Veganer, ölfreier Kuchenteig


Ich stehe vor Herausforderungen, seit wir uns nicht nur vegan, sondern auch ölfrei ernähren. Meine bisherigen Backversuche, in denen ich Öl oder Margarine durch Apfelbrei oder Banane ersetzt habe, waren nicht sehr lecker. Hat jemand eine Idee? Ich wäre wirklich dankbar!


Hallo, willkommen hier!

Frag doch mal im Reformhaus nach, vielleicht gibt es da ja einen gleichwertigen Ersatz für Öl! Die haben doch sonst auch lauter solche Sachen, die andere Lebensmittel ersetzen können/sollen/müssen?!

Einen anderen konkreten Tipp habe ich jetzt nicht für Dich, zumal ich mit veganer Ernährung ehrlich gesagt, nichts anfangen kann!


Fett gehört in eine ausgeglichene, vollwertige Ernährung. Warum also sich "vegan" und auch noch "ölfrei" ernähren, aber Kuchen backen wollen? Ohne Zucker, Honig und Fett? Ich glaub, da hört es langsam auf mit der Weisheit..... :pfeifen:


Zitat (Julika @ 27.04.2014 16:07:06)
Ich stehe vor Herausforderungen, seit wir uns nicht nur vegan, sondern auch ölfrei ernähren. Meine bisherigen Backversuche, in denen ich Öl oder Margarine durch Apfelbrei oder Banane ersetzt habe, waren nicht sehr lecker. Hat jemand eine Idee? Ich wäre wirklich dankbar!

Im Netz gibt es Vegan Rezepte ohne Öl! Einfach mal Tante Goog....fragen.

Zitat (Charlatan @ 27.04.2014 19:45:16)
Fett gehört in eine ausgeglichene, vollwertige Ernährung. Warum also sich "vegan" und auch noch "ölfrei" ernähren, aber Kuchen backen wollen? Ohne Zucker, Honig und Fett? Ich glaub, da hört es langsam auf mit der Weisheit..... :pfeifen:


Stimmt.
Füge hinzu:
Die Ärzte freuen sich über Patienten die an Mangelerscheinungen leiden. ;)

wenn ölfrei auch die Verwendung von Nüssen und Samen ausschliesst, wird es in der Tat schwierig :unsure:

für Ei gibt es im Bioladen Ersatzprodukte, meist auf Sojabasis aber die schmecken halt ... na sagen wir mal gewöhnungsbedürftig, zudem sind die ziemlich teuer

man könnte einen Rührteig herstellen aus Mehl, Fruchtpürree und Sojasahne (wenn ein wenig Fett okay wäre) ... da müsstest du halt ein wenig experimentieren

viel Erfolg :)


Nimm doch einfach das Rezept für ein Fladenbrot o.ä., da gibts ja wohl vegane Varianten. Und dann mit Obst belegen.

Einen anderen Kuchen ohne Ei, Öl, Butter oder ähnliche Zutaten kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.


ich befürchte, Julika ist aufgrund der veganen ölfreien Ernährung ein wenig geschwächt und nicht in der Lage, unsere Antworten zu lesen ... dabei haben wir uns extra Gedanken gemacht :pfeifen:

:gnade:


Zitat (Agnetha @ 02.05.2014 20:38:30)
ich befürchte, Julika ist aufgrund der veganen ölfreien Ernährung ein wenig geschwächt und nicht in der Lage, unsere Antworten zu lesen ... dabei haben wir uns extra Gedanken gemacht :pfeifen:

:gnade:

Wir machen uns so oft Gedanken und die 1-Beitrags-User zeigen ihre individuellen Schwächen... :pfeifen:

Aber vielleicht nützen unsere Antworten dann doch dem gesamten Team. :)

Amen. :blumen:


Zitat (Julika @ 27.04.2014 16:07:06)
Hat jemand eine Idee? Ich wäre wirklich dankbar!

Du wirst einen grundlegend anderen Herstellungsprozeß wählen müssen, um aus den erlaubten Zutaten was Kuchenähnliches zu kreieren: das Getreide puffen oder poppen und diese Teile verkitten.

Puffreis
Popcorn

Was ist denn der Sinn, sich ölfrei zu ernähren?
Vegan und ölfrei bedeutet de facto fettfrei. Oder welches Fett kann man dann noch essen? Das ist nicht gesund. Aber das ist deine Entscheidung.
Ansonsten hätte ich Kokosöl empfohlen. Ist aber auch irgendwie ^_^ Öl.



Kostenloser Newsletter