte ja eigentlich richtig hingeschaut, nur ohne Brille........ ^_^

Bin mal gespannt, wie das ausgeht - habe jetzt alles andre entsorgt........


Aber: Dürfen die Pellets gegen die Mäuse wirklich nicht mehr verkauft werden, nur noch als sogenannte "Fallen" ??
Würde mich schon interessieren.


Jetzt .... nimmt das Schicksal halt seinen Lauf, @phantomeule!- Die Köder kannst Du nicht mehr zurücknehmen, und ich hoffe für Dich, daß Du keine Haustiere hast, die sich mit dem Zeug umbringen könnten.- Den Pflanzen wird das eher nicht schaden.- Früher waren diese Pellets angeblich auch Dünger für die Pflanzen.
Sollte man doch genauer hinschauen, was auf den Verpackungen steht, und wenn da Nix mehr lesbar ist: entsorgen als Sondermüll....

Ach ja, wir hatten uns ja nicht begrüßt...Willkommen bei FM.

Schönen Gruß.....IsiLangmut


Vielen Dank - nein, ich habe keine Haustiere. Und bei den Pflanzen warte ich einfach ab.

Ich hatte ja eigentlich richtig hingeschaut, nur ohne Brille........ ^_^

Bin mal gespannt, wie das ausgeht - habe jetzt alles andre entsorgt........


Aber: Dürfen die Pellets gegen die Mäuse wirklich nicht mehr verkauft werden, nur noch als sogenannte "Fallen" ??
Würde mich schon interessieren.


Meistens macht der Köder den Pflanzen nichts aus. Es sei denn du hast wirklich sehr empfindliche Pflanzen, wie z. B. eine besondere Rosenart. Also keine Sorge ^_^



Kostenloser Newsletter