Unbekannte Pflanze im Garten


hallo Zusammen,

in meinem Garten wächst diese Blume. Wer kennt diese?

Vielen Dank

Quittenbaum


Ist es die mit den grünen Blättern?


auweia !

Grün und giftig und wurzeln nach unten ??? rofl

Geht's noch präziser ????


uuuuuuuuuuuuuuuuuups,

da war aber die Quitte schwuppdiwupps ganz schanell wech............... :sarkastisch:


Geht das An-und Abmelden so schnell?
Innerhalb von einer Stunde.


@ Rumburak

Du, :unsure: ich weiß es nicht, aber ich wundere mich in letzter Zeit doch sehr oft, wieviele 'Newkommmer' auf einmal da sind, Fragen stellen und dann.................. ??? :ph34r:

Liebe Grüße, mag evt. an der Hitze liegen, ich schreibe auch im liegen....... ächz, stöhn.
Letzte Woche war noch die Heizungseinheit ein Thema, jetzt eher der Ventiflappp. :sarkastisch:

taline. :blumen:


Ich seh keine Blume ? ? ? :wallbash:

LG Gabriele


I a net.

Aber, Rennsemmelchen, dieses quittenbäumchen war schneller wieder wech als wir mit den Augen blinzeln können. Auch eine Gabe. :sarkastisch: :sarkastisch:

Nur nicht sich aufregen; hebe dir das für passendere Fälle auf. :trösten:


Ach Iwoh,
wegen so etwas rege ich mich nicht auf.
Es gibt wichtigeres worüber man sich aufregen kann.
Man muss nur Nachrichten ansehen,
da gibt es genug.


Ich tus doch mal auch hier rein:
Wer kennt diese?

http://www11.pic-upload.de/12.06.14/ik4p19e15vi7.jpg

Sie wächst fast wie Unkraut - also auch fast überall -, verbreitet sich mittels Wurzelstöcke und ist ein schöner Bodendecker.

Und so sieht es aus, wenn man sie lässt: Pflanze an Pflanze, eng zusammengerückt. Jede Pflanze hat nur einen Blütenstiel!
http://www11.pic-upload.de/11.06.14/rqsm3f4oxm8.jpg


Bei "Zeigt her..." kam nämlich bisher nach dem Einstellen des Fotos der einzelnen Pflanze keine Antwort mehr.

Bearbeitet von dahlie am 15.06.2014 22:24:07


Die hatte mein Vater auch im Garten, bei ihm hieß sie Porzellanblume, weil sie so zarte Blüten hat.

Aber ob das richtig ist? :hihi:


DAnke! :blumen:
Das ist ein hübscher Name. Ich habe das mal erforscht, und dabei festgestellt, dass es wohl doch nicht zutrifft:
http://www.mein-schoener-garten.de/wiki/ga..._Porzellanblume
Der Beschreibung nach ist das eine Zimmerpflanze, bzw. nicht frostfest, und sie klettert, bzw. hat lange Ranken. "Meine" Pflanze hat Blätter, die sternförmig auf einer Ebene angeordnet sind, und der Blütenstiel wächst da aus der Mitte.. Und sie ist absolut frostfest.
Aber die Blüten sind schon ähnlich.


Zitat (dahlie @ 16.06.2014 08:54:26)
... Und sie ist absolut frostfest.
Aber die Blüten sind schon ähnlich.

Das war die auch, aber wie gesagt, Papa hatte oft SEINE Pflanzennamen, da würde ich mich nie festlegen wollen :pfeifen:

Also, ich kenne sie auch unter dem Namen Porzellanpflanze.

Wenn ich den Namen aber bei Google eingebe, kommt immer die Wachsblume. :keineahnung:

Na, das bekommen wir schon noch raus.


Erinnert mich an MEINEN Vater. :D
Der nannte z.B. eine hellblau blühende Pflanze, deren Blüte nur ganz entfernt einer Lilie ähnelte (und mir eher eine Iris-Art schien, schon wegen der Blattform) ausdrücklich nur "Bauernlilie" Warum auch immer. :rolleyes:


Zitat (Rumburak @ 16.06.2014 11:29:15)
Also, ich kenne sie auch unter dem Namen Porzellanpflanze.

Wenn ich den Namen aber bei Google eingebe, kommt immer die Wachsblume. :keineahnung:

Na, das bekommen wir schon noch raus.

Na siehste - dann sind wir schon zu zweit (eigentlich zu dritt, aber Papa kann sich ja nicht mehr dazu äußern).
Kann es sein, dass Onkel Google sich irrt????? :pfeifen:

Zitat (dahlie @ 16.06.2014 11:29:31)
Erinnert mich an MEINEN Vater. :D

Vielleicht machen das alle Väter so, wenn die Kinder etwas fragen? :hihi: :hihi:

Zitat (Kampfente @ 16.06.2014 12:08:51)

Kann es sein, dass Onkel Google sich irrt????? :pfeifen:

Fast, ich habe immer Porzellanblume eingegeben, aber nicht einmal wurde mir ein Blümchen angeboten.

Hat mir keine Ruhe gelassen, denn an den Blättern sieht man, dass es eine Art Steinbrech sein muss.
Mein Gartenblumenbuch rausgeholt und siehe da, tatarata es ist das

Porzellanblümchen
bischen runterrollen, bitte.

Bearbeitet von Rumburak am 16.06.2014 12:39:30

Zitat (Rumburak @ 16.06.2014 12:37:55)
Hat mir keine Ruhe gelassen, denn an den Blättern sieht man, dass es eine Art Steinbrech sein muss.

 

Ein fachkundiges Auge.. :applaus: :applaus:

Danke, das isses! :blumen:
Was so kleine Unterschiede: Blume vs. Blümchen ausmachen können. :o

Auch für Steingärten geeignet. Gut. Da habe ich gerade letztes Jahr einige Varianten Sempervivum reingesetzt.

Aber gut zu wissen, denn ich bin ja dabei, den Garten auf "Immer schön, aber zunehmend pflegeleicht" umzutrimmen. ;) Da kann das Porzellanblümchen einen schönen Rand um die Steine-Teile rum bilden. :)

Neugierig bin ich nicht, möchte nur alles wissen... Daher habe mal "porceleinbloempje" bei startpage eingegeben, und da kommt dann diese Pflanze auch unter dem Namen vor. Interessant: Andere Namen - im Niederländischen - seien: schildersverdriet, also "Malerverdruss", oder auch hoe-langer-hoe-liever, also "Jelängerjelieber". Dabei wird im Deutschen mit dem letzten ja Geißblatt benannt. Und der erste wird so erklärt, dass die vielen kleinen Blümchen es schwer machen, sie abzumalen...
Nur mal so, nebenbei. ;)

Bearbeitet von dahlie am 16.06.2014 18:03:37


Dann wäre das ja dank Rumburak's Hilfe aufgeklärt.

Und ich entschuldige mich bei meinem Papa, dass ich ihm schon dichterische Freiheit angehängt habe.

Übrigens hatte er die Blumen auch als Beetumrandung im Garten :D

Bearbeitet von Kampfente am 16.06.2014 18:24:08



Kostenloser Newsletter