was muss man tun wenn die marmelade zu flüssig ist


?


Mit Geliermittel z.B. Pektin noch mal aufkochen.


Zitat (weberm @ 05.06.2014 18:32:22)
?

Wie war nochmal die Frage?

Ach so - dir selbstverständlich ein freundliches Hallo zurück!

ein Wörter-Purist :P


Zitat (Jeannie @ 05.06.2014 20:03:12)
Wie war nochmal die Frage?


Die Frage steht in der Überschrift. :pfeifen:

Zitat (viertelvorsieben @ 05.06.2014 21:16:32)
Die Frage steht in der Überschrift. :pfeifen:

Danke. :blumen:

Wäre ich niiieee drauf gekommen... :pfeifen:

Zitat (Agnetha @ 05.06.2014 20:50:16)
ein Wörter-Purist  :P

:lol: Wörter- Purist...



Achja...
die Antwort zu.... ? ^_^
Da empfehle ich auch das erneute Aufkochen mit Gelierzuckerzufuhr.


:blumen:

Bearbeitet von Schnucki54 am 06.06.2014 02:04:45

Zitat (Jeannie @ 05.06.2014 22:01:15)
Danke. :blumen:

Wäre ich niiieee drauf gekommen... :pfeifen:

Bitte. Gern geschehen... :blumen:

Ich empfehle: einkochen, um den Wassergehalt zu reduzieren.
Nur bei einem Endprodukt mit typbedingt hohem Wassergehalt, wie z.B. bei Gelee, ist es nötig das Wasser zu binden.


Eine weitere gute Möglichkeit: Sie als Sirup für Getränke nutzen oder das morgendliche Müsli damit anreichern.



Kostenloser Newsletter