Ameisen und Unkraut: Vernichtung


Hallo alle zusammen!
Mein Tip zur Unkraut und Ameisenvernichtung im Garten, " billiger Essigreiniger aus dem Drogeriemarkt verwenden". Ameisen und Unkraut haben keine Chance mehr.
Gruß Käfer-Karl :sabber:


Hallo, @Käfer-Karl,

Willkommen bei Frag-Mutti.

Den Einsatz von Essig-Reiniger zur Unkrautbekämpfung kennen wir wohl -fast- Alle.- Es sei jedoch darauf hingewiesen, daß das seit einiger Zeit verboten ist.- Hier in der Gemeinde werden dafür sogar Ordnungsstrafen verhängt.- Wurde seitens der Gemeindeverwaltung kürzlich nochmals dezidiert bekannt gegeben.
Alle Substanzen, die in das Grundwasser einsickern-/fließen, stehen sozusagen auf dem Index.
ICH für mein Teil werde mich jedenfalls hüten, zu dieser probaten Lösung zu greifen, denn Irgendwer kriegt das immer mit. Wir benutzen nun den "Flammenwerfer", das ist noch erlaubt.

Viel Spaß bei und mit uns...schöne Grüße...IsiLangmut :blumen:


Auch von mir: Willkommen bei FM! :blumen:

Nicht nur ist - zu Recht - Essig (ob billig oder teuer) verboten, außerdem stehen etliche Ameisenarten unter Naturschutz. Du darfst/solltest allenfalls versuchen, sie zu vertreiben.
Bei mir sinnse unterm Rasen und an einigen anderen Stellen, wie in/unter einem Baumstumpf. So lange sie mir nicht reinkommen ode es zu viele werden, sollen sie dort bleiben. 'Es sind ja Nutztiere - wenn sie nicht überhand nehmen natürlich.
Es gibt es Pulver (hier in NL jedenfalls, kannst dich aber mal danach erkundigen), das den Ameisen die Orientierung raubt. Das benutze ich bei den Öffnungen zwischen den Platten der Terasse, wenn sie da mal auftauchen. Dann SOLLEN sie nicht mehr zurückfinden und sich woanders ansiedeln.
Oder schaue dir dies mal an:
http://www.tippscout.de/ameisen-im-garten_tipp_3353.html


Ach ja, Unkraut stört dich auch.
Mich auch übrigens, und ich jäte das. Es hat den Vorteil, dass dabei der Boden aufgelockert wird, was ja auch notwendig ist. :blumen:



Kostenloser Newsletter